HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Sphinx
Deathstroke

Review
Out Of This World
Out Of This World

Review
The Tea Party
Blood Moon Risng

Review
Dance With The Dead
Driven to Madness

Review
Exodus
Persona Non Grata
Upcoming Live
Oberhausen 
Pratteln 
Statistics
6275 Reviews
458 Classic Reviews
280 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Archgoat - Heavenly Vulva (Christ`s Last Rites) (CD)
Label: Debemur Morti
VÖ: 04.11.2011
Homepage
Art: Review
Jetzt bei Amazon.de bestellen!
C h r i s
C h r i s
(124 Reviews)
7.0
Das finnische Rumpelkommando genießt in entsprechenden Kreisen Kultstatus, durchaus berechtigt, was in erster Linie an ihrer ersten (und damals einzigen) Veröffentlichung, der MiniLP "Angelcunt (Tales Of Desecration)" liegt, bevor sie 1993 die Segel strichen um 2004 wieder zurück ins Licht (äähmmm, ups) zu rücken. Diese legendäre Veröffentlichung lies das Dreigestirn sich in den erlauchten Kreis finnischer Death/Black-Vorreiter einreihen, knapp hinter den Aushängeschilden Beherit und ImpNaz, in der zweiten Reihe.
Nach zwei Full-lenght-Alben ( "Whore Of Bethlehem" & "The Light-Devouring Darkness") kommt nun also diese Mini nachgeschoben, und selbstverständlich schlägt das Material in die selbe Kerbe, soll heißen, die Songs von "Heavenly Vulva (Christ`s Last Rites)" könnten auch auf den Vorgängern mühelos bestehen, rohester und simpler Black Metal der alten Schule, wie er Ende der 80er, Anfang der Neunziger zelebriert wurde, feuert aus allen Rohren.
Archgoat kann durchaus als eine Hommage an Zeiten gesehen werden, als dieses Genre noch düster und hasstriefend, undurchsichtig, faszinierend, gewalttätig und mysteriös war.
Primitiv und ungehobelt entführen diese fünf Perlen vertonter finnischer Dunkelheit, mit ihrem Hang zu Blut, Sex und Blasphemie, in vergangene Tage, als ob wir tatsächlich noch 1991 hätten, als ob es die zwischenzeitlichen 20 Jahre nicht gegeben hätte (abgesehen von der Produktion natürlich).
Was andere womöglich, oder ganz sicher als Lärm abtun, treibt Unsereinem ein breites Grinsen ins Gesicht, wunderbar!

Trackliste
  1. Intro
  2. Blessed Vulva
  3. Goddess Of The Abyss Of Graves
  1. Penetrator Of The Second Temple
  2. Day Of Clouds
  3. Passage To Millennial Darkness
Mehr von Archgoat
News
31.07.2018: Neuer Song online
Sphinx - DeathstrokeOut Of This World - Out Of This WorldThe Tea Party - Blood Moon RisngDance With The Dead - Driven to MadnessExodus - Persona Non GrataEreb Altor - VargtimmanTrivium - In The Court Of The DragonSaeko - Holy Are We AloneMemory Garden - 1349Tremonti - Marching In Time
© DarkScene Metal Magazin