HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Trivium
In The Court Of The Dragon

Review
Saeko
Holy Are We Alone

Review
Memory Garden
1349

Special
Darkscene

Review
Tremonti
Marching In Time
Upcoming Live
Wien 
München 
Statistics
6269 Reviews
458 Classic Reviews
280 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
High Spirits - Escape (EP)
Label: High Roller Records
VÖ: 08.09.2017
MySpace | Facebook
Art: Review
Jetzt bei Amazon.de bestellen!
DarksceneTom
DarksceneTom
(3006 Reviews)
Keine Wertung
Dünn und absolut "unheavy" wie immer klingt der Sound der vier neuen High Spirit-Songs. Dass Mastermind Chris Black auch mit "Escape" hartnäckig versucht, seine ganz großen Earcatcher des Debütalbums "Another Night" zu erreichen ist offenkundig. Das ist ob der nachhaltigen Klasse des Debütalbums auch legitim und das gelingt ihm mit dem flotten Opener "Escape" mal schon recht gut. Auch bei "Stagefright", "Feels Like Rock N Roll" und dem flockigen "Lonely Nights" gibt's das gewohnte "High-Spirits-all-inclusive-package" an eingängigen Melodien, flockigen Gitarrenläufen und Refrains. Zeitlos, trendfrei und immer noch voller 80er Jahre Charme zwischen Hard Rock, Melodic Rock und der NwoBhm.

High Spirits klingen zwar auch im Jahre 2017 so originell, heavy und rockig wie eine Flasche Maresi, die Songwriting-Qualität und das Gespür für coole Melodien kann man Mr. Black aber ebenso wenig abstreiten, wie die Tatsache, dass man sich auch seine neuen Songs immer wieder gern anhört, weil sie einfach das gewisse Etwas haben, das einem Gros der Konkurrenz weitgehend fehlt.

Auch wenn die High Spirits und ihr seichter Hard Rock zugegeben weiterhin in etwa so viel Eier haben, wie die gesamte Randgruppe der Frauenfussballerinnen und ihrer Fans...
Trackliste
  1. Escape
  2. Stagefright
  1. Feels Like Rock and Roll
  2. Lonely Nights
Mehr von High Spirits
Reviews
06.09.2020: Hard To Stop (Review)
14.10.2016: Motivator (Review)
11.05.2014: You Are Here (Review)
27.12.2011: Another Night (Review)
Trivium - In The Court Of The DragonSaeko - Holy Are We AloneMemory Garden - 1349Tremonti - Marching In TimeMe And That Man - New Man, New Songs, Same Shit, Vol.2Saitenhiebe: - Das Sein Akt 2: FeuerCradle Of Filth - Existence Is FutileWeckörhead - 2021Carcass - Torn ArteriesVolbeat - Servant Of The Mind
© DarkScene Metal Magazin