HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Mark Spiro
2+2=5 Best of+Rarities

Review
In Flames
Clayman 20th Anniversary

Review
Waltari
Global Rock

Review
Primal Fear
Metal Commando

Review
Solitary Sabred
By Fire & Brimstone
Upcoming Live
Keine Shows in naher Zukunft vorhanden...
Statistics
6824 Reviews
840 Berichte
20 Konzerte/Festivals
Anzeige
01.10.2007: Neuer Angriff im November (Sworn Enemy)
Sworn Enemy - Neuer Angriff im NovemberNach Touren mit Größen wie Slipknot, SLAYER, HATEBREED, SEPULTURA, UNEARTH, ARCH ENEMY, Auftritten auf dem Ozzfest und Gastmoderationen bei MTV’s „Headbanger’s Ball“, etablierte sich die New York Hardcore Band SWORN ENEMY schnell als eindrucksvoller Liveact und Garant für harte Klänge, die jedem Trend trotzen und ein neues Metal-Zeitalter einläuten. Jetzt geht es ab November auf Tour mit Agnostic Front und Evergreen Terrace, nahtlos gefolgt von der diesjährigen Persistence Tour (mit Hatebreed, Agnostic Front, Ignite uva.) und ein neues Album haben die fünf New Yorker ebenfalls im Gepäck. Die Zeichen stehen also eindeutig auf Sturm!

Ihr Talent und ihre knallharten Rhythmen beeindruckten auch Tim Lambesis (As I Lay Dying) und Joey Z (Life Of Agony), die das neue Werk der Band ko- produzierten, und am 9. November wird „Maniacal“ hierzulande erhältlich sein. Lambesis und Z haben mit ihrer unvoreingenommenen Herangehensweise während der Produktion zweifelsohne mit dazu beigetragen, dass dies mit Sicherheit das bis dato stärkste SWORN ENEMY Album geworden ist. „Maniacal“ zeigt SWORN ENEMY von einer thrashigeren Seite, die den Hörer mit gnadenloser Durchschlagskraft attackiert und sogar Thrash-Titanen wie Exodus, Testament, sowie frühe Megadeth und Anthrax als Einflüsse anführt.

Sänger Sal Loco kommentiert das neue Werk, wie folgt: „Für mich persönlich ist das neue Material das Beste, was wir je gemacht haben. Es ist viel aggressiver und wesentlich Thrash-lastiger!“

Als Draufgabe dieses All-Star Teams hat AS I LAY DYING- Schlagzeuger Jordan Mancino zudem noch alle Schlagzeug-Spuren für das Album eingehämmert. Als Fan und Freund der Band war Jordan logischerweise begeistert mit von der Partie zu sein und absolvierte einen Klassejob, der in einem absolut brutalen, rhythmischen Fundament auf „Maniacal“ mündet. Das Schlagzeug wurde im Big Fish Studio, sämtliche Gitarren im Method Of Groove Studio und der Gesang im Studio Lambesis aufgenommen, während der Mix vom aufstrebenden Produzenten Daniel Castleman (Destroy The Runner, Winds Of Plague) erledigt wurde.

Tracklist von „Maniacal“:

1. Ignorance
2. Time To Rage
3. A Place of Solace
4. Weather The Storm
5. Destroyer
6. The American Way
7. Fear For Failure
8. No End To This Nightmare
9. Talk Is Cheap
10. Said And Done

Quelle: Century Media
Sworn Enemy im Internet
Mehr von Sworn Enemy
News
29.03.2019: 'Coming Undone'-Videoclip ist online
23.01.2019: "Gamechanger" Albuminfos
13.08.2011: Geben für August weitere Tourdates an!
13.05.2009: Neues Album, neuer Song online.
05.03.2009: Heute komplette Show in Netz!
21.01.2009: Auf Tour mit Österreich Gastspiel.
20.07.2006: Komplettstream
Reviews
25.12.2019: Gamechanger (Review)
15.06.2009: Total World Domination (Review)
14.11.2007: Maniacal (Review)
Mark Spiro - 2+2=5 Best of+Rarities In Flames - Clayman 20th Anniversary Waltari - Global RockPrimal Fear - Metal CommandoSolitary Sabred - By Fire & Brimstone Dark Forest - Oak, Ash & ThornGreen Carnation - Leaves of YesteryearSpirit Adrift - Divided By DarknessSaitenhiebe - Das Sein Akt 1: WasserHorisont - Sudden Death
© DarkScene Metal Magazin