HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Sphinx
Deathstroke

Review
Out Of This World
Out Of This World

Review
The Tea Party
Blood Moon Risng

Review
Dance With The Dead
Driven to Madness

Review
Exodus
Persona Non Grata
Upcoming Live
Oberhausen 
Pratteln 
Statistics
6275 Reviews
458 Classic Reviews
280 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
The Answer - Revival (CD)
Label: Spinefarm Records
VÖ: 30.09.2011
Homepage | Twitter | Facebook
Art: Review
Jetzt bei Amazon.de bestellen!
Richman
Richman
(42 Reviews)
8.5
Jungbrunnen gefällig? Ich muss an dieser Stelle zugeben, dass ich bis dato kein ausgesprochen großer Fan der Iren war. Das hat sich mit dem dritten Album von The Answer - "Revival" - schlagartig geändert. Nach den zwei erfolgreichen Alben "Rise" (2006) und "Everyday Demons" (2009) (Zum Review), hat man sich als Support-Act von AC/DC auf eine 412-tägige Ochsen-Tour rund um den Erdball begeben. Nachzuhören bzw. -sehen auf dem "412 Days Of Rock n' Roll" Live-CD/DVD-Set. Wer so lange mit den Göttern aus Down Under unterwegs ist, kann nur etwas Gutes fabrizieren. Und so haben sich The Answer tatsächlich zu einer stadiontauglichen Band mit teils sehr gutem Songmaterial gemausert.

Kracher wie "Trouble" oder "Tornado" legen Zeugnis von den stark verbesserten kompositorischen Fähigkeiten des Vierers rund um Frontmann Cormac Neeson ab. Mit "New Day Rising" und " Caught On The Riverbed" streut das Kleeblatt zwei handfeste Ohrwuermer unter die hungrige Gemeinde der Hard Rock Jünger. Und auf "Nowhere Freeway" brilliert Saint-Jude-Frontfrau Lynne Jackaman im Duett mit Neeson mit souligen Gastvocals. Alles in allem ein Album das genügend Highlights für einen verregneten Herbstabend bereithält. Im Gegensatz zu manch anderen Exponenten der Retro-Rock Welle ist es erfrischend zu sehen, wie die Truppe es schafft, Altes mit Neuem zu verbinden. Ob Led Zeppelin, Free, The Who oder die The Black Crowes: Alle diese Einfluesse sind vertreten, aber The Answer geraten niemals in den Verdacht, irgendein Plagiat eben genannter Namen zu sein.

Fazit: Nach mehr als einem Jahr im Vorprogramm von AC/DC würden wohl selbst Hansi H. und Andy B. zu Höllenglocken jodeln. Ungeachtet, oder gerade trotz der unzähligen musikgeschichtlichen Querverweise schaffen es The Answer im Spannungsfeld von Blues und Rock ihren ganz eigenen Stil zu etablieren. Gut so. "Revival" ist moderner Hard Rock, wie er klingen soll. Für Fans ehrlicher Handarbeit ein Muss!



Trackliste
  1. Waste your tears
  2. Use me
  3. Trouble
  4. Nowhere freeway
  5. Tornado
  6. Vida (i want you)
  1. Caught on the riverbed
  2. Destroy me
  3. New day rising
  4. Can't remember, can't forget
  5. One more revival
  6. Lights are down
Mehr von The Answer
Sphinx - DeathstrokeOut Of This World - Out Of This WorldThe Tea Party - Blood Moon RisngDance With The Dead - Driven to MadnessExodus - Persona Non GrataEreb Altor - VargtimmanTrivium - In The Court Of The DragonSaeko - Holy Are We AloneMemory Garden - 1349Tremonti - Marching In Time
© DarkScene Metal Magazin