HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
DeVicious
Reflections

Review
Buckcherry
Warpaint

Review
Crea
Dwarves & Penguins

Review
Last In Line
II

Review
Backyard Babies
Silver & Gold
Upcoming Live
Wien 
Frankfurt am Main 
Köln 
Mannheim 
München 
Nürnberg 
Stuttgart 
Pratteln 
Bologna (BO) 
Bruneck 
Erba (CO) 
San Donà di Piave (VE) 
Prag 
Ljubljana 
Statistics
5875 Reviews
457 Classic Reviews
277 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Soilwork - Stabbing The Drama (CD)
Label: Nuclear Blast
VÖ: 28.02.2005
Homepage | MySpace
Art: Review
DarkScene
9.0
Die Schweden waren schon jeher dafür bekannt, eher zu Führen, denn einem Trend nachzuhecheln, so ist es dann wohl kaum verwunderlich, dass nach dem sehr guten „Figure #5“ Release, auch der neue Output wieder ordentlich in die Gehörgänge quillt. Zwar wurde vor allem das Gitarrenspiel auf STD ein wenig „ent-melodisiert“, aber was die Jungs um Sänger Björn "Speed" Strid diesmal an catchy-Refrains aufgefahren haben (nachzuhören auf so grandiosen Ohrwürmern wie „Nerve,” “Distance” und “Weapon Of Vanity”), sucht in diesem Genre (fast) seinesgleichen. An Aggressivität hat man aber auch eine Schaufel nachgelegt, man höre nur den Thrashhammer „Stalemate“, sowie die sogar ansatzweise vorhandenen Blast Beats in dem zweieinhalbminütigen Brecher "Blind Eye Halo".

Nicht aus dem Soilwork’schen Soundgebilde wegzudenken ist auch Keyboarder Sven Karlsson, der über die komplette Albumdistanz - diskret im Hintergrund, aber zu jeder Zeit spürbar - es schafft deutliche Akzentuierungen in das Gesamtwerk Soilwork einzubringen. Auch Sessiondrummer Dirk Verbeuren (SCARVE), der für den ausgestiegenen Henry Ranta die Drumparts übernahm, gefällt durch seinen Variantenreichrum.

Also fassen wir zusammen: die Solos sind nach wie vor vorhanden, die atmosphärischen, melodischen Refrains werden sowieso immer nahezu unerreicht bleiben, die Double-Bass wummert immer noch, „Singing and Roaring“ sind seit jeher ein Ohrenschmaus, die "Proper Metal-Guitars“ wurden nicht vergessen und Soilwork haben sich zu einer hörbaren und Respekt zu zollenden Band entwickelt.

http://www.soilwork.org/
Mehr von Soilwork
Reviews
31.08.2015: The Ride Majestic (Review)
23.03.2013: The Living Infinite (Review)
10.07.2011: A Predator's Portrait (Classic)
11.11.2007: Sworn To A Great Divide (Review)
14.04.2003: Figure Number Five (Review)
News
22.01.2019: Der "Witan" Clip ist im Kasten
24.12.2018: Cooler, neuer Anime-Clip online
27.10.2018: Neues Album, neues Video
18.07.2016: Bastian Thursgaard tritt Verbeuren Erbe an
25.06.2016: Krendenzen "Helsinki" Lyric-Video.
09.07.2015: Neues Lyrics-Video
17.06.2015: Haben neuen Bassisten an Bord geholt
08.02.2015: Zeigen uns Ausschnitte der Live-DVD
16.10.2013: Zeigen uns Lyric-Video zu "Tongue"
29.04.2013: Sehr cooler Clip zu "Spectrum Of Eternity".
01.02.2013: Stellen "Rise Above The Sentiment" Clip vor.
30.01.2013: Erster "The Living Infinite" Album trailer.!
18.01.2013: Stellen zwei fett rockende Viral-Videos ins Netz.
18.12.2012: Neuer Song "Spectrum Of Eternity" online.
04.12.2012: Cover und Tracklist zu "The Living Infinite"
29.06.2012: Neuer Gitarrist an Bord.
17.06.2011: Peter Wichers kann die Tournee nicht antreten
24.02.2011: Videoclip zum Kracher "Let This River Flow".
27.11.2010: Fettes Tourpackage mit Streifzug durch Wien
26.07.2010: "Deliverance Is Mine" Videoclip online.
18.05.2010: Stellen den ersten neuen Song online.
19.09.2008: Peter Wichers kehrt zurück!
25.08.2008: Auf Eurotour mit Zimmers Hole!
24.02.2008: Ola Frenning ist raus!
10.10.2007: E-Card online
26.07.2007: Mehr Details zum neuen Album
27.06.2007: Zwischenbericht zum anstehenden Album
12.12.2005: auswechseln
30.11.2004: Tracklist der neuen Scheibe
15.11.2004: Neues Album im Februar
06.06.2004: im Studio
20.04.2004: verlängern Vertrag
10.09.2003: Rejection Role Video downloaden
02.07.2003: Video online
11.06.2003: Neuer Drummer
05.06.2003: Drummer geht
09.05.2003: Chartstürmer
09.02.2003: CD kommt später
13.12.2002: Pläne für die Aufnahmen
11.03.2002: vielleicht eine gemeinsameTour im Herbst!
23.10.2001: SOILWORK sind im Studio mit Devin townsend
DeVicious - ReflectionsBuckcherry - WarpaintCrea - Dwarves & Penguins Last In Line - IIBackyard Babies - Silver & GoldQueensryche - The Verdict LPQueensryche - The VerdictTýr - Hel Dream Theater - Distance Over TimeSulphur Aeon - The Scythe of Cosmic Chaos
© DarkScene Metal Magazin