HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Sphinx
Deathstroke

Review
Out Of This World
Out Of This World

Review
The Tea Party
Blood Moon Risng

Review
Dance With The Dead
Driven to Madness

Review
Exodus
Persona Non Grata
Upcoming Live
Oberhausen 
Pratteln 
Statistics
6275 Reviews
458 Classic Reviews
280 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
D.A.M.N. - Forbidden Anger (CD)
Label: Unexploded Records
VÖ: 19.02.2010
Homepage | MySpace
Art: Review
Jetzt bei Amazon.de bestellen!
DarksceneTom
DarksceneTom
(3009 Reviews)
6.5
Mir "Forbidden Anger" kredenzt uns die Truppe aus jenem deutschen Städtchen, das hierzulande eher für schmackhafte Wurst (=in Tirol auch „Knödelwurst“ genannt, die sich knusprig angebraten übrigens perfekt für Wurstnudeln eignet), denn als Metal Metropole bekannt ist ihr zweites full-length Album.
Die Truppe D.A.M.N. wird mir diese Ansage verzeihen und auch wenn sie nicht ganz an die Klasse ihres lukullischen Exports rankommen, können auch die musikalischen Zutaten des Quintetts aus Braunschweig gefallen. Dabei wird der Death Metal der Deutschen keine großen Umbrüche auslösen. Gut gespielt und fein abgewogen zwischen Tempo und massiven Grooves können brachiale Lärmkeulen wie "Lost Times", "Deathinfection", das in Deutsch eingebrüllte "Ewigkeit" oder auch der Titeltrack aber durchaus gefallen. Vor allem beeindruckt aber die entfesselte und fast schon morbide Leistung von Frontdame Antonie Mrusek. Die Frau schreit, grunzt und fetzt sich in infernaler Weise die Seele aus dem Leib und setzt den ohnehin schon anständig aggressiven Krawallpaunzen das letzte Tüpfelchen Schmackes und Durchschlagskraft auf.

Natürlich haben D.A.M.N. noch einiges an Luft nach oben um in der Major-League des Death Metal mit zu spielen. Genre Freaks sollten aber durchaus mal in ein gutes Album namens "Forbidden Anger" reinhören, zumal Produktion und Verpackung auch auf hohem Niveau daherkommen und somit der Gesamteindruck eindeutig positiv ist.

Mahlzeit!

Trackliste
  1. Urt La Bu Tal
  2. Lost In Lines
  3. Close to The Border
  4. Deathinfection
  5. Hate
  1. Ewigkeit
  2. First Class Suicide
  3. Forbidden Anger
  4. Across The Street
  5. Hall Of Fame
Sphinx - DeathstrokeOut Of This World - Out Of This WorldThe Tea Party - Blood Moon RisngDance With The Dead - Driven to MadnessExodus - Persona Non GrataEreb Altor - VargtimmanTrivium - In The Court Of The DragonSaeko - Holy Are We AloneMemory Garden - 1349Tremonti - Marching In Time
© DarkScene Metal Magazin