HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Kansas
The Absence Of Presence

Review
Intense
Songs Of A Broken Future

Review
Marilyn Manson
We Are Chaos

Review
Destruction
Born To Thrash (Live in Germany)

Review
Melanie Mau & Martin Schnella
Through The Decades
Upcoming Live
Memmingen 
Statistics
6113 Reviews
458 Classic Reviews
280 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Annihilator - Ballistic, Sadistic (CD)
Label: Silver Lining
VÖ: 24.01.2020
Homepage | MySpace | Facebook
Art: Review
Jetzt bei Amazon.de bestellen!
Werner
Werner
(1073 Reviews)
5.0
Jeff "Grinsekatze" Waters – Kapitel 17. Der sympathische Kanadier verlässt sein gesichertes Soundrevier bekanntlich schon seit Ewigkeiten nicht mehr. In etwa wie Quarantäne-geplagte Singles ohne Haustier und drastisch reduziertem Sozialkontakt zur Außenwelt. Macht nichts. Weil Annihilator Jahr für Jahr (mit Ausnahme eines jetzt schon in Stein gemeißelten 2020) die bekannteren und weniger bekannten Festivals in Europa aufsuchen und dort den Unterhalt verdienen, muss man sich um die Existenz keine allzu großen Sorgen machen. Man ist nach "Alice In Hell"/"Never Neverland"/"Set The World On Fire" also nicht mehr auf einen weiteren Meilenstein angewiesen, auf den der Fan der ersten Stunde seit fast drei Dekaden wartet.

Und gerade deshalb, weil es seit zig Jahren weder ein Nervenflattern noch ein bisschen Vorfreude im Vorfeld eines anstehenden Waters Release gibt, nimmt man sich dem Wareneingang namens "Ballistic, Sadistic", gefangen zwischen Corona News Wahnsinn, kapitalen Fressattacken und gefühlten sieben Tassen Kaffee, irgendwann mal an. Und genauso wie die Tagesstruktur der letzten Wochen sich abzeichnete, poltert der aktuelle Longplayer der Ahorn-Metaller zuverlässig an einem spurlos vorbei. Also durchwegs verzichtbar. Man kennt die Akkorde, die Strukturen, Jeffs gleichförmige Stimme, zu guter Letzt seine Solos. Die druckvolle, passend seelenlose Produktion macht das Problem dieser, über einen langen Zeitraum gewachsenen Einseitigkeit kaum besser. Viel Speed, obligate Hooks, knackige Stakkato Riffs, ein paar Gimmicks. Baukastenprinzip. Doch man will nicht ganz unfair sein. Das drückend-fiese "Riot" und das sich cool steigernde "One Wrong Move" zeigen auf, dass der frühe, von Kreativität geschmückte Spirit nicht komplett abgetötet wurde. Wem übrigens "Knight Jumps Queen" (von "Set The World On Fire") gefällt, erlebt die Adaption in Form von "Lip Service". Ähnliches bei "The End Of The Lie": Ein sich selbst aufgebender Abklatsch oder aber die Krönung der Selbstkopie eines einst so stolzen "King Of The Kill" (...). Dem Titel "Out With The Garbage!?" kann man nachfolgend nur zustimmen. Sorry – mehr Sackgasse geht nimmer, lieber Jeff.

Trackliste
  1. Armed To The Teeth
  2. The Attitude
  3. Psychoward
  4. I Am Warfare
  5. Out With The Garbage
  1. Dressed Up For Evil
  2. Riot
  3. One Wrong Move
  4. Lip Service
  5. The End Of The Lie
Mehr von Annihilator
Reviews
06.02.2018: For The Demented (Review)
30.09.2015: Suicide Society (Review)
15.05.2010: Annihilator (Review)
25.04.2007: Metal (Review)
10.02.2006: Ten Years In Hell (Review)
28.12.2005: Schizo Deluxe (Review)
17.05.2004: All For You (Review)
27.09.2003: Alice In Hell (Classic)
16.04.2003: Double Live Annihilation (Review)
04.03.2002: Waking The Fury (Review)
News
17.12.2019: "Armed To The Teeth" Video online
11.10.2019: Neues Album, neues Video
15.08.2018: Ex-Shouter Randy Rampage verstorben
18.12.2017: Demente Tour Ende 2018
28.10.2017: Zweite "For The Demented" Hörprobe
12.09.2017: Neues Album und Tour
30.11.2016: Trailer zu fettem Live-Package.
07.10.2015: Cooles Video zu "Snap"
18.08.2015: Nächste "Suicide Society" Hörprobe als Lyric-Clip.
05.08.2015: "Suicide Society" Videoclip online.
03.06.2015: Coole "Suicide Society" Hörprobe und Albuminfo.
25.12.2014: Waters holt C. Pharr für "70000 Tons Of Metal"
16.12.2014: 2015 live im Komma Wörgl.
18.09.2013: Stellen "No Way Out" Videoclip vor.
12.06.2013: "Feast" erscheint im August. Neuer Song online.
01.06.2013: Massenhaft Europatourdates 2013.
27.09.2011: Über Enter Sandman & Never, Neverland
09.04.2011: Videointerview von der Musikmesse Frankfurt
23.09.2010: "Total Annihilation" Compilation gratis im Netz.
28.04.2010: Waters und Mannen stellen neuen Song vor.
18.03.2010: "Annihilator" kommt im April.
09.03.2010: Erste Albumnews
23.10.2009: "Live At Masters Of Rock" DVD Infos.
05.10.2009: Neue Live CD und DVD
15.03.2007: Metal
19.02.2007: das beste Album aller Zeiten?!?
06.02.2007: Neues Album & Tour mit Trivium
19.10.2006: Bergquist`s neue Pfade
11.08.2005: Unkaputtbar!
27.03.2004: Jeff Waters Autogrammstunde
08.03.2004: CD kommt im Mai
22.05.2003: Wechsel am Mikro
18.11.2002: Bei AFM Records
01.08.2002: Zu wenig getrunken
14.05.2002: Live CD und DVD
05.03.2002: 5 Konzerte in Österreich
Kansas - The Absence Of PresenceIntense - Songs Of A Broken FutureMarilyn Manson - We Are ChaosDestruction - Born To Thrash (Live in Germany)Melanie Mau & Martin Schnella - Through The DecadesDeath Angel - Under Pressure Ivanhoe - Blood And GoldHeathen - Empire Of The BlindNightwölf - Unleash The Beast Archon Angel - Fallen
© DarkScene Metal Magazin