HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Ereb Altor
Vargtimman

Review
Trivium
In The Court Of The Dragon

Review
Saeko
Holy Are We Alone

Review
Memory Garden
1349

Special
Darkscene
Upcoming Live
Wien 
München 
Statistics
6270 Reviews
458 Classic Reviews
280 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Welz - Stay Tuned (CD)
Label: e-a-r Music
VÖ: 30.11.2018
Homepage | Facebook
Art: Review
Jetzt bei Amazon.de bestellen!
MrBarnes
MrBarnes
(42 Reviews)
8.0
Bernhard Welz, international bekannter und geschätzter, mittelösterreichischer Drumgroßmeister, der unter anderem im Dienste von Klaus Schubert und dessen Projekten No Bros und Schubert and Friends steht, hat mit "Stay Tuned" ein Album für die Linda McCartney Stiftung veröffentlicht. Kurz gesagt ist das Album eine Ansammlung von Weltstars! Nur die ganz Großen sind darauf zu hören: Die leider schon verstorbenen Jon Lord ("Child in Time") und Steve Lee, denen Welz die Scheibe widmet. Ebenso Ian Paice, Ian Gillan, Don Airey, Roger Glover, Mark King, Steve Lukather, Suzi Quatro, Dan McCafferty, Carl Sentance, Jeff Scott Soto, Tony Martin, Bob Daisley und Marc Lynn.

Somit ist "Stay Tuned" ein Panoptikum, eine Wunderkammer rockmusikalischer Größen. Wer jetzt allerdings denkt, es herrsche ausschließlich Sound im Geiste und Stil von Deep Purple vor, liegt hier schlicht eindimensional falsch: "Stay Tuned" bietet einen tollen Mix aus verschiedensten, rockmusikalischen Disziplinen. Hervorzuheben ist klar die äußerst prominent besetzte bzw. bespielte Titelnummer "Jazz Police", die im spacigen Soundmix diverse Stile von Rock über Funk bis hin zu Freejazz mischt. Ganz nebenbei wird unaufdringlich die handwerkliche Klasse von Bernhard Welz dokumentiert und die Nummer mit einem tollen Gitarrensolo von Klaus Schubert beendet. Wer hören kann, tue das ausgiebig! Beim folgenden, ruhigen und tragenden "Fading Away" sind Mark King, Ian Gillan und Altmeister Dan McCafferty am Start – eine tolle Nummer! So reiht sich fast ausnahmslos eine Perle an die andere, Rockmusik, wie sie in den 70er und 80er Jahren "en vogue" war, mit frischem Sound und der Technik der Gegenwart produziert, geprägt von Musikern und Allzeitgrößen, die heute immer noch klingende Namen und wenig vergleichbare Nachfolger haben. Mit dabei sind mit "Young Free and Deadly" und "Empahty" übrigens zwei Kracher "made in Innsbruck" von Klaus Schubert. Treffender als mit dem Titel "I don`t believe that Rock`n`Roll is Out" kann man die Idee und das Schaffen auf "Stay Tuned" wohl nicht beschreiben .
Gratulation an Bernhard Welz!

Trackliste
  1. Jazz Police (with Mark King, Ian Paice, Steve Morse, Suzi Quatro)
  2. Fading Away (with Ian Gillan, Dan McCafferty, Mark King)
  3. Let The Stars Shine On You (with Steve Lukather)
  4. Traffic Night (with Don Airey, Steve Morse, Carl Sentance)
  5. I Don't Believe That Rock'n'Roll Is Out
  6. Empathy (with Jeff Scott Soto)
  7. Yound Free And Deadly
  1. It's Just A Long Way (with Carl Sentance)
  2. Always Behind You (with Mark King)
  3. Believe Me (with Roger Glover)
  4. Secret Land (with Don Airey, Carl Sentance)
  5. Wanna Give You My Lovin'
  6. Drum Jam (Live 2002) (with Ian Paice)
  7. Child In Time (Live 2009) (with Jon Lord)
Ereb Altor - VargtimmanTrivium - In The Court Of The DragonSaeko - Holy Are We AloneMemory Garden - 1349Tremonti - Marching In TimeMe And That Man - New Man, New Songs, Same Shit, Vol.2Saitenhiebe: - Das Sein Akt 2: FeuerCradle Of Filth - Existence Is FutileWeckörhead - 2021Carcass - Torn Arteries
© DarkScene Metal Magazin