HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Pyracanda
Two Sides Of A Coin

Review
L.A. Guns
The Devil You Know

Review
Exumer
Hostile Defiance

Review
V.A.
Masters Of The Underground

Interview
Dragonsfire
Upcoming Live
Leoben 
Wörgl 
Berlin 
Hamburg 
Köln 
Ludwigsburg 
Memmingen 
München 
Münster 
Fribourg 
Lenzburg 
Zürich 
Retorbido 
Statistics
5888 Reviews
457 Classic Reviews
277 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Steel Prophet - Book Of The Dead (CD)
Label: Nuclear Blast
VÖ: 2001
MySpace | Facebook
Art: Review
DarksceneTom
DarksceneTom
(2867 Reviews)
8.0
Steel Prophet veröffentlichen seit Ihrem überragenden Debut "The Goddess Principle" konstant gute und vor allem trendfreie Metal-Alben. "Book Of The Dead" macht da keine Ausnahme und ist ein weiterer Meilenstein zeitloser Musik. Dem überragenden Vorgängerscheibchen "Messiah" (das bisher kompakteste und beste Album) kann der aktuelle Release zwar nicht ganz das Wasser reichen, aber dennoch ist "B.O.T.D." ein absolutes Highlight für jeden Fan von traditionellem und vor allem klischeefreien Metal, der im Falle von Steel Prophet irgendwo zwischen Maiden und alten Fates Warning anzusiedeln ist.

"Book Of The Dead" ist ein Album ohne jeglichen Durchhänger. Alle elf Tracks sind absolut überzeugend und bieten HM auf höchstem Niveau. Anspieltips sind der Opener "When Six Was Nine", das geniale "Solears" und die schöne Halbballade "Burning Into Blackness", in der die hervorragende Gesangsleistung von Rick Mythiasin besonders zur Geltung kommt. Der einzige Kritikpunkt der Scheibe ist die etwas lasche Produktion, die den Hörgenuß aber nur sehr wenig schmälert.
Stellt sich nur die Frage, warum eine derart geile Band, die noch kein schlechtes Album auf den Markt geworfen hat und regelmäßig gute Kritiken in sämtlichen Magazinen erhält, noch nicht den Durchbruch geschafft hat.

Alle Fans von gutem Heavy Metal müssen hier einfach zugreifen - diese Band hat es verdient!
Trackliste
  1. When Six Was Nine
  2. Tragic Flaws
  3. Escaped
  4. Soleares
  5. Church Of Mind
  6. Burning Into Blackness
  1. The Chamber
  2. Locked Out
  3. Ruby Dreams (Faith And Hope)
  4. Phobia
  5. Anger Seething
  6. Oleander
Mehr von Steel Prophet
Pyracanda - Two Sides Of A CoinL.A. Guns - The Devil You KnowExumer - Hostile DefianceV.A. - Masters Of The UndergroundSoilwork - Verkligheten Lance King - ReProgramSacred Reich / Iron Reagan - Split 7-inchTwisted Tower Dire - Wars In The UnknownManowar - The Final Battle ISabire - Gates Ajar
© DarkScene Metal Magazin