HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumDatenschutz
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Teramaze
Flight Of The Wounded

Review
Leatherwolf
Kill The Hunted

Review
Monster Truck
Warriors

Live
21.11.2022
Bad Wolves
Olympiaworld, Innsbruck

Review
Behemoth
Opvs Contra Natvram
Upcoming Live
Keine Shows in naher Zukunft vorhanden...
Statistics
279 Interviews
385 Liveberichte
190 Specials
Anzeige
Kaltenbach Open Air 2008 - 18.-19.07.2008 in Spital am Semmering, Österreich
Kaltenbach Open Air 2008 - 18.-19.07.2008 in Spital am Semmering, Österreich  
Schon zum sechsten Mal wird heuer am Semmering beim Kaltenbach Open Air 2008 der Ausnahmezustand ausgerufen, wenn sich Fans und hochkarätige Bands aus aller Welt beim heimischen Metal-Highlight des Jahres ein Stelldichein geben ...
Heimdall
Heimdall
(2 Specials)
Ein Fixpunkt der heimischen Metal-Saison geht demnächst in die sechste Runde, wenn sich halb Österreich und auch so manche Botschafter aus benachbarten Ländern am Semmering beim KALTENBACH OPEN AIR 2008 versammeln. Während das Wochenende des 18./19. Juli langsam näher rückt, bereitet man sich schon mal auf den kollektiven Ausnahmezustand, den definitiven Adrenalinschub, die Mobilisierung aller Reserven, das Aussetzen jeglicher Prinzipien, oder einfach auch nur die genialste Alltagsflucht des Jahres vor.

Das hochkarätige Line-Up spricht für sich: von schwarzmetallischen Legenden wie Satyricon zu einheimischen Breitseiten der Marke Hollenthon, von den helvetischen Folk-Death-Durchstartern Eluveitie bis hin zu Bands mit den kreativsten Namen aller Zeiten (Excrementory Grindfuckers) spielt so ziemlich alles auf, was das Metalherz begehrt.

Dass gerade das KALTENBACH OPEN AIR für viele Fans zum österreichischen Metal Highlight des Jahres geworden ist, liegt wohl auch am einzigartigen Festivalgelände inmitten eines Waldgebietes in den Alpenvorläufern. Keine verstaubten Schotter- oder Betonplätze, sondern saftige Wiesen und Wälder garantieren ideale Bedingungen für die Metal-Party des Jahres!

Auch bei den Lagerplätzen ist für jeden Geschmack etwas dabei:
- Gemütlich: Der Campingplatz beim Gasthaus zur Schieferwiese bietet einen Gastgarten, Toiletten, Duschen und auch ein spezielles Metal-Frühstück zum fairen Preis.
- Natur pur: Für besonders Kulturscheue bieten auch die angrenzenden Serpentinen oder Natur-pur Campingareale gemütliche Lagerplätze.
- Luxuriös: In der angrenzenden Gemeinde Spital am Semmering kann man ein Zimmer mieten, oder einfach nur den Bier- und Nahrungsvorrat auffrischen.



Besonders angenehm: Am KALTENBACH OPEN AIR gibt es keine lästigen Begrenzungen, was die Mitnahme von Bier und Verpflegung auf den Campingplatz betrifft! Am Festivalgelände selbst wird natürlich ebenso für euer leibliches Wohl gesorgt sein, egal ob am Bierstand, den diversen Schnapsbuden oder an den Essensständen mit reichlichem Angebot an diversen österreichischen und internationalen Spezialitäten.

Um die Sicherheit am Camping- und Festivalgelände wird sich rund um die Uhr wieder das professionelle Team von S! Security Management bemühen. Ordner- und Einweisungspersonal sorgen für reibungslose Abläufe, und der Sanitätsdienst kümmert sich um alle medizinischen Notfälle.

Die heimische Metal-Sause des Jahres beginnt traditionell am Donnerstag, den 17.07.2008 um 20.00 Uhr mit einer kleinen, aber feinen Warm-Up-Party auf dem Festivalgelände, welches an den beiden folgenden Tagen jeweils ab 10.00 Uhr geöffnet sein wird. Wer trotzdem daheim bleibt, ist einfach selbst schuld! :-)

News und Infos unter: http://www.kaltenbach-openair.at/
Mehr von Kaltenbach Open Air 2008
News
21.01.2008: Aktualisierung
02.02.2006: Line Up News!
07.03.2005: alle Infos
14.02.2005: Billing steht
18.01.2005: Infos und Line-Up
Teramaze - Flight Of The WoundedLeatherwolf - Kill The HuntedMonster Truck - WarriorsBehemoth - Opvs Contra NatvramSoilwork - ÖvergivenhetenDefleshed - Grind Over MatterRoyal Hunt - Dystopia Part IIDoomocracy - UnorthodoxSatan - Earth InfernalDevin Townsend - Lightwork
© DarkScene Metal Magazin