HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Exodus
Persona Non Grata

Review
Ereb Altor
Vargtimman

Review
Trivium
In The Court Of The Dragon

Review
Saeko
Holy Are We Alone

Review
Memory Garden
1349
Upcoming Live
Saarbrücken 
Stuttgart 
Pratteln 
Statistics
6271 Reviews
458 Classic Reviews
280 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Pet The Preacher - The Cave & The Sunlight (CD)
Label: Napalm Records
VÖ: 25.04.2014
Facebook
Art: Review
Jetzt bei Amazon.de bestellen!
Werner
Werner
(1111 Reviews)
7.5
Liegt es nur an meine neuen Kopfhörer Marke „Teufel“, dass dieser Rundling aus der Kategorie Stoner Rock & Blues derart saftig ins Trommelfell reinhaut? Wohl kaum, der Zweitling (die beiden EPs nicht dazu gerechnet) des aus Dänemark stammenden Trios ist nicht darauf angewiesen, sondern klingt – egal wo – ungemein wuchtig und vor allem als Ganzes äußerst ansprechend.

Das bereits im Frühjahr ausgekoppelte Album ist natürlich keine Neuerfindung innerhalb eines vorwiegend mit illegalen Substanzen assoziierten Genre, das inzwischen den dritten Frühling erlebt. Einmal mehr geht es eigentlich darum, das Beste vom Besten aus all diesen Ideen und Vorlagen heraus zu filtern, um dann zumindest einen Hauch an Eigenprofil drüber zu stülpen. Der unglaubliche Groove, das teils betörende laut/leise Spiel, sowie die perfekt passende Stimme ergeben somit für "The Cave & The Sunlight" ein pures Hörvergnügen ab, bei dem man das Zeitgefühl und sämtliche Alltagsgedanken zumindest für vierzig Minuten verliert. Stressfrei und völlig ungezwungen diese sind drei Herrschaften bei ihrer Lieblingsbeschäftgung, um letztlich nur eines fließen zu lassen: nämlich Riffs, Riffs und nochmals Riffs …

Ganz egal ob Black Sabbath Verehrer, ob Monster Magnet Jünger, oder ein Kyuss Nachtrauernder. Hier kommt nicht alles, aber vieles auf einen gemeinsamen und höchstsympathischen Nenner zusammen, was dieses Metier seit jeher begehrenswert und mehr macht. So lasse ich mir Stoner Rock einreden. Anspieltipps: "The Cave", Remains", "Marching Earth Part I", "I’m Not Gonna+.

Trackliste
  1. The Cave
  2. Let Your Dragon Fly
  3. Kamikaze Knight
  4. Remains
  5. Fire Baby
  6. Marching Earth Pt.1
  1. Marching Earth Pt.2
  2. The Pig & The Haunted
  3. What Now
  4. I´M Not Gonna
  5. The Web (Bonus Track)
Exodus - Persona Non GrataEreb Altor - VargtimmanTrivium - In The Court Of The DragonSaeko - Holy Are We AloneMemory Garden - 1349Tremonti - Marching In TimeMe And That Man - New Man, New Songs, Same Shit, Vol.2Saitenhiebe: - Das Sein Akt 2: FeuerCradle Of Filth - Existence Is FutileWeckörhead - 2021
© DarkScene Metal Magazin