HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Ambush
Infidel

Review
Headless Beast
Phantom Fury

Review
Throne Of Iron
Adventure One

Review
Psychotic Waltz
The God-shaped Void

Review
Shakra
Mad World
Upcoming Live
Innsbruck 
Wörgl 
München 
Statistics
6765 Reviews
840 Berichte
77 Konzerte/Festivals
Anzeige
06.06.2004: Split (Böhse Onkelz)
Ist zwar auch schon etwas alt, aber ich denke, dass dieses Statement bei den "News" stehen sollte ;)
Die BÖHSEN ONKELZ werden sich auflösen. Folgendes Statement der Band erreichte uns soeben:
»Die Onkelz sagen "Adíos"
2 Fakten! Fakt zwei: Das neue und letzte Studio-Album der Onkelz wird den inhaltsschweren Titel "Adios" tragen. Ja, ihr habt richtig gelesen. Das LETZTE Studio-Album. Der Titel resultiert nämlich direkt aus Fakt eins: Die Onkelz nehmen ihren Hut. Natürlich ist das auf den ersten Blick ein Schock für euch und nicht zuletzt auch für die Onkelz selbst, die sich diese Entscheidung alles andere als leicht gemacht haben. Aber – seien wir ehrlich zu uns – das ist die logische Konsequenz aus allem. Aus den vergangenen 24 Jahren, aus dem Keller in Hösbach und der ausverkauften Festhalle in Frankfurt. Die Onkelz hatten nie die Ambition, als Rockeremiten mit ergrautem Haar auf dem Rockolymp anzukommen, sondern wenn mit vollem Elan und nicht schon auf dem absteigenden Ast sitzend. Mit dem Maximum an möglicher Fahrt und Rückenwind den Höhepunkt erreichen. Während der ersten Anfänge der Arbeiten an "Adios" manifestierte sich der Gedanke immer mehr in Vers- und Liedform, dass dieser Zeitpunkt möglicherweise genau jetzt gekommen sein könnte. Eine ausverkaufte Tour – größer als je zuvor – im kommenden Herbst, das Album wäre schon das vierte in Folge, das auf der 1 landen würde. Was soll noch kommen? Größer geht´s nicht und möglicherweise auch nicht besser. Bevor das "möglicherweise" von der entscheidenden Instanz – nämlich euch – in den nächsten Jahren durch ein "natürlich" ersetzt werden kann, reichen wir hiermit selbst unseren Rücktritt ein.
Im Moment läuft die Onkelz-Maschinerie noch auf vollen Touren, und wir sind der Überzeugung, dass wir alle Trademarks der Onkelz zu 100% vertreten und leben. Natürlich könnten wir noch 10 Jahre den gleichen Stiefel runter spielen, den Rahm unserer Arbeit abschöpfen und vielleicht würdet ihr den Unterschied nicht merken. Aber das Onkelz-Ding basierte schon immer auf dem Prinzip der konsequenten Ehrlichkeit und der ehrlichen Konsequenz. Das sind wir uns und damit letztendlich auch euch schuldig. Die Zeit ist da, wo es heißt, die ultimative Konsequenz zu ziehen:
Wir hören auf!
Wir tun dies nicht aus Resignation oder im Streit, aber aus der Überzeugung heraus, dass jetzt jedes Onkelz-Lied gesungen ist.
Diese Meldung wird die Mehrzahl von euch vermutlich zunächst schocken, aber mit der Zeit werdet ihr erkennen, was wir hier eigentlich vollzogen haben: den letzten und endgültigen Arschtritt für alle, die uns in den vergangenen 24 Jahren das Leben schwer machen wollten.
Adíos!
Die Onkelz«
Böhse Onkelz im Internet
Mehr von Böhse Onkelz
Ambush - InfidelHeadless Beast - Phantom FuryThrone Of Iron - Adventure OnePsychotic Waltz - The God-shaped VoidShakra - Mad WorldRoss The Boss - Born Of FireTygers Of Pan Tang - RitualThe Night Flight Orchestra - AeromanticBurning Witches - Dance With The DevilIronflame - Blood Red Victory
© DarkScene Metal Magazin