HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort

Registrieren
Suche
SiteNews
Review
Klaubauf
Toifl an Tirolalond

Review
Necrophobic
Mark Of The Necrogram

Review
Anvil
Pounding The Pavement

Review
Crematory
Oblivion

Review
Greydon Fields
Tunguska
Upcoming Live
Wien 
Aschaffenburg 
Bochum 
Dresden 
Hamburg 
München 
Münster 
Stuttgart 
Baden 
Retorbido 
Prag 
Košice 
Budapest 
Statistics
5688 Reviews
456 Classic Reviews
274 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Kamelot - One Cold Winter’s Night (CD)
Label: SPV
VÖ: 30.10.2006
Homepage | MySpace | Twitter | Facebook
Art: Review
DarksceneTom
DarksceneTom
(2806 Reviews)
Keine Wertung
Als Doppel CD bzw. als hochwertiges Doppel DVD/CD Package segelt nun also die erste würdige live Dokumentation dieser so charismatisch und begnadeten Band in die Läden. "One Cold Winter’s Night" zeigt Kamelot auf dem Zenith ihres bisherigen Schaffens. Mit ihrem Überwerk "The Black Halo" im Gepäck verdeutlicht die Band um ex-Conception Ausnahmesänger Roy Kahn und Gitarrist Thomas Youngblood zu jeder einzelnen Sekunde dieser Show in der legendären Rockefeller Music Hall in Oslo, dass sie seit Jahren zu einer der besten Bands ihres Genre zählen und niveauvolle Hits en Masse zu bieten haben.
Der Inhalt von "One Cold Winter’s Night" ist somit schnell erläutert: Eine herrliche Songauswahl quer durch das große Schaffen dieser Band, dargeboten mit Unterstützung eines Chors, gewürzt mit Auftritten von special Guests wie Sascha Paeth, Simone Simons oder Mari Youngblood, eine Band, die fehlerlos agiert und somit ein Resultat, das eigentlich nur einen kleinen Wehrmutstropfe aufkeimen lässt, nämlich das Fehlen meines persönlichen Lieblingssongs "Memento Mori".
Sonst gibt’s an diesem fetten Teil voller Melodic Power Metal Hits aber auch schon überhaupt nix zu meckern!

Zur DVD:
Die knapp 90-minütige Konzertaufzeichnung wurde von Patric Ullaeus (seines Zeichen verantwortlich für Aufnahmen mit Lacuna Coil, Dimmu Borgir, In Flames, Within Temptation) mit 18 Kameras und für die Verhältnisse der Band aufwendiger Licht- und Pyrotechnik eingefangen, mit 120 Minuten Bonusmaterial versehen und somit kann man wohl auch hier von einem absoluten Volltreffer sprechen.
Trackliste
  1. Intro: Un assasino molto Silenzioso
  2. The black halo
  3. Soul society
  4. The edge od paradise
  5. Center of the universe
  6. Nights of arabia
  7. Abandoned
  8. Forever
  9. Keyboard solo
  1. The haunting
  2. When the lights are down
  3. Elizabeth (Part I,II &III)
  4. March of mephisto
  5. Karam
  6. Drum solo
  7. Farewell
  8. Outro
Mehr von Kamelot
Reviews
15.05.2015: Haven (Review)
06.10.2013: The Fourth Legacy (Classic)
06.12.2012: Silverthorn (Review)
19.09.2010: Poetry For The Poisoned (Review)
03.06.2007: Ghost Opera (Review)
08.03.2005: The Black Halo (Review)
News
05.03.2018: Präsentieren "RavenLight" Video
27.12.2017: "Under Grey Skies" Lyric-Video
09.09.2015: "Liar Liar" Clip feat. Alissa White-Gluz .
25.04.2015: Zeigen bombastisches "Insomnia" Video.
01.04.2015: Stellen ersten neuen Song vor.
24.02.2015: Alle Albuminfos und Cover von "Haven".
16.01.2015: Unterschreiben bei Napalm Records.
29.08.2014: "Falling Like The Fahrenheit" Live-Video.
14.10.2013: Tour Trailer und Europa-Dates online!
23.10.2012: "Sacrimony (Angel of Afterlife)" Videoclip!
20.10.2012: Trailer zu "Sacrimony (Angel Of Afterlife)" Clip.
02.09.2012: Videoteaser zu erstem neuen Clip online.
22.06.2012: Geheimnis gelüftet: Alles zum neuen Sänger!
25.05.2012: Deal bei SPV, neuer Sänger und Livedates.
27.11.2011: Toller neuer Clip zu "Necropolis".
22.04.2011: Roy Khan verlässt Kamelot!
13.11.2010: Europa Tourdates bekannt gegeben.
29.10.2010: Stellen den "Hunter Season" Clip vor.
02.09.2010: "The Great Pandemonium" Videoclip steht online.
29.08.2010: "Poetry For The Poisoned" Medley steht online.
04.08.2010: Enthüllen "Poetry For The Poisoned" Artwork.
22.06.2010: Neuer Deal, neues Album
02.04.2010: Zwei neue Songs als Liveperformance
18.12.2009: Tourtrailer zur Europareise 2010.
22.03.2009: Großer Tourauftakt mit Serenity.
02.09.2008: Und wieder ein neuer Clip der Power Metaller.
01.04.2008: Grandioser "Rule The World" Videoclip!
02.05.2007: Nachfolger zum Götteralbum fertig!
25.04.2007: neue Single per Online Stream
02.08.2006: Derzeit im Studio
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden...
Klaubauf - Toifl an TirolalondNecrophobic - Mark Of The NecrogramAnvil - Pounding The PavementCrematory - OblivionGreydon Fields - TunguskaWitchhaven / Maze Terror - Death for Our RivalsKansas - Leftoverture Live & BeyondPrimordial - Exile Amongst The RuinsHulkoff - KvenStormthrash - Systematic Annihilation
© DarkScene Metal Magazin