HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Ereb Altor
Vargtimman

Review
Trivium
In The Court Of The Dragon

Review
Saeko
Holy Are We Alone

Review
Memory Garden
1349

Special
Darkscene
Upcoming Live
Wien 
München 
Statistics
6270 Reviews
458 Classic Reviews
280 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Bigstake - Speed, Noise & Woman Love (CD)
Label: Casket Music
VÖ: 22.09.2014 [Re-Release]
Homepage
Art: Review
Jetzt bei Amazon.de bestellen!
Werner
Werner
(1111 Reviews)
6.0
Der plakativ gewählte Titel schickt es voraus, die im Promotext angeführte Verneigung vor solch Legenden wie Motörhead, Mötley Crüe, Guns n' Roses oder The Almighty bestätigt das Ansinnen der Türken von Bigstake noch klarer: es geht um Party, Alkohol und zweibeinige Miezen. Bereits 2013 in der Heimat veröffentlicht, versucht der Rotz-Haufen aus Izmir nun auch im Westen via Casket Music irgendwie Fuss zu fassen.

Die große Sensation darf getrost nicht erwartet werden, denn dafür sind die heiiligen Pfade schon zu lange ausgetreten und die hier zu hörenden Arrangements einfach mehr Ersatzteillager als Original-Schauplatz, obschon die Attitüde einigermaßen authentisch wirkt. So ist ausgerechnet im Opener "The Biggest Stake" ein kräftiger Schluck Motörhead enttarnbar und im nachfolgenden Titeltrack reinzufällig am Beginn eine satte Portion "She Looks That Kill" vor Ort. Und zwar so überdeutlich, dass das Ganze fast schon wieder peinlich ist. In Anbetracht des Kniefalls vor Lemmy, Mr. Sixx, Axl Rose und Co. gibt es zumindest so etwas wie eine moralische Entlastung. Dass es auch ohne freche Abkupferung bei den Rock n' Roll Ikonen aus UK und den US durchaus gelingt, ordentliche (und vor allem eigenständige) Songs darzubieten, zeigen Bigstake mit den Stücken "Payback", "Last Ride" und "Take Your Heoes Down", wo es nämlich deutlich metallischer zur Sache geht und auch die Riffs mehr Schärfe aufzeigen. Ja bitte, warum denn nicht gleich so?

Trackliste
  1. The Biggest stake
  2. Speed, Noise & Woman Love
  3. Payback
  4. Last Ride
  5. Wrongsider
  1. Sex & Alcohol
  2. Bad Bad Day
  3. Take Your Heroes Down
  4. The Bats
  5. Flashbacks
Ereb Altor - VargtimmanTrivium - In The Court Of The DragonSaeko - Holy Are We AloneMemory Garden - 1349Tremonti - Marching In TimeMe And That Man - New Man, New Songs, Same Shit, Vol.2Saitenhiebe: - Das Sein Akt 2: FeuerCradle Of Filth - Existence Is FutileWeckörhead - 2021Carcass - Torn Arteries
© DarkScene Metal Magazin