HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Armored Saint
Punching The Sky

Review
Hittman
Destroy All Humans

Review
Kansas
The Absence Of Presence

Review
Intense
Songs Of A Broken Future

Review
Marilyn Manson
We Are Chaos
Upcoming Live
Pratteln 
Statistics
6115 Reviews
458 Classic Reviews
280 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Brainstorm - Metus Mortis (CD)
Label: Metal Blade Records
VÖ: 24.10.2001
Homepage | MySpace
Art: Review
DarksceneTom
DarksceneTom
(2940 Reviews)
9.0
Mit ihrem nunmehr vierten Longplayer schaffen es Brainstorm erstmals mich vollends zu überzeugen. Zwar waren die ersten drei Releases definitiv auch nicht von schlechten Eltern und zweifellos immer eine Weiterwicklung merklich, doch fehlte es ihnen einfach am letzten Kick und an der nötigen Klasse um sich aus dem Dschungel der monatlichen Veröffentlichungen merklich hervorzuheben. Mit "Metus Mortis" werden nun aber jegliche Zweifel weggefetzt, denn was die Deutschen hier bieten ist einfach nur grundsolides Power Metal Handwerk auf allerhöchstem Niveau. Satte Riffs, gewaltige Songstrukturen, spitzen Refrains und ein alles überragender Sänger ergeben alles was ein gutes PM Album von Nöten hat. Vor Allem der Einstieg von Andy B. Frank (ex- Ivanhoe), einem der wohl besten deutschen Metal Shouter, hat die Band um Meilen weiter gebracht und was auf dem letzten Album bereits ansatzweise zu erahnen war, wird nun endgültig in die Tat umgesetzt und konsequent durchgezogen.

Vom ersten bis zum letzten Track wird hier einfach nur geiler und perfekt produzierter Metal geboten, der eigentlich zu keiner Sekunde des Albums auch nur geringfügige Schwächen aufweist, schnell ins Ohr geht sich dafür aber nie und nimmer abnützt und einen sehr lange andauernden und ungeheuer befriedigenden Ohrenschmaus garantiert.
Nach dem kurzen Intro gibt’s mit "Blind Suffering" einen, für dieses Album etwas sperrigen, aber absolut programmgemäßen Opener mit modernem Riffing und geilen Gesangslinien. Von nun an dominieren aber einfach nur geradlinige, sehr bodenständig und harte Power Metal Song allererster Klasse, die vor Allem aufgrund der Gitarrenarbeit sehr an die göttlichen Vicious Rumors erinnern und aus denen sich eigentlich nur schwer Favoriten herauspicken lassen. Die besten Songs dieses Hammeralbums muß eh jeder für sich selbst finden. Mir persönlich gehen das super groovende, beinahe an die genialen Conception erinnernde "Hollow Hideaway", das schnelle Riffmonster "Into The Never" und der traditionelle Stampfer "Meet Me In The Dark" wahrscheinlich am Besten in die Gehörgänge. Was soll’s, jeder Song steht für sich und jeder einzelne ist absolut geil.

Mit dieser Scheibe kann man Brainstorm fast bedenkenlos in einem Atemzug mit Giganten wie Vicious Rumors, Metal Church oder auch Queensryche nennen, denn im Gegensatz zu diesen einstigen Götterbands (R.I.P.) machen die Deutschen immer noch, oder eben gerade jetzt perfekten Power Metal, wie man ihn leider von vielen der alten Helden nur mehr selten zu Ohren bekommt. "Metus Mortis" klingt sehr US Power Metal lastig und ist ein spitzen Album, wie man es eigentlich von einer deutschen Band nicht unbedingt erwarten konnte
Trackliste
  1. Metus Mortis
  2. Blind Suffering
  3. Shadowland
  4. Checkmate In Red
  5. Hollow Hideaway
  6. Weakness Sows Its Seed
  7. Into the Never
  1. Under Lights
  2. Cycles
  3. Behind
  4. Meet Me In The Dark
  5. Face Down
  6. Strength Of Will
Mehr von Brainstorm
Reviews
16.09.2018: Midnight Ghost (Review)
29.03.2014: Firesoul (Review)
07.10.2011: On The Spur Of The Moment (Review)
20.11.2009: Just Highs No Lows (Review)
18.10.2009: Memorial Roots (Review)
03.02.2008: Downburst (Review)
25.03.2005: Liquid Monster (Review)
17.02.2005: All Those Words (Review)
18.07.2003: Soul Temptation (Review)
News
16.01.2019: Exklusiver Track zur Toureinstimmung
22.09.2018: "Revealing The Darkness" Lyric Video
25.06.2018: Infos zum neuen Album „Midnight Ghost“
26.11.2015: Zeigen fettes "The World I See" Video.
09.11.2015: "Scary Creatures" kommt im Jänner 2016!
12.09.2014: "...And I Wonder" Videoclip der Power Metaller.
09.03.2014: Stellen den "Firesoul" Videoclip vor.
17.01.2014: Enthüllen Details zu "Firesoul".
12.10.2011: Einstieg in die Deutschen MediaControlCharts!
26.09.2011: Weiterer neuer Song im Stream
08.09.2011: "In These Walls" Videoclip der Power Metaller!
04.09.2011: Releasefete "On The Spur Of The Moment"
27.07.2011: Veröffentlichen Artwork und Tracklist!
11.07.2011: Exklusiver Ausschnitt aus dem neuen Album
13.03.2011: deutsche Powermetaller Brainstorm im Studio
22.08.2009: "Memorial Wounds" Cover und Tracklist.
10.08.2009: Neuer Albumtitel "Memorial Roots"
20.11.2007: Details zum neuen Album
23.10.2007: Single draußen
11.09.2007: geben Songtitel bekannt
03.09.2007: Arbeiten am nächsten Album
17.05.2007: Üppiger DVD Release
18.03.2005: Das Monster kommt ins Rollen!
10.03.2005: Alles zum neuen Material!
29.11.2004: verschieben Album-Release und Tour
Interviews
16.09.2018: Das Dutzend ist voll
Armored Saint - Punching The SkyHittman - Destroy All HumansKansas - The Absence Of PresenceIntense - Songs Of A Broken FutureMarilyn Manson - We Are ChaosDestruction - Born To Thrash (Live in Germany)Melanie Mau & Martin Schnella - Through The DecadesDeath Angel - Under Pressure Ivanhoe - Blood And GoldHeathen - Empire Of The Blind
© DarkScene Metal Magazin