HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Trivium
In The Court Of The Dragon

Review
Saeko
Holy Are We Alone

Review
Memory Garden
1349

Special
Darkscene

Review
Tremonti
Marching In Time
Upcoming Live
Wien 
München 
Statistics
6269 Reviews
458 Classic Reviews
280 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Mike Tramp And The Rock'N'Roll Circuz - Stand Your Ground (CD)
Label: Edel Records
VÖ: 25.03.2011
Homepage | MySpace
Art: Review
Jetzt bei Amazon.de bestellen!
Maggo
Maggo
(323 Reviews)
8.5
Exakt drei Jahre nach dem letzten White Lion-Album "Return Of The Pride" (zum Review…) und einer daran anschließenden persönlichen Auszeit in Australien beehrt uns Mike Tramp nun erneut mit einem neuen Solo-Album. "Stand Your Ground" heißt dieses wahrhafte Traumalbum, das unter dem Banner Mike Tramp And The Rock’n’Roll Circuz in den Läden zu finden sein wird.

Wenn der gute Mann aus Dänemark neben seinen fabelhaften stimmlichen Qualitäten eines wirklich kann, dann ist das so richtig gute Songs zu schreiben. Und diese bemerkenswerten kreativen Fähigkeiten stellt er auf diesem überwiegend relaxten Classic Rock-Album mit stellenweisen Singer-/Songwriter-Elementen wiederholt zur Schau. 11 Tracks oder 51 Minuten lang bezaubert Mr. Tramp seine Zuhörerschaft mit traumhaften, oft sentimentalen Melodien, die vor Emotionen fast überzugehen scheinen, versieht die Songs überwiegend mit sehr persönlichen Lyrics, die dargeboten von dieser einzigartigen, unverwechselbaren, melancholischen Superstimme schlicht und einfach voll ins Schwarze treffen.

Unglaublich wie herzzerreißend und zugleich so verdammt hitverdächtig der gute Mike in "Distance" Trennungsschmerz verarbeitet, unwiderstehlich und schon wieder so verdammt hitverdächtig wie er seiner in "Straight From The Look In My Eyes" angesprochenen Flamme seine Gefühle nonverbal mitteilt und absolut sensationell wie er im 7-minütigen "The Soldier Never Started A War" ein wieder enorm aktuelles Thema in einem absoluten Wahnsinns-Track verarbeitet, der opulenter instrumentiert in einer „full-blown“ Hardrock-Version wahrscheinlich einer der besten White Lion-Songs der Geschichte geworden wäre.

Wie gut Mike Tramp das Songwriting wirklich beherrscht, zeigt einer der wenigen Uptempo-Tracks der Scheibe "Gotta Get Away". Würde ein Gitarrist einer namenlosen und austauschbaren Wald- und Wiesen-Combo diesen Riff seinen Bandkollegen als Basis eines Songs vorschlagen, würden ihm in Windeseile Bierflaschen, Drum-Sticks, Gaffa-Tape-Rollen etc. in böser Absicht nachgeworfen werden… nicht jedoch hier… dieser Künstler schnappt sich diesen Allerweltsriff und macht ohne viel Aufwand einen mehr als nur coolen Song daraus. "Midas" Tramp sozusagen. Das ist echte Klasse, meine Herrschaften. Da kann man was lernen.

Ich kann "Stand Your Ground" nur uneingeschränkt empfehlen. Wem das als Hardrock-Liebhaber nicht wiederholte Gänsehautschübe verursacht, der – und ich leihe mir jetzt eine Formulierung aus dem Promotext unserer Darkscene Metal-Party – kann kein Guter sein…

Teaser zu "Stand Your Ground"
Trackliste
  1. Don't Let Them Put It On You
  2. Alright By Me
  3. Distance
  4. Gotta Get Away
  5. Straight From The Look In My Eyes
  6. Got Me Crazy
  1. Wish You Well
  2. The World Is Changing
  3. Prettiest Girl
  4. Say What You Will
  5. The Soldier Never Started A War
Trivium - In The Court Of The DragonSaeko - Holy Are We AloneMemory Garden - 1349Tremonti - Marching In TimeMe And That Man - New Man, New Songs, Same Shit, Vol.2Saitenhiebe: - Das Sein Akt 2: FeuerCradle Of Filth - Existence Is FutileWeckörhead - 2021Carcass - Torn ArteriesVolbeat - Servant Of The Mind
© DarkScene Metal Magazin