HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Exodus
Persona Non Grata

Review
Ereb Altor
Vargtimman

Review
Trivium
In The Court Of The Dragon

Review
Saeko
Holy Are We Alone

Review
Memory Garden
1349
Upcoming Live
Saarbrücken 
Stuttgart 
Pratteln 
Statistics
6271 Reviews
458 Classic Reviews
280 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Valor - The Yonder Answer (CD)
Label: Pitch Black Records
VÖ: 08.03.2013
Homepage | MySpace | Facebook
Art: Review
Jetzt bei Amazon.de bestellen!
DarksceneTom
DarksceneTom
(3007 Reviews)
7.5
Griechenland ist nicht nur das Land der vielleicht euphorischsten europäischen Metal Fans. Die Mutter der EU-Staatspleiten war auch immer schon ein magischer Brunnen für bärenstarke (Underground) Metal Releases! Sind Valor nun die griechischen Jag Panzer, oder sind sie nur ein weitere guter Hellas-Epic-Power-Metal Export, der seine Nase nur allzu gern in die US Metal Schule der 80er, aber auch in die Teutonenschmiedekunst steckt?

Grundsätzlich wird das der Kuttengemeinde egal sein, denn wenn etwas fest steht, dann ist es, dass "The Yonder Answer", das zweite Album der Band aus Athen, ein weiterer wirklich feiner Südeuropa-Metal-Release ist. Mehrstimmige Gesänge, klare Power Vocals im Stile eines Harry Conklin, dezente Keyboards und wirklich amtliche Gitarren sind die Basis für acht astreine Metal Botschaften aus dem Land der leeren Staatskasse. Ohne allzu viel Pathos und trotzdem dezent heroisch knattern uns Valor einige der besten (Power) Metal Songs des Monats vor den Latz. Man höre den astreinen Titelsong, ein wirklich grandioses "The Inner Nature", ein melodisches "Follow Me", oder das mit Helloween Gitarrenläufen und Iron Maiden Harmonien verzierte "Human". Jeder Song von "The Yonder Answer" ist zwar nicht ganz so herausragend, wie diese wirklich großartigen Tracks und die Epik, die Landsleute von Wishdoom auf ihrem "Helepolis" Hieb verbreiten konnten (zum Review) wird ebenso wenig erreicht, wie die herausragende Klasse von Heathendom (zum Review). Ein wirklich verdammt starkes Stück klassischen Hellas-Stahl ist Valor mit "The Yonder Answer" aber dennoch gelungen.

Wer traditionellen Metal in einer Schnittmenge aus melodischer, mitunter dezent progressiver, US Power, europäischer Melodic-Tradition und teutonischem Stahl mag, der kann "The Yonder Answer" bedenkenlos seine Kohle überweisen, die Fäuste gen Himmel recken und schon jetzt einen Platz für Valor auf seiner Kutte herrichten.

Sehr cool!

Trackliste
  1. Intro - The The Journey Begins
  2. Answer's Yonder
  3. Crossroads
  4. Guides
  5. Follow Me
  1. Bravest
  2. Choices
  3. One Hand Red
  4. Human
  5. Inner Nature
Exodus - Persona Non GrataEreb Altor - VargtimmanTrivium - In The Court Of The DragonSaeko - Holy Are We AloneMemory Garden - 1349Tremonti - Marching In TimeMe And That Man - New Man, New Songs, Same Shit, Vol.2Saitenhiebe: - Das Sein Akt 2: FeuerCradle Of Filth - Existence Is FutileWeckörhead - 2021
© DarkScene Metal Magazin