HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Artillery
The Face Of Fear

Review
Bad Butler
Not Bad At All

Live
03.11.2018
Accept
Schlachthof, Wiesbaden

Review
Powerwolf
The Sacrament Of Sin

Review
Deicide
Overtures Of Blasphemy
Statistics
6547 Reviews
811 Berichte
310 Konzerte/Festivals
Anzeige
12.05.2015: Fettes Doku-Live DVD Package! (Death Angel)
Death Angel - Fettes Doku-Live DVD Package!Die San Francisco Bay Area Thrash-Veteranen Death Angel freuen sich, die Veröffentlichung von "a thrashumentary" ankündigen zu dürfen! Die DVD-Aufnahmen wurden von Tommy Jones (KATAKLYSM, SOILWORK, LAMB OF GOD, CARCASS, TESTAMENT) von den Videohammer Studios geleitet. Er war auch für die Aufnahmen und die Bearbeitung verantwortlich. Der Release ist für den 24. Juli via Nuclear Blast Records angesetzt. Der DVD wird auch ein komplettes Live-Album beiliegen, welches auf den Namen "The Bay Calls For Blood" hört.

„Mit großer Spannung kann ich endlich Neuigkeiten von DEATH ANGEL verkünden“, kommentiert Sänger Mark Osegueda. „»a thrashumentary« wurde endlich vollendet und ist bereit, diesen Sommer auf die Massen losgelassen zu werden! Der Film erzählt die Geschichte von DEATH ANGEL von unserer Gründung bis zum heutigen Tag und beinhaltet viele Gast-Auftritte einiger Altersgenossen und Wegbegleiter, die zu den respektiertesten Musikern des Genres zählen. Der Film spiegelt den Auf- und Niedergang sowie den erneuten Aufstieg der Band und der Thrash Metal-Bewegung wider. Ein Muss für jeden Metal-Fan!

Die noch besseren Neuigkeiten sind, dass »a thrashumentary« von einem offiziellen Live-Album namens »The Bay Calls For Blood« begleitet wird, welches in unserer Heimatstadt San Francisco aufgenommen wurde! Wir sind dermaßen stolz auf diese Aufnahme und Performance, dass wir uns dazu entschieden haben, sie als DEATH ANGEL-Live-Album zu veröffentlichen! Sagte ich Album? Verdammt, ja, das habe ich gerade eben! Denn für all die wahren Metal-Fans wird es auch separat als limitierte Vinyl-Edition erscheinen. Bleed for it!“

"a thrashumentary" DVD Chapter List:
01. Start
02. We Grew Up In The Bay Area Thrash Scene
03. The Original Lineup Of Death Angel
04. Kill As One
05. The Ultra Violence
06. Frolic In The Park
07. Act III
08. The Accident
09. The O
10. Swarm
11. Thrash Of The Titans
12. I Like Everything About Ted
13. The Art Of Dying
14. Killing Season
15. Relentless Revolution
16. I’m Looking For Will Carroll
17. And Then Damien Came In
18. Relentless Retribution
19. Impressions Of Suecof
20. Relentless Touring
21. Thrashers
22. Death Angel Is
23. The Last Song Of The Evening
24. Credits
Extra:
25. Mistress Of Pain Live

"The Bay Calls for Blood" Bonus Live Album & Individual LP Track List:
1. Left For Dead
2. Fallen
3. Buried Alive
4. The Dream Calls For Blood
5. Execution/Don't Save Me
6. Truce
7. Detonate
8. Bored
9. Caster Of Shame
10. Territorial Instinct/Bloodlust

Regisseur Tommy Jones fügt hinzu:

„Was ursprünglich als Live-Musikvideo für 'River Of Rapture' 2010 begann, hat sich zu einer umfassenden, historischen Dokumentation über die Band und die Thrash-Szene entwickelt. Die Band hatte zum ersten Mal in ihrer derzeitigen Besetzung als Kollektiv die Möglichkeit, sich hinzusetzen und die Geschichte zu erzählen, wie Mark, Rob, Ted, Will und Damien zu DEATH ANGEL zusammenkamen. Mit den diversen Live-Aufnahmen, die ich auf den Philippinen, in Asien, Deutschland, Europa und Nordamerika gefilmt habe, war die Produktion dieses Projekts ein verdammt hartes Stück Arbeit. Was wir ursprünglich geplant hatten, nahm immer größere Ausmaße. Währenddessen entstand auch eine feste Freundschaft. Ich kann es für die DEATH ANGEL-Fans weltweit nicht erwarten, dass sie sich zurücklehnen, »a thrashumentary« einlegen und die Geschichte der Band aus deren eigenen Mündern hören und sehen können. Auf dieses Werk bin ich besonders stolz. Es ist ebenfalls eines, welches ich mir nie erträumt hätte zu tun als ich als Kind mit meiner Gitarre zu meinem Lehrer ging, um das Solo von 'Bored' zu lernen! Thrash on!“

Nicht jede Band kann zu einer Musik-Legende aufsteigen, aber hin und wieder kann eine Truppe alle Erwartungen übertreffen und die Grenzen eines Genres neu definieren. DEATH ANGEL brachten in ihrer bisherigen Karriere sieben Alben heraus und waren niemals stärker und essenzieller für die Szene als zum jetzigen Zeitpunkt. Als eine der jüngsten Band, die die Metal-Welt erstürmten, sind DEATH ANGEL als eine der einflussreichsten Bands bekannt, die die 80s Bay Area Thrash Metal-Szene hervorbrachte. DEATH ANGEL waren nicht nur eine Band, sie waren eine Familie! Ursprünglich 1982 von fünf Cousins gegründet, einschließlich den verbliebenen Mitgliedern Rob Cavestany (Gitarre) und Sänger Mark Osegueda, erzählt »a thrashumentary« die Geschichte der unglaublichen musikalischen Reise der Band und eines Traums, der nach Blut schrie.
Death Angel im Internet
Mehr von Death Angel
News
07.06.2017: "Breakaway" lyric-clip und Europa-dates
27.05.2016: Weiteres Stück von "The Evil Divide"
02.05.2016: "Hatred United/United Hate" Video der Thrasher!
21.03.2016: Artwork und Trailer für "The Evil Divide".
30.06.2015: Hörprobe zu "Fallen" Livesaufnahme.
03.06.2015: Zeigen den "A Thrashumentary" Trailer.
25.05.2014: Sagen Europa-Tour ab.
05.05.2014: Zeigen Videoclip zum aktuellen Titeltrack
05.02.2014: Knallen den "Left For Dead" Videoclip raus.
13.10.2013: Streamen Album
01.10.2013: Geben komplettes Tourpackage bekannt.
24.09.2013: Lyric Video zum neuen Titeltrack.
19.09.2013: kündigen Europa Tour an!
06.09.2013: Neuer Song im Stream
08.08.2013: Stellen Albuminfos und Artwork vor.
27.04.2012: Re-release von "The Ultra Violence".
24.03.2011: 30 Jahre Jubiläum: "A Thrashumentary".
25.01.2011: Stellen "Rivers Of Rapture" Videoclip online.
16.11.2010: Stellen mit "Truce" endlich ersten Clip vor.
22.07.2010: Kredenzen die "Relentless Retribution" Tracklist.
04.07.2010: Erster neuer Song im Videoformat online.
02.07.2010: Artwork und Infos zur neuen Scheibe online.
16.06.2010: Das sechste Studioalbum folgt
25.02.2010: Live Video eines neuen Songs. Album im Herbst.
02.04.2009: DVD Debüt im April
29.10.2008: Bassist Dennis Pepa verläßt die Band!
25.05.2008: SF-Thrash Legende beehrt Innsbrucker Hafen!
24.04.2008: "Dethroned" Videoclip online.
05.02.2008: Killing Season!
16.12.2007: Album Killing Season fertig
27.08.2007: The Art Of Dying - Nachfolger bald fertig!
27.06.2007: Arbeitsunfall im Studio
21.01.2005: Box-Set
27.04.2004: Video online
13.02.2004: Infos zum neuen Album
17.07.2003: Kommen nach Salzburg
Reviews
18.06.2016: The Evil Divide (Review)
20.11.2013: The Dream Calls For Blood (Review)
16.06.2013: The Ultra-Violence (Classic)
02.09.2010: Relentless Retribution (Review)
29.02.2008: Killing Season (Review)
26.04.2004: The Art Of Dying (Review)
12.05.2003: Act III (Classic)
Tour
30.11: Exodus, Sodom, Death Angel, ... @ Hellraiser, Leipzig
04.12: Exodus, Sodom, Death Angel, ... @ Markthalle, Hamburg
09.12: Exodus, Sodom, Death Angel, ... @ Arena, Wien
10.12: Exodus, Sodom, Death Angel, ... @ Oberschwabenhalle, Ravensburg
11.12: Exodus, Sodom, Death Angel, ... @ Schlachthof, Wiesbaden
12.12: Exodus, Sodom, Death Angel, ... @ Garage, Saarbrücken
13.12: Exodus, Sodom, Death Angel, ... @ Rockfabrik, Ludwigsburg
15.12: Exodus, Sodom, Death Angel, ... @ Les Docks, Lausanne
16.12: Exodus, Sodom, Death Angel, ... @ Backstage, München
Interviews
05.09.2008: Wer ist der Lord of Hate?
Artillery - The Face Of FearBad Butler - Not Bad At AllPowerwolf - The Sacrament Of SinDeicide - Overtures Of BlasphemyU.D.O. - SteelfactoryStriker - Play To Win LPStriker - Play To WinIronflame - Tales of Splendor and SorrowWarrel Dane - Shadow WorkUriah Heep - Living The Dream
© DarkScene Metal Magazin