HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Avatarium
The Fire I Long For

Review
Hemisferio
Anacronia

Review
Eclipse
Paradigm

Review
Capilla Ardiente
The Siege

Review
Life Of Agony
The Sound Of Scars
Upcoming Live
Telfs 
Wien 
Aschaffenburg 
Berlin 
Hamburg 
Leipzig 
Ludwigsburg 
Dübendorf (Zürich) 
Statistics
5971 Reviews
457 Classic Reviews
279 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Destruction - Born To Perish (CD)
Label: Nuclear Blast
VÖ: 09.08.2019
Homepage | MySpace | Facebook
Art: Review
Jetzt bei Amazon.de bestellen!
UwePilger
UwePilger
(69 Reviews)
8.5
Deutschlands Thrash Legende Destruction ist zum Quartett angewachsen und demonstriert diesen Veränderungsschritt auch mit ihrem neuen Studioalbum recht eindrucksvoll und auch etwas überraschend stark. Waren seit "The Antichrist" zwar alle Alben irgendwie ok und auch gut, fehlte ihnen aber dann doch immer so das "Gewisse Etwas", dass die Songs und vor allem die Alben in ihrer ganzen Länge, zu "Hängenbleiber" machte. "Born To Perish" dagegen ist ein echter Nackenbrecher geworden, abwechslungsreich und eindringlich. Gerade die genannte Abwechslung macht den großen Unterschied zu den Vorgängeralben aus und auch die zweite Gitarre gibt dem Sound von Destruction viel mehr Raum und Möglichkeiten. Vieles erinnert an alte Klassiker, wie z.B. das Durchbruchsalbum "Eternal Devastation" von 1986 (welches damals ja sogar den Support für Slayer ermöglichte), oder auch gelegentlich an mein persönliches Lieblingsalbum "Infernal Overkill". Hört euch nur mal das Solo und den Mittelteil von "Betrayal" an und man wird unweigerlich an "Death Trap" erinnert. Messerscharfe Riffs und auch mal ein Doppelllead machen die Sache ordentlich wild. Ein weiterer großer Unterschied zu den Alben der letzten Jahre ist die Variation des Tempos. Es wird nicht mehr einfach nur durchgebolzt sondern gelegentlich nette Breaks oder sogar Akkustikparts eingestreut. Keine Sorge, die Speed- und Thrashgranaten sind nach wie vor allgegenwärtig und Destruction haben mit "Born To Perish" einen wirklich starken Batzen Thrash rausgehauen.

Zu erwähnen bleibt auch noch die grundsolide ,authentische Produktion, die diesmal viel weniger steril klingt als zuletzt.

Anspieltipps:
Das erwähnte "Betrayal", "Butchered For Life (was auch sonst?), das schnelle "Tyrants Of The Netherworld" oder auch "Fatal Flight 17+.


Trackliste
  1. Born To Perish
  2. Inspired By Death
  3. Betrayal
  4. Rotten
  5. Filthy Wealth
  6. Butchered For Life
  1. Tyrants Of The Netherworld
  2. We Breed Evil
  3. Fatal Flight 17
  4. Ratcatcher
  5. Bonus:
  6. Hellbound
Mehr von Destruction
Reviews
12.12.2017: Thrash Anthems II (Review)
07.07.2013: Infernal Overkill (Classic)
24.11.2012: Spiritual Genocide (Review)
22.02.2011: Day of Reckoning (Review)
15.11.2010: Live Without Sense (Classic)
14.02.2010: A Savage Symphony - The Wacken Inferno (Review)
27.09.2009: The Curse Of The Antichrist - Live In Agony (Review)
19.08.2008: D.E.V.O.L.U.T.I.O.N (Review)
16.11.2003: Metal Discharge (Review)
01.02.2002: The Antichrist (Review)
News
11.10.2019: Fettes Thrash-Tourpackage 2020
21.07.2019: Knacken den "Betrayal" Clip raus
20.06.2019: Präsentieren "Born To Perish" Visualizer Clip
16.05.2019: "Born To Perish" Coverartwork und Trailer
23.07.2018: Stellen Randy Black als neuen Drummer vor
10.11.2017: Nostalgischer "United By Hatred" Clip
12.10.2017: Best-Of-Kompilation No. 2, Trailer
15.09.2017: "Thrash Anthems II" steht vor der Tür
27.11.2016: "Europe Under Attack" Tourdates 2017.
11.08.2016: "Generation Nevermore" Lyric-Video.
04.05.2016: "Under Attack" Video!
29.04.2016: Fette Tour mit Flotsam&Jetsam und Enforcer.
18.03.2016: Lyric-Video zu "Second To None".
12.02.2016: Zeigen uns das "Under Attack" Artwork.
25.11.2012: Neue Platte im Stream
13.11.2012: Blutiger Videoclip zu "Carnivore" online.
09.11.2012: Teaser zu fettem neuen "Carnivore" Clip.
06.10.2012: Stellen neuen Song "Cyanide" vor.
21.09.2012: Enthüllen cooles "Spiritual Genocide" Artwork.
13.09.2012: "Spiritual Genocide"-Cover-Trailer online!
18.02.2011: "Hate Is My Fuel" Videoclip Premiere!
27.01.2011: Neuer Song "Hate Is My Fuel" online.
19.01.2011: Weiterer "Day Of Reckoning" Trailer.
22.12.2010: Erster "Day Of Reckoning" Trailer online.
16.11.2010: Cover der neuen CD zu betrachten
18.06.2010: Zurück zu Nuclear Blast
10.03.2010: Marc Reign verlässt die Band
24.02.2010: "The Butcher Strikes Back" Livevideo online.
18.12.2009: Enthüllen Cover der "Savage Symphony..." DVD.
09.12.2009: DVD Trailer zu "A Savage Symphony..."
03.07.2009: VÖ der Live Scheiblette verzögert sich.
04.06.2009: "The Curse Of The Antichrist - Live In Agony"
11.02.2009: Doch wieder am Witchhunter-Tribute.
19.01.2009: angeSCHMIERtes Tribut an Witchhunter!!!
11.08.2008: Erster Videoclip zum neuen Brecher.
07.07.2008: Artwork zu "D.E.V.O.L.U.T.I.O.N.".
12.06.2008: Fernsehauftritte mit Meister Schmier im SWR.
21.05.2008: Details zum 25er Jubiäums Album der Thrasher.
21.04.2008: Neues Album im August!
26.01.2007: Totales Desaster auf Video
10.08.2005: haben neuen Videoclip fertig ...
02.05.2005: Kostprobe...
24.08.2004: Schmier Jackenlos...
27.05.2004: Drummer verhaftet
05.03.2004: Trailer - DESTRUCTION DVD
15.02.2004: nähere Infos zur DVD
12.02.2004: DVD Veröffentlichungstermin aufgeschoben
05.02.2004: Jubiläumsfeier - 12. 2. 2004
01.02.2004: erste DVD
23.11.2003: Vorab Clip zur DVD online
05.08.2003: Filmen Video
03.05.2003: Neues Album
21.03.2003: Musikalisches Statement
12.03.2003: Feier am Metalfest
Interviews
29.04.2011: Kinders, es muss auch mal geschimpft werden im Gagaland!
Avatarium - The Fire I Long ForHemisferio - Anacronia Eclipse - ParadigmCapilla Ardiente - The SiegeLife Of Agony - The Sound Of ScarsThe Neptune Power Federation - Memoirs of a Rat Queen Metalian - VortexJacobs Fall - The War We MissInsomnium - Heart Like A GraveNew Model Army - From Here
© DarkScene Metal Magazin