HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Sphinx
Deathstroke

Review
Out Of This World
Out Of This World

Review
The Tea Party
Blood Moon Risng

Review
Dance With The Dead
Driven to Madness

Review
Exodus
Persona Non Grata
Upcoming Live
Oberhausen 
Pratteln 
Statistics
6275 Reviews
458 Classic Reviews
280 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Myra - Godspeed (CD)
Label: European Label Group
VÖ: 14.05.2010
Homepage | Facebook
Art: Review
Jetzt bei Amazon.de bestellen!
DarksceneTom
DarksceneTom
(3009 Reviews)
5.5
Fesch ist die Aufmachung, von der inhaltsloseren Sorte jedoch der Inhalt. Die Leipziger Metal Core Formation Myra klingt auch auf ihrem zweiten Album genau so, wie eine Metal Core Band der gesellschaftlichen Mittelklasse eben klingt. Da wird kräftig gerifft, schwerst in die Breakdown Tasse gegriffen, massiv gebrüllt und die Temponadel mit Bleifuss am Limit gehalten. All das ist altbekannt, durchaus bewährt aber keineswegs berauschend. Schon gar nicht in Zeiten wie diesen.
"Godspeed" ist purer Standard Metal Core!
Monotonie und Langeweile sind die Hauptmerkmale eines im Grunde gut gemachten und professionellen Albums, dem an allen Ecken und Enden notwendiges Charisma fehlt. Überrascht wird man hier höchstens durch die Pausen zwischen den lärmigen Songs und auch wenn Myra mit "Said And Done", "Phobia", dem groovigen "(For)get What You Deserve" und dem düster eingängigen "Wrath" ein wenig Boden gutmachen können, fehlt ihnen in allen Mannschaftsteilen das gewisse Etwas um aus dem klebrigen Morast ihres Genres herauszuragen und um einen Titel mitzuspielen.

"Godspeed" ist ebenso wie sein Vorgänger "The Venom It Drips"ein reines Album für die die-hard Metal Core Fraktion. Ein fett produziertes und professionelles Stück modernen Metal Lärms, das alle Klischees des Genres mit kantenloser Sicherheit erfüllt ohne Akzente zu setzen. In dieser austauschbar durchschnittlichen Form bleiben Myra eindeutig ein Fall für die Nimmersatten Genre Freaks…

Trackliste
  1. Architects
  2. The Change and the Unchangeable
  3. Said And Done
  4. Three Cheers For Dedication
  5. Godspeed
  1. Phobia (feat. Nico / War From A Harlots Mouth)
  2. Memento
  3. (For)get What You Deserve
  4. Wrath
  5. The Wreckage
Mehr von Myra
Reviews
16.02.2015: Valley (Review)
16.02.2009: The Venom It Drips (Review)
Sphinx - DeathstrokeOut Of This World - Out Of This WorldThe Tea Party - Blood Moon RisngDance With The Dead - Driven to MadnessExodus - Persona Non GrataEreb Altor - VargtimmanTrivium - In The Court Of The DragonSaeko - Holy Are We AloneMemory Garden - 1349Tremonti - Marching In Time
© DarkScene Metal Magazin