HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Blind Ego
Preaching To The Choir

Review
Ozzy Osbourne
Ordinary Man

Review
H.E.A.T.
II

Review
Skull Koraptor
Chaos Station

Review
Revolution Saints
Rise
Upcoming Live
München 
Aarau 
Statistics
6013 Reviews
457 Classic Reviews
279 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Steel Prophet - Book Of The Dead (CD)
Label: Nuclear Blast
VÖ: 2001
MySpace | Facebook
Art: Review
DarksceneTom
DarksceneTom
(2905 Reviews)
8.0
Steel Prophet veröffentlichen seit Ihrem überragenden Debut "The Goddess Principle" konstant gute und vor allem trendfreie Metal-Alben. "Book Of The Dead" macht da keine Ausnahme und ist ein weiterer Meilenstein zeitloser Musik. Dem überragenden Vorgängerscheibchen "Messiah" (das bisher kompakteste und beste Album) kann der aktuelle Release zwar nicht ganz das Wasser reichen, aber dennoch ist "B.O.T.D." ein absolutes Highlight für jeden Fan von traditionellem und vor allem klischeefreien Metal, der im Falle von Steel Prophet irgendwo zwischen Maiden und alten Fates Warning anzusiedeln ist.

"Book Of The Dead" ist ein Album ohne jeglichen Durchhänger. Alle elf Tracks sind absolut überzeugend und bieten HM auf höchstem Niveau. Anspieltips sind der Opener "When Six Was Nine", das geniale "Solears" und die schöne Halbballade "Burning Into Blackness", in der die hervorragende Gesangsleistung von Rick Mythiasin besonders zur Geltung kommt. Der einzige Kritikpunkt der Scheibe ist die etwas lasche Produktion, die den Hörgenuß aber nur sehr wenig schmälert.
Stellt sich nur die Frage, warum eine derart geile Band, die noch kein schlechtes Album auf den Markt geworfen hat und regelmäßig gute Kritiken in sämtlichen Magazinen erhält, noch nicht den Durchbruch geschafft hat.

Alle Fans von gutem Heavy Metal müssen hier einfach zugreifen - diese Band hat es verdient!
Trackliste
  1. When Six Was Nine
  2. Tragic Flaws
  3. Escaped
  4. Soleares
  5. Church Of Mind
  6. Burning Into Blackness
  1. The Chamber
  2. Locked Out
  3. Ruby Dreams (Faith And Hope)
  4. Phobia
  5. Anger Seething
  6. Oleander
Mehr von Steel Prophet
Blind Ego - Preaching To The ChoirOzzy Osbourne - Ordinary ManH.E.A.T. - IISkull Koraptor - Chaos Station Revolution Saints - Rise Denner's Inferno - In AmberHate S.A. - PrevalecerAnvil - Legal At LastBlood And Sun - Love & AshesGatekeeper - Grey Maiden
© DarkScene Metal Magazin