HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort

Registrieren
Suche
SiteNews
Review
Circle Of Silence
The Crimson Throne

Review
Klaubauf
Toifl an Tirolalond

Review
Necrophobic
Mark Of The Necrogram

Review
Anvil
Pounding The Pavement

Review
Crematory
Oblivion
Upcoming Live
Wien 
Aschaffenburg 
Bochum 
Dresden 
Hamburg 
München 
Münster 
Stuttgart 
Baden 
Retorbido 
Prag 
Košice 
Budapest 
Statistics
5689 Reviews
456 Classic Reviews
274 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Vengeance - Back In The Ring (CD)
Label: MTM
VÖ: 23.06.2006
Homepage
Art: Review
DarksceneTom
DarksceneTom
(2806 Reviews)
8.0
Nie im Leben hätte mir nicht gedacht noch mal von den Vengeance Jungs zu hören und noch weniger hätte ich mir erträumt, ein Comebackalbum dieser Stärke erben zu können.
Immer noch thronen die charismatisch einzigartig geilen Vocals von Leon Goewie über den Kompositionen, immer noch machen Vengeance verdammt Spaß und immer noch können die Jungs verdammt starke Songs schreiben. Klar, "Arabia" war und ist ein Jahrhundertwerk, das man im Normalfall nur einmal im Leben schreibt, Songs wie „Castles In The Air“ oder „Cry Of The Sirens“ sind nicht mehr zu toppen, "Back In The Ring" zeigt sich aber überraschend kampffreudig, macht einfach Spaß und wird aber schon gar keinen alten Fan enttäuschen.

Rockt der namensgebende Opener noch etwas simpel und verhalten im AC/DC Riffwasser, darf der eingesessene Fan der Band spätestens bei stampfenden Partyhits wie „No Mercy“, „Bad Attitude“ oder „Mind Over Matter“ von vergangenen Tagen träumen und realisieren, dass Vengeance alles andere als ein halbgares Comeback am Start haben. Dass man 2006 immer noch mehr zu bieten hat als ein Gros der jungen Konkurrenten zeigen spätestens die richtig großen Momente, wie die getragene drückende Sentimentalhymne “Captain Moonlight“ oder das großartige „Holy Water“.
Über weite Strecken ist das Teil zwar einfacher gestrickt als noch zu Zeiten eines Arjen Lucassen, die einstige Erstligatauglichkeit in Sachen niveauvoller Hard Rock Kunst untermauern die Herren (trotz ein oder zwei Durchschnittssong am Ende des Festes) aber immer noch locker.

Vengeance bieten erneut großes Entertainment, Unterhaltung auf höchstem Niveau und fetten 80er Party Rock fürs neue Jahrtausend!
Welcome Back Boys!

GEIL DAS TEIL!
Trackliste
  1. Back in the ring
  2. No mercy
  3. Mind over matter
  4. Captain moonlight
  5. Holy water
  6. Bad attitude
  1. Had enough
  2. Now and then
  3. Cowboy song
  4. Rip it off
  5. Evelyn
Mehr von Vengeance
Reviews
09.12.2013: Piece Of Cake (Review)
23.04.2012: Crystal Eye (Review)
29.01.2009: Soul Collector (Review)
30.11.2007: Same/same... But Different (Review)
06.02.2004: Arabia (Classic)
News
17.10.2013: Stellen Videoclip zu "Back To Square One" vor.
23.08.2013: Neues Album und Tourdaten.
20.12.2011: Details zur kommenden CD "Crystal Eye"
16.09.2007: Live- Album via Metal Heaven
04.01.2006: in Balingen!!!
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden...
Circle Of Silence - The Crimson ThroneKlaubauf - Toifl an TirolalondNecrophobic - Mark Of The NecrogramAnvil - Pounding The PavementCrematory - OblivionGreydon Fields - TunguskaWitchhaven / Maze Terror - Death for Our RivalsKansas - Leftoverture Live & BeyondPrimordial - Exile Amongst The RuinsHulkoff - Kven
© DarkScene Metal Magazin