HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Tribulation
Where the Gloom Becomes Sound

Review
Wig Wam
Never Say Die

Review
Accept
Too Mean To Die

Review
Asphyx
Necroceros

Review
Hjelvik
Welcome To Hel
Upcoming Live
Pratteln 
Statistics
6892 Reviews
842 Berichte
58 Konzerte/Festivals
Anzeige
12.12.2020: Posthumes-Cover Album von und mit Chris (Chris Cornell)
Chris Cornell - Posthumes-Cover Album von und mit ChrisChris Cornells Witwe Vicky Cornell uns deren Kinder haben im Namen des Chris Cornell Estate posthum das Cover-Album "No One Sings Like You Anymore" veröffentlicht, dessen zehn Songs Chris noch selbst noch ausgesucht hat, um Künstler zu feiern, die ihn inspirierten. Darunter finden sich u.a. Janis Joplin, GUNS N' ROSES, John Lennon oder Prince. Die Platte wurde 2016 aufgenommen. Cornell und Produzent Brendan O'Brian spielten alle Instrumente ein.

Vicky Cornell kommentiert:
"Dieses Album ist etwas ganz Besonderes, weil es ein komplettes Kunstwerk ist, das Chris von Anfang bis Ende selbst gestaltet hat. Seine Auswahl der Coversongs bietet einen Einblick in seine Lieblingskünstler und die Songs, die ihn berührten. Er konnte es kaum erwarten, das zu veröffentlichen. Dieser Moment ist bittersüß, weil er hier sein sollte, um das selbst zu tun."

"No One Sings Like You Anymore" Tracklist:
01. Get It While You Can
02. Jump Into The Fire
03. Sad Sad City
04. Patience
05. Nothing Compares 2 U
06. Watching The Wheels
07. You Don't Know Nothing About Love
08. Showdown
09. To Be Treated Rite
10. Stay With Me Baby
Mehr von Chris Cornell
Tribulation - Where the Gloom Becomes SoundWig Wam - Never Say DieAccept - Too Mean To DieAsphyx - NecrocerosHjelvik - Welcome To HelMarkgraf - MarkgrafWytch Hazel - III: PentecostGaragedays - Something BlackChris Cornell - No One Sings Like You AnymoreBruce Springsteen - Letter To You
© DarkScene Metal Magazin