HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
No Bros
Export Of Hell

Review
Alter Bridge
Walk The Sky

Review
Savage Messiah
Demons

Review
Running Wild
Crossing The Blades

Review
Tarja
In The Raw
Upcoming Live
Wien 
München 
Statistics
5984 Reviews
457 Classic Reviews
279 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Serenity - Fallen Sanctuary (CD)
Label: Napalm Records
VÖ: 29.08.2008
Homepage | MySpace | Facebook
Art: Review
DarksceneTom
DarksceneTom
(2895 Reviews)
9.0
Was soll ich noch groß über "Fallen Sanctuary" philosophieren, was kann ich noch groß erzählen über ein Spitzenalbum, dem ich bei der Track by Track Besprechung (zur pre-listening session) schon völlig zurecht alle Attribute der Superlative gegönnt habe?

Serenity machen den nächsten, ebenso entscheidenden, wie auch gelungenen Schritt ihrer Karriere und setzen ihrem superben Debüt "Words Untold & Dreams Unlived" gehörig einen drauf. "Fallen Sanctuary" hat alles, absolut alles, was ein Melodic Power Metal Album von internationalem Spitzenformat braucht. Das fängt beim Artwork an, geht über eine perfekte Produktion bis hin zum treffsicheren und dennoch detailverliebten Songwriting der absoluten Oberligareife.

Reife ist das Wort, das einem immer wieder einfällt, wenn man durch die elf Hammernummern streift. Serenity beeindrucken bereits zu diesem frühen Zeitpunkt ihrer Karriere mit absoluter Selbstsicherheit, kompakter Abschlussstärke und musikalischer Überlegenheit, und da ist es völlig egal welchem Song man sich widmet. Sei es der ungeheuer ins Hirn groovende Opener "All Lights Reversed", der ebenso wie das folgende "Rust Of Coming Ages" massiv nach vorn geht, großartige Melodien, perfekte Klassikarrangements und völlig unabnützbare Ohrwurmrefrains offenbart. Sei es das unglaublich hitverdächtige, dezent balladeske und doch so druckvolle "Coldness Kills" mit seinen fabelhaften Gesangslinien und treibendem Midtempogroove, oder die einfach nur perfekte Videoauskoppelung "Velatum", die wohl mehr als nur Hitpotential und großes Gespür für große Songs bestätigt und für deren Klasse sich die ermüdeten Barden von Blind Guardian heutzutage wohl ein wenig zu weit gen oben strecken müssten. Es wäre müßig, hier weitere Details eines Albums offenbaren zu wollen, dessen Attribute man einfach selbst genießen muss. Es scheint unnötig, zu erwähnen, dass man mit "Fairytales" ein ungeheuer sentimental und romantischen Duett mit Fräulen Sandra Schleret (Elis, Dreams Of Sanity) am Start hat, das an Schönheit kaum zu toppen scheint, und selbst am Ende der durchwegs perfekten Scheibe mit "Sheltered (By The Obscure)" und einem komplex deftigen "Oceans Of Ruby" zwei absolute Klassesongs abgefeuert werden. Serenity ziehen alle Register ihres Genres. Mittelalterliche Klassikarrangements, bombastische Orchestrationen, songdienlich eingesetzte Chöre und die technische Fähigkeit jedes einzelnen der fünf Tiroler können und müssen in dieser Form einfach nur die Superlative zulassen, denn – ich wiederhole mich gern genau auf den Punkt -
solch superb inszeniert symphonischen Metal gibt es nicht oft zu entdecken, und ich weise einmal mehr darauf hin, dass man nicht selten an die orchestrale Power Metal Perfektion einer Band wie Nightwish, die Dramatik einer Größe wie Kamelot, die Verspieltheit von Blind Guardian, oder die Dynamik einer mittlerweile zur Institution gereiften Band wie Sonata Arctica erinnert wird.

Alle in diese Band gesetzten Erwartungen und Hoffnungen sind vollends erfüllt!
Serenity haben genau jenes abwechslungsreich, treffsichere und hitverdächtige Album erschaffen, dass man ihnen gewünscht hat und das ihre Karriere weiterhin vorwärts treiben wird. Die handwerkliche Klasse und großartiges Songwriting drücken "Fallen Sanctuary" seinen Weltklassestempel auf, Energie, Spielfreude und ungeheure Dynamik sind die zusätzlichen Feinheiten, die man immer wieder lüstern und begeistert genießen darf und die endgültig die Krone auf das bisher beste Melodic Power Metal Album des Jahres 2008 setzen.

Man kann zurecht stolz darauf sein, dass diese Jungs aus dem heiligen Land Tirol solch eine Entwicklung nehmen. Man darf sich freuen, den Weg dieser Band, die ihre Karriereleiter weiterhin bergauf steigen wird, von Anbeginn an begleiten zu dürfen und man darf die Fahne unsrer Heimat auch außerhalb der Euro durchaus stolz schwenken, für ein Melodic Power Metal Spitzenalbum namens "Fallen Sanctuary".
Für ein absolutes Klassewerk von Serenity, dem man ohne jegliche Vitamin-B Ideologien bedenkenlos fette 9 von 10 Punkten einschenken muss!
"Fallen Sanctuary" steht auf einer Stufe mit Releases oben genannter Größen und an solch einem Album kommt man einfach nicht vorbei!

(Zum Serenity Interview)

Trackliste
  1. All Lights Reversed
  2. Rust Of Coming Ages
  3. Coldness Kills
  4. To Stone She Turned
  5. Fairytales
  6. The Heartblood Symphony
  1. Velatum
  2. Derelict
  3. Sheltered (By The Obscure)
  4. Oceans Of Ruby
  5. Journey's End (limited edition bonus track)
Mehr von Serenity
Reviews
12.02.2016: Codex Atlanticus (Review)
14.03.2013: War Of Ages (Review)
24.02.2011: Death & Legacy (Review)
27.04.2007: Words Untold & Dreams Unlived (1) (Review)
27.04.2007: Words Untold & Dreams Unlived (Review)
25.04.2005: Engraved Within (Unsigned)
22.08.2003: Starseed V.r. (Unsigned)
News
13.12.2019: Stellen cooles Video zur zweiten Single vor
29.11.2019: Stilvolles Video als Albumvorbote
19.10.2017: Zeigen nächsten üppigen Clip zu "United"
30.09.2017: Schöner Videoclip mit Schwertern, Fahnen und Schildern...
21.08.2017: Artwork und Tracklist zu "Lionheart"
29.01.2016: 'Spirit In The Flesh'-Video
08.01.2016: CD-Releaseparty mit Darkwell im pmk Innsbruck.
09.12.2015: Bombastischer "Iniquity" Lyric-Clip.
30.10.2015: Zeigen "Codex Atlanticus" Artowrk und Infos.
07.10.2015: Doppel-Headlinertour mit Xandria im Februar.
04.02.2015: Gitarrist und Songwriter Thomas verläßt Band!
30.03.2013: Stellen den "Wings Of Madness" Clip vor.
21.01.2013: Stellen weiblichen Bandzuwachs vor!
15.01.2013: "War Of Ages" erscheint im März!
19.11.2012: Europa Tour mit Visions Of Atlantis und Souldrinker.
30.10.2012: Mario Hirzinger verläßt die Band.
19.09.2012: Räumen beim ProgPower USA ab!
03.12.2011: "When Canvas Starts To Burn" in voller Pracht.
14.11.2011: Opulenter Clip zu "When Canvas Starts To Burn".
11.11.2011: Stellen zweiten "Death & Legacy" Videoclip vor.
01.03.2011: Jede Menge Tourdaten mit Epica, Delain ud Leaves Eyes.
25.01.2011: Aufwändiger Videoclip zu "The Chevallier" online!
24.01.2011: Stellen die "Serenade Of Flames" Single vor.
08.01.2011: Neuer "Death & Legacy" Videoteaser online.
22.12.2010: Brandneue Webpage und Höreindrücke online.
18.12.2010: Weitere Infos und Tracklist zu "Death & Legacy".
04.10.2010: Supporttour mit Delain im Frühjahr.
26.08.2010: Bassist Simon Holzknecht verläßt die Band.
25.02.2010: Albumtitel, Infos zum Konzept und Einiges mehr.
29.12.2009: "Rust Of Coming Ages" in Guitar Hero
24.10.2009: A-capella-Version von "Velatum".
23.10.2009: Live Impressionen zu "Coldness Kills"
08.09.2009: Infos zum Konzert mit Edenbridge!
05.06.2009: Auf Europatour mit Threshold.
29.03.2009: Wegen Krankheit zwei England Shows gecanceled.
09.02.2009: Setlist der Kamelot Tour mitbestimmen.
05.01.2009: Tiroler Aushängeschilder laden zum Feste.
25.09.2008: Offizielle Releaseparty mit Live Gig im Komma!
21.09.2008: Video des ORF Berichtes unsrer Landmänner.
07.09.2008: "Fallen Sanctuary" Live Releaseparty im Komma.
19.07.2008: "Fallen Sanctuary" rückt immer näher.
17.07.2008: Brandneues Videoclip auf YouTube!
05.07.2008: Erste Eindrücke des "Velatum" Videodrehs!
02.06.2008: Trailer zu "Fallen Sanctuary" online!!
30.05.2008: Endlich wieder handfeste Neuigkeiten!
16.05.2008: Vollbracht, "Fallen Sanctuary" ist im Kasten!
07.05.2008: Haben ihr Album im Kasten!
20.03.2008: Tirols finest steckt mitten in der Arbeit!
29.12.2007: ...arbeiten am zweiten Streich!
18.06.2007: Tour mit KAMELOT fixiert!
09.06.2007: On tour with THRESHOLD
01.02.2007: Köstlichkeit in Kurzform!!!!
19.01.2007: Weitere Neuigkeiten und Details....
15.01.2007: Vertragsunterzeichnung fixiert!
11.09.2006: Ein Tiroler Rocktoberfest!
29.07.2006: erste österreichische Band im Finnvox?
24.04.2006: "Words Untold & Dreams Unlived" in Kürze "geburtsreif" ...
Interviews
13.08.2008: Mit Fallen Sanctuary zum Sturm an internationale Spitze
19.07.2008: Fallen Sanctuary: Pre-Listening Session
17.09.2007: Eiscreme, Gummibärchen & Himbeersaft
28.04.2005: !!! DIE HEIMISCHE METAL BAND DER STUNDE !!!
No Bros - Export Of HellAlter Bridge - Walk The SkySavage Messiah - DemonsRunning Wild - Crossing The BladesTarja - In The RawIvory Tower - StrongerPretty Maids - Undress Your MadnessWednesday 13 - NecrophazeStatus Quo - BackboneExhorder - Mourn The Southern Skies
© DarkScene Metal Magazin