HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort

Registrieren
Suche
SiteNews
Review
Decapitated
Anticult

Review
Sons Of Sounds
Into The Sun

Review
Warrior Soul
Back On The Lash

Review
Below
Upon A Pale Horse

Interview
Architects Of Chaoz
Upcoming Live
Innsbruck 
Salzburg 
Wien 
Aschaffenburg 
Berlin 
Bochum 
Bremen 
Burglengenfeld 
Dresden 
Essen 
Frankfurt am Main 
Geiselwind 
Kaiserslautern 
Köln 
Leipzig 
Memmingen 
München 
Oberhausen 
Obertraubling (Regensburg) 
Stuttgart 
Wiesbaden 
Aarburg 
Oberentfelden 
Pratteln 
Zürich 
Mailand 
Rom 
Trezzo sull'Adda (Mailand) 
Brno 
Ostrava 
Prag 
Zlin 
Bratislava 
Ljubljana 
Budapest 
Statistics
5632 Reviews
456 Classic Reviews
274 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Annihilator - Schizo Deluxe (CD)
Label: AFM Records
VÖ: 14.11.2005
Homepage | MySpace | Facebook
Art: Review
eugn
eugn
(94 Reviews)
4.0
Nun gut Herr Waters, lassen wir es also angehen. Annihilator war zweifelslos eine Größe im Heavy Metal Bereich. Doch seit dem sind schon etliche Jahre vergangen, und was ich hier auf dem neuen 50 minütigen Output in die Gehörgänge geliefert bekomme ist mitunter nicht von schlechten Eltern, wenn nicht eine unüberhörbare Anbiederung an den Metal-Core vorhanden wäre. Nichts gegen diese Musikrichtung, gefällt mir ja selber, doch zum Annihilator Soundgewand passt das nun mal nicht und wirkt künstlich aufgesetzt. Natürlich sind aber noch genügend bandtypische Merkmale auf dem Album vertreten, welche ein paar vorangegangene Veröffentlichungen vergessen lassen. Im Endeffekt also ein zweischneidiges Schwert, welches hier der Öffentlichkeit dargeboten wird. Das wird den 08/15-Annihilator-Fan aber nicht stören, da sich dieser mit den moderneren Spielarten auf diese Platte sowieso nicht so auseinander setzt, geschweige denn auch wirklich wahrnehmen wird. Mir jedoch scheint die Platte wieder einmal zu sehr durchstrukturiert zu sein. Zu viel Planung, zu wenig Gefühl für die Musik. Die 10 Songs plätschern mir förmlich durch die Gehörgänge wie eine lauwarme Ohrspülung, nur wird im Vergleich zu dieser das Ohrenschmalz nicht herausgelöst, sondern noch mehr angestaut. Tut mir leid, aber von meinen alten Helden hab ich mir (wieder einmal)etwas viel mehr erwartet als ich bekommen habe. Doch der Darkscene-Leser wird sich dessen vermutlich wenig scheren und die Platte lieb gewinnen. :-)
Trackliste
  1. Maximum Satan
  2. Drive
  3. Warbird
  4. Plasma Zombies
  5. Invite It
  1. Like Father, Like Gun
  2. Pride
  3. Too Far Gone
  4. Clare
  5. Something Witchy
Mehr von Annihilator
Reviews
30.09.2015: Suicide Society (Review)
15.05.2010: Annihilator (Review)
25.04.2007: Metal (Review)
10.02.2006: Ten Years In Hell (Review)
17.05.2004: All For You (Review)
27.09.2003: Alice In Hell (Classic)
16.04.2003: Double Live Annihilation (Review)
04.03.2002: Waking The Fury (Review)
News
18.12.2017: Demente Tour Ende 2018
28.10.2017: Zweite "For The Demented" Hörprobe
12.09.2017: Neues Album und Tour
30.11.2016: Trailer zu fettem Live-Package.
07.10.2015: Cooles Video zu "Snap"
18.08.2015: Nächste "Suicide Society" Hörprobe als Lyric-Clip.
05.08.2015: "Suicide Society" Videoclip online.
03.06.2015: Coole "Suicide Society" Hörprobe und Albuminfo.
25.12.2014: Waters holt C. Pharr für "70000 Tons Of Metal"
16.12.2014: 2015 live im Komma Wörgl.
18.09.2013: Stellen "No Way Out" Videoclip vor.
12.06.2013: "Feast" erscheint im August. Neuer Song online.
01.06.2013: Massenhaft Europatourdates 2013.
27.09.2011: Über Enter Sandman & Never, Neverland
09.04.2011: Videointerview von der Musikmesse Frankfurt
23.09.2010: "Total Annihilation" Compilation gratis im Netz.
28.04.2010: Waters und Mannen stellen neuen Song vor.
18.03.2010: "Annihilator" kommt im April.
09.03.2010: Erste Albumnews
23.10.2009: "Live At Masters Of Rock" DVD Infos.
05.10.2009: Neue Live CD und DVD
15.03.2007: Metal
19.02.2007: das beste Album aller Zeiten?!?
06.02.2007: Neues Album & Tour mit Trivium
19.10.2006: Bergquist`s neue Pfade
11.08.2005: Unkaputtbar!
27.03.2004: Jeff Waters Autogrammstunde
08.03.2004: CD kommt im Mai
22.05.2003: Wechsel am Mikro
18.11.2002: Bei AFM Records
01.08.2002: Zu wenig getrunken
14.05.2002: Live CD und DVD
05.03.2002: 5 Konzerte in Österreich
Tour
19.10: Annihilator @ Die Pumpe, Kiel
20.10: Annihilator @ Tivoli, Bremen
21.10: Annihilator @ Zeche, Bochum
23.10: Annihilator @ Luxor, Köln
06.11: Annihilator @ Zona Roveri Music Factory, Bologna
07.11: Annihilator @ Circolo Colony, Brescia
08.11: Annihilator @ Kofmehl, Solothurn
09.11: Annihilator @ Kaminwerk, Memmingen
10.11: Annihilator @ Hafen, Innsbruck
22.11: Annihilator @ Barba Negra (BNMC), Budapest
23.11: Annihilator @ ((szene)), Wien
27.11: Annihilator @ Lido, Berlin
28.11: Annihilator @ Colos-Saal, Aschaffenburg
29.11: Annihilator @ Der Hirsch, Nürnberg
30.11: Annihilator @ F-Haus, Jena
01.12: Annihilator @ Substage, Karlsruhe
Kommentare
Werner
Werner
29.12.05 09:20:
... deine Reviews les i allein scho deshalb, weil ma nie woaß, welche versteckten Messages wieder einpockt hosch *g*; ach, übrigens die VOLBEAT is echt a Hammerteil!
!!??!!??!!
!!??!!??!!
29.12.05 12:30:
Netfahcstob etkcetsrev??

Wie meinst das, Werner? ;-)
Decapitated - AnticultSons Of Sounds - Into The SunWarrior Soul - Back On The LashBelow - Upon A Pale HorseDisbelief - The Symbol Of DeathPretty Boy Floyd - Public Enemies Souls Demise - Angels Of DarknessAmplifier - Trippin` With Dr. FaustusOperation: Mindcrime - The New RealityBlackmore's Night - Winter Carols 2017
© DarkScene Metal Magazin