HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Stormwitch
Bound To The Witch

Review
Bullet
Dust To Gold

Special
Danzig

Review
Motorjesus
Race to Resurrection

Review
Sunstorm
The Road To Hell
Upcoming Live
Berlin 
Bochum 
Bremen 
Kiel 
Köln 
Statistics
5753 Reviews
456 Classic Reviews
275 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Metallica - Ride The Lightning (CD)
Label: Vertigo
VÖ: 1984
Homepage | MySpace
Art: Classic
Jetzt bei Amazon.de bestellen!
Werner
Werner
(999 Reviews)
Während für viele Headbanger das alles überstrahlende 1986er Masterpiece "Master Of Puppets" rückblickend als die Einstiegsdroge zum "richtig harten Sound" gilt und mein älterer Bruder jene sogar in den Jahren 1986/87 endlos am Plattenteller rotieren ließ, begann ich erst mit leichter Verspätung allmählich zu begreifen, welch enorme Energie und Wucht sich hinter solchen Klängen verbirgt. Obwohl Ac/dc und Iron Maiden noch hoch im Kurs standen, würde der Thrash Metal samt seinen wichtigen und weniger bekannten Namen in meiner audiophilen Welt fast alles verdrängen, was nicht schnell und heavy genug war, zumindest für eine bestimmte Zeit. Auch wenn die Initialzündung erst im unvergesslichen Frühjahr 1988 folgte: das eben erworbene "Ride The Lightning" Album öffnete mir unwiderruflich die Pforten zum Speed & Thrash Metal.

Wie mag es wohl gewesen sein, als die jenigen, die "Kill’em all" bereits in ihr Herz geschlossen hatten, die Tage bis zum Release - es soll der 30. Juli 1984 gewesen sein - von "Ride The Lightning" zählten? Wenn man mit Zeitzeugen darüber plaudert, gehen die Meinungen teils auseinander. Die ersten Reaktionen reichten damals von Vorwürfen der Kommerz Anbiederung (!) bis hin zu den höchsten Glorifizierungen eines künftigen Meilensteins. Nach mittlerweile 27 Jahren darf man jedoch mit Fug und Recht behaupten: diese Veröffentlichung gehört zu den essentiellsten der gesamten Rock & Metal Historie überhaupt.

Tatsache ist, dass Metallica für "Ride The Lightning" die raue Attitüde des Debüts zwar nahezu eliminiert hatten, in Sachen Songwriting dafür einen enormen Reifeprozess durchliefen. Retrospektive meint die Band, dass Bassist Cliff Burton, der während der "Kill’em All" Sessions sich nur bescheiden einbringen konnte, der Gruppe plötzlich völlig neue Türen öffnete. Immerhin waren es sechs Stücke, die er mit den Hauptsongwritern Hetfield/Ulrich komponiert hat. Bemerkenswert: die zwei von der Band wohl am wenigsten beachteten Songs "Trapped Under Ice" und "Escape", weisen keine Burton Credits auf. Ebenso vermochte Lead Gitarrist Kirk Hammett, der den mit Megadeth später durchstartenden Dave Mustaine ersetzte, sich deutlich besser einzufügen als noch ein Jahr zuvor. "Fade To Black", die erste Ballade in Metallica‘s Repertoire, dürfte wohl der einzige Auslöser für die Herren Kritiker gewesen sein, der Band diese Verweichlichung (!) anzukreiden. Doch sind wir uns ehrlich: was, außer Slayer oder Venom, war in jenen Tagen wirklich härter?

Der Besuch auf dem alten Kontinent. Das Quartett hatte aufgrund des dazumal günstigen Wechselkurses entschieden, "Ride The Lightning" in Lars' Heimat Dänemark aufzunehmen, um gleich bei einem gewissen Herrn Flemming Rasmussen (Sweet Silence Studios) anzuklopfen. Ausschlaggebend für diese Entscheidung soll der glanzvolle Sound von Rainbow‘s "Difficult To Cure" (VÖ: 1981) gewesen sein. Auch wenn man die widrigen Umständen (Recordings aus Kostengründen nur nachts, das Schlafgemach direkt im Studio) bedenkt, dürfte dies eine der weisesten Entscheidungen der gesamten Karriere gewesen sein, denn so druckvoll wie "Ride The Lightning" klang keine andere Heavy Metal Scheibe, zumindest im Jahre 1984. Der inzwischen zur Legende gekürte Toningenieur (später auch für Artillery, Blind Guardian, Pretty Maids u. v. a. Mentor) puschte die Quadriga mit seinen Arbeiten bekanntermaßen von 1984 – 1988 in derartige Erfolgssphären, von denen das Gros der Genremitbegründer trotz größtem Ehrgeiz nur träumen durfte.



Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, welch heftige Eruption das eröffnende Speed Spektakel "Fight Fire With Fire" nach dem scheinheiligen Akustikintro auf unserer bescheidenen HiFi Anlage auslöste (genau genommen stammt das Stück noch aus den früheren Tagen, Dave Mustaine wird bei den Credits ebenso genannt). Während meine Lauscher Milchschäumergleich vibrierten, folgte auch schon der abschließende Bombenabwurf und nahtlos dieser sensationelle, von herrlichen Breaks gesäumte Titeltrack, welcher mich nicht nur beim Anblick des Coverartworks mit gut 50000 Volt versorgte – was für eine Intensität!!! Hetfield's Lyrics verjagten bald darauf sämtliche Alltagsgedanken und irgend "etwas" föhnte mir meine Haarpracht regelmäßig gen Süden ... irgendwann später erfuhr ich, dass man dieses "etwas" auch Stakkatoriff zu nennen pflegt.

"For Whom The Bell Tolls" bietet nach jenem furiosen Starterdoppelpack die erste Gelegenheit, wieder etwas mehr Sauerstoff in die Birne zu kriegen: obwohl einer der langsameren, gehört er aber zugleich zu den gewaltigsten Tracks der kompletten Metallica Discograhie, dessen eingängige Bridge/Refrain Parts wahrscheinlich jeder, der irgendwann mit Metallica oder Heavy Metal generell in Berührung kam, selbst im Tiefschlaf auswendig kennt. Aber was muss ich euch schon groß erzählen? Und auch das angesprochene "Fade To Black" gehört in die Riege der beliebtesten Metallica Songs. Die Halbballade, die aus der Sicht eines aus dem Leben scheidenden Menschen erzählt, bietet ein dementsprechend ein dramatisches Finale. Via "Welcome Home" (auf "Master Of Puppets") und "One" (auf "… And Justice For All") wurde jene kluge Strategie, eine gen Ende härter werdende Ballade an die vierte Position zu setzen, konsequent fortgeführt …

Auch die zweite Seite von "Ride The Lightning" hält das "Metal-Stangel-Fieber" im roten Bereich. Das fetzige "Trapped Under Ice" leitet den herrlichen Reigen sattelfest ein, ehe "Escape" sich als solides, aber nicht ganz so betörendes Midtempo Stück beweist. Und bei "Creeping Death" handelt es sich schliesslich - wie wir alle nur zu gut wissen - um ein Schnitzel von einer Mitsinghymne, denn neben "For Whom The Bell Tolls" ist dies einer der meist gespielten LIVE Songs der kompletten Metallica Diskographie ever. Da gibt's nix zu rütteln. Was vielleicht nicht jeder weiß: die Songbasics hierzu hatte Flitzefinger Hammett von seiner Ex-Combo Exodus (Originaltitel: "Die By The Sword") mitgenommen. Die Maxi Auskoppelung von "Creeping Death" enthält darüber hinaus zwei fantastische Coverversionen aus der NWoBHM Ära: zum Einen "Am I Evil?" von Diamond Head und zum anderen Blitzkrieg's gleichnamigen Track. Doch zurück zu "Ride The Lightning". Abgeschlossen wird dieses Prachtstück von "The Call Of Ctulu" (der Titel deutet an, dass H. P. Lovecraft's Werke James Hetfield noch öfter inspirieren werden). Hier zeigte das Quartett eine ganz andere Seite, die mit "Orion" zwei Jahre später Nachschub erhält: ein ruhig beginnendes und lang gezogenes Instrumental, das sich von Minute zu Minute steigert und am Ende in ein pures Bombast Szenario mündet.

Es dürfte kein Zufall sein, dass solche Hits wie "For The Whom the Bell Tolls", "Creeping Death" oder "Fade To Black" bis zum heutigen Tage zu den beliebtesten Songs von Metallica gehören. Echte Evergreens halt. Mit dem Betreten eines größeren Terrains, was mit angedeuteten Tempovariationen, markigeren Melodiebögen als auch mehr Sounddetails einherging, verstanden es die Jungs schon sehr früh und vor allem äußerst geschickt, wie wichtig es eigentlich ist, sein eigenes Profil zu bewahren und sich von niemanden rein pfuschen zu lassen – das passierte bereits zu einer Phase, wo der Speed/Thrash Metal rein chronologisch betrachtet noch in seinen Kinderschuhen steckte. Diese Beharrlichkeit hat sich jedenfalls ausgezahlt: alleine in den USA konnten Metallica für "Ride The Lightning" bis heute nämlich Fünffachplatin einheimsen!

Was den zum Ende kommenden Rezensenten betrifft: für selbigen gab's von da an kein Zurück mehr. "Master Of Puppets" und "Kill'em All" wurden binnen kürzester Zeit ebenso (noch auf Vinyl) nahezu vergöttert. Dabei ging ohne "Headbangen" oder "mit der Luftgitarre posen" fast nichts mehr. Der Rest ist Geschichte: mit der ersten selbst verdienten Kohle wurden die ersten vier Alben auf CD erworben, denen solch Granaten wie Slayer's "South Of Heaven", Testament's "The New Order", Kreator's "Extreme Aggression" und später weitere gefühlte 500 Thrash Alben folgen sollten ... da kann ich nur mehr sagen ... was für eine geile Zeit!

Trackliste
  1. Fight Fire With Fire
  2. Ride The Lightning
  3. For Whom The Bell Tolls
  4. Fade To Black
  1. Trapped Under Ice
  2. Escape
  3. Creeping Death
  4. The Call Of Ktulu
Mehr von Metallica
Reviews
20.11.2016: Hardwired…To Self-Destruct (Review)
30.09.2013: Through The Never (Review)
20.11.2011: Metallica (Classic)
09.10.2011: ...And Justice For All (Classic)
25.09.2011: Master Of Puppets (Classic)
28.08.2011: Kill 'Em All (Classic)
26.12.2009: Francais Pour Une Nuit (Review)
13.09.2008: Death Magnetic 1 (Review)
13.09.2008: Death Magnetic (cyco) (Review)
12.09.2008: Death Magnetic (Review)
12.09.2008: Death Magnetic Digi (Review)
11.06.2003: St. Anger (Review)
News
08.07.2018: "Sad But True" 360-Grad-Livevideo
05.07.2018: Hetfield über seine Liebe zur Flying-V
15.11.2017: Teil 1 der "Master Of Puppets" Mini-Doku online
21.09.2017: Knallen "One" in den Trailer zu "The Punisher"
28.08.2017: "Tell Em All": Die Hetfield Biografie
06.03.2017: Video der Grammy-Auftritt-Probe mit Lady Gaga.
16.12.2016: Videos vom Auftritt in der Jimmy Kimmel Live! Show.
22.11.2016: Videos zu ersten BBC-Session der Amis.
17.11.2016: Coole Lemmy Hommage und weitere neue Videos!
14.11.2016: London-Release Show im live stream.
10.11.2016: Cliff Burton hätte "Load" und "Re-Load" verhindert!
01.11.2016: Neuer Clip zu "Atlas, Rise!".
18.10.2016: Video zum "Damage Inc." Game
13.10.2016: Cooler "For Whom The Bell Tolls" Specialshow-Liveclip.
26.09.2016: "Moth Into The Flame" Videoclip veröffentlicht!
21.09.2016: Livestream der Show beim Global Citizen Festival.
18.09.2016: Alle Infos zum neuen Doppeldecker!
29.08.2016: "Master Of Puppets" im Videorückblick.
19.08.2016: Details und erster Videoclip zum neuen Album
17.08.2016: Trailer zu "Metallica-The Early Years".
11.08.2016: Streamen Minneapolis-Show!
29.07.2016: Veröffentlichen "Back To The Front".
18.02.2016: Mega Re-releases der ersten beiden Alben!
21.09.2015: Kompletter Rock In Rio Auftritt online.
30.06.2015: Offizieller "No Remores" Studio- und Liveclip aus Wien.
04.03.2015: "No Life Til Leather" als Remaster auf Tape und CD.
24.11.2014: "Sad But True" Late-Night-performance.
20.06.2014: Neue Single "Lords Of Summer".
11.04.2014: Mit Alice In Chains, COB und Kvelertak in Wien!
17.03.2014: Metallica streamen "The Lords Of Summer" - 2014
15.03.2014: Kündigen ersten neuen Song an.
19.12.2013: Video-Rückblick zur legendären Antarktis-Show.
09.12.2013: Freeze `Em All
04.12.2013: Spielen am 9. Juli in der Wiener Krieau.
27.11.2013: Stellen 50-minütiges "Garage Inc" Promovideo online.
27.10.2013: Details zum Antarktis Konzert!
22.07.2013: Trailer zum "Through The Never" Movie.
14.06.2013: Video zu cooler "Kill Em All" Überraschungshow.
23.05.2013: "Through The Never" Movie-Trailer.
08.01.2013: Lars verspricht Metallica 3D-Film und Album.
18.12.2012: Arbeiten an hartem neuen Stoff.
04.12.2012: Nächster Liveclip der "Quebec Magic" DVD.
23.11.2012: Erster Live-DVD "Quebec Magnetic" Trailer.
23.10.2012: "Quebec Magnetic" DVD Trailer und Infos..
02.10.2012: Download einer 84er Show zu Ehren von Cliff.
12.09.2012: Hammet veröffentlicht "Horror-Buch".
24.08.2012: Deep Purple Cover zu "When A Blind Man Cries".
31.07.2012: Livevideos der neuen, opulenten Bühnenshow.
29.06.2012: Kompletter "Ride The Lightning" Livegig online.
20.04.2012: "Mission To Lars": Doku über autistischen Fan.
09.03.2012: 3-D Movie nimmt Form an.
04.01.2012: "Beyond Magnetic" EP erscheint noch im Jänner.
23.12.2011: Über 1h-Videomaterial der Jubiläumsshows.
08.12.2011: "Just A Bullet Away" steht online.
06.12.2011: Unveröffentlichter "Death Magnetic" Song.
27.11.2011: Headlinen Nova Rock. Spielen komplette "Schwarze"
07.11.2011: "Lulu" als Verkaufsflop!
29.10.2011: Indien Show wegen Sicherheitsmängeln abgesagt.
14.10.2011: Trailer zu fucking "Lulu"....
12.10.2011: Interview auf ARTE.
28.09.2011: Video zu kompletter "Rock in Rio" Show.
26.09.2011: Erster kompletter "Lulu" Song online.
24.09.2011: Neuer Sample von "Lulu" Online.
02.09.2011: Artwork von "Lulu" veröffentlicht!
18.08.2011: plus Lou Reed = LOUREEDMETALLICA.
18.06.2011: Alle Infos zum Album mit Lou Reed!
16.05.2011: Weitere Infos zum neuen Studioprojekt!?
28.03.2011: Kauft Napster Gründer das Label von Metallica?
11.02.2011: Nehmen im Mai "besonderes" Material auf.
13.11.2010: "Six Feet Down Under Part 2" EP ab heute.
22.10.2010: Weitere "Big4" DVD Teaser online.
20.10.2010: Livevideos und ein neues Livealbum.
14.10.2010: Unterricht bei Lars um 35.000 Dollar gebucht.
13.10.2010: "Big4" DVD-Teaser online.
22.09.2010: Trailer der "Big4-DVD" online.
09.09.2010: Bringen die "Six Feet Down Under" EP.
26.08.2010: Infos zu "The Big Four: Live From Sonisphere 2010".
16.08.2010: "The Big Four: Live From Sonisphere 2010".
20.07.2010: Lars Ulrich bereut "Some Kind Of Monster".
19.07.2010: "Randale Totale" bei Liveübertragung der Big 4.
04.07.2010: Sonisphere BluRay mit allen Bands
28.06.2010: "Master Of Puppets" Livevideo online.
21.05.2010: Tribut an Ronnie James Dio.
02.04.2010: Liveaufnahme von "Enter Sandman" auf Jazz.
29.03.2010: Kirk Hammet hilft Fantasykünstler.
17.03.2010: Planen Mammut-Show im Stile von "The Wall".
15.12.2009: Bestätigen die "Big-Four-Tournee" nun offiziell!
11.12.2009: Ulrich und Hammet über die Alben des Jahrzehnts!
10.12.2009: "Harvester Of Sorrow" Liveclip aus Mexico.
02.12.2009: Heute um 23:00 im TV zu sehen!
06.11.2009: Kirk Hammett verkauft Haus...
20.10.2009: Neue Live-DVD
16.10.2009: Ego-Troubles: Die Tour der Big 4 kommt nicht!
12.10.2009: Weitere fette DVD Ausschnitte aus Nimes.
09.10.2009: Preview der live DVD aus Nimes.
17.09.2009: Wird die Traumtour der "Big 4" wahr?
16.09.2009: Liveclip von Motörhead Classics mit Lemmy.
11.08.2009: "All That Matters" Biographie kommt im Herbst.
08.07.2009: Tracklist der exklusiven DVD Aufzeichnung
06.07.2009: Michael Jackson Tribute Video.
29.05.2009: Räumen mit unzureichenden DVD Gerüchten auf.
23.05.2009: Neue Videos und erste DVD Infos.
28.04.2009: Fan wegen Downloads von Polizei besucht.
15.04.2009: Neue Documentary Videoclips.
05.04.2009: Videos zur Rock And Roll Hall Of Fame Show.
03.04.2009: Feines Metallica Gewinnspiel!
03.04.2009: Jammen mit Saxon Frontman.
01.04.2009: Newstedt bereut nichts!
27.03.2009: "Broken, Beat & Scarred" Videoclip.
26.03.2009: Lars Ulrich und die Unabhängigkeit
24.03.2009: Video der "Clubshow" zu Guitar Hero.
20.03.2009: "Broken Beat And Scarred" Variationen.
01.02.2009: Nächstes Album früher als gedacht?
27.01.2009: Besoffener Polizist uriniert auf Fan.
24.01.2009: Guitar Hero Tracklisting
23.01.2009: Die totale Todesstatistik von Hetfield & Co.!
21.01.2009: Guns N Roses Verneigung und Videoauftritt
16.01.2009: Reunion für Rock N Roll Hall Of Fame.
12.01.2009: Kirk Hammet geht fremd...
07.01.2009: Absolute SoundScan Top Seller.
18.12.2008: Verdammt gute Parodie meine Herren!
09.12.2008: Ziehen volley mit am Weihnachtsmarkt.
08.12.2008: neues Video
28.11.2008: Elefantöser Sound
19.11.2008: James freut sich auf "Chinese Democracy".
18.11.2008: 10 minütiges Nebraska Live Video.
17.11.2008: "All Nightmare Long" Single in 3 Varianten.
14.11.2008: "Broken Beat & Scarred" Live Clip.
07.11.2008: Knackiger Live Clip aus Kansas City.
04.11.2008: Robert Trujillo spricht über seine Vorgänger.
21.10.2008: Live erleben?!?
21.10.2008: Deutschland Torudaten fixiert!
17.10.2008: Guitar Hero Trailer online.
16.10.2008: Erste Torudaten inklusive Wien-Show.
07.10.2008: Ulrich mit weiteren Anekdoten der 80er.
30.09.2008: Lars Ulrich zum Sound von"Death Magnetic".
23.09.2008: Nominiert für die Rock N Roll Hall Of Fame!
20.09.2008: Neues Interview und Live Clips.
19.09.2008: Fehler bei "Death Magnetic" Produktion?
18.09.2008: Mit neuem Charterfolg ins Buch der Rekorde!
17.09.2008: Keine Interviews mit Filesharern...
15.09.2008: Presskonferenz aus Berlin online!
14.09.2008: Coole Kurzfilme zum Berlin Konzert online.
12.09.2008: Berlin Setlist!
11.09.2008: KOMPLETTER DEATH MAGNETIC STREAM ONLINE!!!
10.09.2008: Ulrich nicht besonders fähiger Drummer!!!!
09.09.2008: Machine Head Fans!
08.09.2008: Von Dave Grohl interviewt - Video!!!
08.09.2008: 3Sat Interview!!!
08.09.2008: Newbies to the front!!!
06.09.2008: Einführung in die Songs und Dank an Fans!!!!
05.09.2008: Legal 6
04.09.2008: Lars Ulrich träumt von guten alten Zeiten.
04.09.2008: Death Magnetic Leak?!?
02.09.2008: Video zu "The Day That Never Comes" enthüllt.
02.09.2008: Man höre die Studioversion von "Cyanide".
31.08.2008: Wir hören Ausschnitte von allen neuen Songs!
28.08.2008: Rick Rubin im Interview zu Gerüchten um Sound.
26.08.2008: Song "My Apocalypse" steht bereit!
25.08.2008: 7 Soundschnippsel vom neuen Album!
23.08.2008: Erste Videoausschnitte zur Sinlge online.
22.08.2008: "The Day That Never Comes" Single auf Myspace.
21.08.2008: Der Tag ist gekommen!!!!
15.08.2008: German Tribute komplett!
12.08.2008: Soundboardaufnahme von CYANIDE!!!
11.08.2008: Arbeiten abgeschlossen!!!!
11.08.2008: Mit King Diamond auf der Bühne.
11.08.2008: Death Magnetic Audio Zusammenschnitt!!!!
10.08.2008: Videoclip eines neuen Songs vom Ozzfest.
04.08.2008: Deutscher Tribut an die Titanen steht online.
02.08.2008: Kurbeln türkische Wirtschaft an
02.08.2008: VÖ-Bekanntgabe
01.08.2008: "The Day That Never Comes" Video im Kasten.
29.07.2008: Erstes Livevideo von "Remember Tomorrow".
23.07.2008: Sind nun die Songtitel auch schon raus?
20.07.2008: Wieder neues Futter für Augen und Ohren.
19.07.2008: Götter treiben Mönch zur Sünde und zum Metal.
18.07.2008: Cover- Enthüllung
10.07.2008: Weitere Enthüllungen zu "Death Magnetic".
07.07.2008: Neues von der "Mission Metallica".
05.07.2008: Bescheren Schweizer Schülern zusätzliche Ferien.
03.07.2008: Neues aus dem Studio
19.06.2008: Live Show der Titanen im Netz
15.06.2008: Sind Coverrätsel und Albumtitel nun enthüllt?
12.06.2008: Es läuft nicht alles ganz so rund im Headquarter.
11.06.2008: Coverartwork veröffentlicht?
10.06.2008: Zensur der Herren Rockstars!
08.06.2008: Fette Videos der "Rock Am Ring" Show!
06.06.2008: Triumph bei Rock In Rio. Videos Online!
06.06.2008: Das neue Album ist verdammt Metal!!!
03.06.2008: Guitar Hero kommt!!!!
02.06.2008: Totale Digitalisierung ohne Plattenfirma?
30.05.2008: Neue Schnipsel aus dem Proberaum.
19.05.2008: Sind voll im Terminplan und bester Dinge.
16.05.2008: Neue Eindrücke vom Studio + Tourpläne!
13.05.2008: Offener Brief von Dave Grohl
13.05.2008: Video, Click und Drama
12.05.2008: Erste Eindrücke der Arbeiten am Album.
09.05.2008: Dave Grohl mit offenem Brief an seine Helden!
08.05.2008: "Some Kind Of Monster" Doku im TV!!
29.04.2008: Ist im Internet nun doch alles gut?
23.04.2008: Ulrich hält Metal für lebendig wie lange nicht!
20.04.2008: "Mission Metallica" ab Mai eröffnet!
09.04.2008: Goes Piano...
07.04.2008: Die Geldmaschine läuft auf Hochtouren!
06.04.2008: Millionenseller auf Ewigkeit!
10.03.2008: Ulrich stellt release der neuen Scheibe in Raum!
01.02.2008: Touren durch Europa
28.11.2007: Giants Of Metal Tour!!!!
06.07.2007: Osama Bin Hetfield!
21.03.2007: hat keine Kontaktprobleme?!
10.01.2007: bereit für die Aufnahme
19.10.2006: Vaterfreuden ...
15.10.2006: Videoclip Collection ab Dezember
12.09.2006: Am I on drugs? (Simpsons)
16.08.2006: Go SIMPSONS!!!!
04.06.2006: Studio-Update
15.08.2005: supporten ROLLING STONES!
27.08.2004: Szenen einer Ehe
25.08.2004: ...back to the roots?
21.07.2004: Scheidung im Hause Lars
14.07.2004: Dokumentation
07.07.2004: "Kill 'Em All"
02.07.2004: neue EP
23.06.2004: treten in Island auf
16.06.2004: Larsi verkauft Anwesen
12.06.2004: Kommentar - Lars
06.05.2004: s gigantische Bühnenshow
24.03.2004: Labelwechsel
18.03.2004: Jänner 2005 - Studio?
11.06.2003: St. Anger 417.972 mal verkauft
28.05.2003: Wollen Computerspiel bringen
28.05.2003: Neues Video
02.05.2003: Fotos vom Videodreh
29.04.2003: Videodreh in Planung
04.03.2003: Was Neues zum hören
06.09.2002: Schnell erholt...
04.09.2002: Kirk Hammet beim Surfen verletzt
02.05.2002: Wieder im Studio
07.04.2002: Dave Ellefson nicht am Bass
19.02.2002: Hetfields letzter Gruss
14.02.2002: Aussprache
27.01.2002: JAMES HETFIELD ist wieder Papa
18.10.2001: Jason Newsted zurück zu METALLICA
13.10.2001: Newsted zurück zu Metallica?
Stormwitch - Bound To The WitchBullet - Dust To GoldMotorjesus - Race to ResurrectionSunstorm - The Road To HellImmortal - Nothern Chaos GodsIronflame - Lighting Strikes The CrownKamelot - The Shadow TheoryTwentyDarkSeven - MomentumTwentyDarkSeven - RoarKhemmis - Desolation
© DarkScene Metal Magazin