HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Special
Darkscene

Review
Kreator
Hate über alles

Review
Zero Hour
Agenda 21

Review
Reternity
Cosmic Dreams

Review
Def Leppard
Diamond Star Halos
Upcoming Live
Telfs 
Statistics
6319 Reviews
458 Classic Reviews
280 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Ten - The Twilight Chronicles (CD)
Label: Frontiers Records
VÖ: 25.08.2006
MySpace | Facebook
Art: Review
DarksceneTom
DarksceneTom
(3040 Reviews)
7.5
Ein soundtrackartiger Prologue leitet in den neuesten Ohrläppchenschmeichler aus dem Hause Gary Hughes. TEN zelebrieren einmal mehr hochmelodischen Hardrock voll perfekter Hooks, einprägsamer Melodien und unabnützbarer Refrains. Klar klingt all dies nicht revolutionär, auch erfinden sich die Briten definitiv nicht neu, aber warum auch, wenn man sein Handwerk so gut beherrscht. Songs wie „Rome“, „The Chronicles“, „Born To Our Graves” oder das monumentale „Hallowed Ground“ zwingen zwar niemanden in die Knie, strotzen aber nur so vor Klasse in Sachen Songwriting und Melodienfeeling und manifestieren die Band einmal mehr in der absoluten Oberliga. Jede Nummer hält konstant hohes Niveau, jeder Track ist eigentlich ein Hit für sich und auch wenn das Gesamtresultat über weite Stecken trotz aller Klasse eher unspektakulär scheinen mag, stellt es den in Summe wohl besten TEN Release seit „Spellbound“ dar und ist ein weiterer deutlicher Beleg dafür, dass die Truppe um Mastermind Gary Hughes zu den besten Hard Rock Acts überhaupt zählt.

TEN zelebrieren also einmal mehr typisch hymnischen Hard Rock britischer Schule und haben von behutsam epischen Melodien bis zu opulent ausgestatteten Bombastrockern alles zu bieten was das Herz begehrt. Auch wenn an Überwerke wie „The Robe“ oder „Babylon“ definitiv nicht angestunken werden kann und in Sachen Produktion wohl ebenso mehr drin gewesen wäre wie beim unglücklichen Artwork: Dieses Album wird keinen Fan der Band enttäuschen und Freunde gepflegter Hausmannskost mit Hang zum soundtrackartigen 16:9 Format werden ihre helle Freude damit haben.
Trackliste
  1. The Prologue/Rome
  2. The Chronicles
  3. The Elysian Fields
  4. Hallowed Ground
  5. This Heart Goes On
  1. Oblivion
  2. The Twilight Masquerade
  3. Tourniquet
  4. Born To The Grave
  5. When This Night Is Done/The Epilogue
Mehr von Ten
Kreator - Hate über allesZero Hour - Agenda 21Reternity - Cosmic DreamsDef Leppard - Diamond Star Halos Milking The Goatmachine - Nach uns die GrindflutMSG - UniversalWolf - ShadowlandAnvil - Impact is ImminentAudrey Horne - Devils BellSkull Fist - Paid In Full
© DarkScene Metal Magazin