HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
MoDo
MoDo

Review
Voivod
The Wake

Interview
Brainstorm

Review
Brainstorm
Midnight Ghost

Review
Axxis
Monster Hero
Upcoming Live
Innsbruck 
Wien 
Frankfurt am Main 
Hamburg 
Memmingen 
München 
Pratteln 
Zürich 
Budapest 
Statistics
265 Interviews
366 Liveberichte
175 Specials
Anzeige
Darkscene - Darkscene Jahrespoll 2017
Darkscene - Darkscene Jahrespoll 2017  
Neben der (beinahe) einhelligen Redaktions-Meinung, dass sich der Metal 2017 so harmlos und unspektakulär wie Jahr(zehnt)e nicht mehr gezeigt hat, stehen auch 2017 die Redaktionslieblinge fest....
DarksceneTom
DarksceneTom
(137 Specials)
Darkscene Jahrespoll 2017:

Wieder mal ist es soweit. Das Jahr ist um, und auch wenn es eines der magersten Jahre in der Geschichte des Hard Rock und Metal war, wollen wir unseren Lesern und uns Freaks selbst wieder einen kleinen Überblick über die Top-Werke liefern. Sodenn haben wir uns wieder dazu entschlossen einen weitere Jahrespoll zu veröffentlichen, in dem einige unserer Schreiber ihre eigenen Top-Alben und Bewertungen zusammenfassen. Erstens darum, um euch und uns einen Querschnitt und Überblick des Jahres 2017 zu verschaffen und natürlich auch um gleichzeitig dafür zu sorgen, dass keine der "guten" veröffentlichten Scheiben in der schier unüberschauberen Masse der Quantität untergeht.
Neben der beinahe einhelligen Redaktions-Meinung, dass sich der Metal 2017 so harmlos und unspektakulär wie Jahr(zehnt)e nicht mehr gezeigt hat, stehen auch die Redaktionslieblinge des Jahres mit großartigen Alben von Bands wie Sorcerer, PowerTrip, Solstafir, BodyCount oder Me And That Men fest....

Diejenigen unter Euch, die einen kleinen Überraschungspreis aus unserem prall gefüllten Promo-Repertoire gewinnen möchten, sind bis 20. Jänner 2018 herzlich dazu eingeladen uns eine email an gewinnspiel@darkscene.at zu schicken, in dem sie ihr eigenes Top-Album 2017 nennen und um eine kleine Begründung ergänzen. Die zehn besten und originellsten Einsendungen bekommen noch im Jänner 2018 ein kleines Paket von Darkscene.

Hier geht's für "Interessierte" vorab nochmal zum 2016er Poll der Redaktion!

TOM:

Top Alben: (die Albumtitel sind mit den Reviews verlinkt)

1. Me And That Man "Songs Of Love And Death"
2. Solstafir "Berdreyminn"
3. Eric & Jeff Clayton "Bowie : Decade"

4. Sorcerer "The Crowning Of The Fire King"
5. Europe "Walk The Earth"
6. Power Trip "Nightmare Logic"
7. Die Toten Hosen "Laune der Natur"
8. Moonspell "1755"
9. Paradise Lost "Medusa"
10. Wednesday 13 "Condolences"

11. Bodycount "Bloodlust"
12. Cavalera Conspiracy "Psychosis"
13. Kreator "Gods Of Violence"
14. Satyricon "Deep Calleth Upon Deep"
15. Samael "Hegemony"
16. Jorn "Live On Death Road"
17. Dool "Here Now, There Then"
18. Brother Firetribe "Sunbound"
19. Portrait "Burn The World"
20. Communic "Where Echoes Gather"

21. Marilyn Manson "Heaven Upside Down"
22. RAM "Rod"
23. Anathema "The Optimist"
24. Nocturnal Rites "Phoenix"
25. The Haunted "Strength In Numbers"
26. Iced Earth"Incorruptible"
27. Emerald "Reckoning Day"
28. Venom Inc. "Ave"
29. Ereb Altor "Ulven"
30. Tau Cross "Pillar Of Fire"



Top Songs:

Power Trip -" Executioners Tax (Swing Of The Axe)" (der coolste Thrash Groover der letzten Jahre!)
Me And That Man - "Of Vampires And Lovers" / "My Church Is Black" / "Cross My Heart And Hope To Die"
Solstafir - "Hula" / "Isafold"
Sorcerer - "Sirens"
Dool - "In Her Darkest Hour" / "Vantablack"

Beste Liveshows:

Depeche Mode Global Spirit Tour @ Stadio Renato Dall Ara, Bologna
U2 Joshua Tree Tour @ Amsterdam Arena
Guns N Roses Not In This Lifetime Tour @ Olympiapark München (zum Livereview)
Amon Amarth @ Music Hall Innsbruck (zum Livereview)
Pain @ Komma Wörgl (zum Livereview

Enttäuschungen:

- Mit Warrel Dane stirbt einer meiner ganz großen Helden und eine der charismatischsten und besten Stimmen aller Zeiten

- Der Verfall und das weitgehende Fehlen von Spannung und Innovation im Heavy Metal . Es gibt zwar immer noch viel Gutes, aber noch viel mehr Verzichtbares oder Austauschbares. Viel Masse, wenig Klasse und diese Entwicklung wird von Monat zu Monat offensichtlicher.
Hoffnungsträger wie RAM, Portrait oder Avatarium und gestandene Größen und Könner ala Accept, Threshold, Overkill oder auch Prong und viele andere renommierte und hoffnungsvolle Acts mehr, dümpeln mit durchschnittlichen, von der immer noch blinder werdenden Szene viel zu gern als schön und "kultig" geredeten Alben durch das schlechteste Veröffentlichungsjahr seit 1979!

- Der unerträgliche Nighflight Orchestra-Hype , der mangels Innovation und Klasse deutlich beweist, wie blutleer die aktuelle Szene ist.

Überraschung des Jahres:

- Die atmosphärische, dichte und wuchtige Depeche Mode live performance. Stationrock deluxe!!

- Eine nahezu makellose 3 Stunden Stadion-Monsterhits-Show der Gunners ohne Pausen und mit einem stimmlich verdammt starken Axl Rose.

- Me And That Man und das Ausnahmetalent von Behemoth-Frontman Nergal, der wie selbstverständlich die coolsten, schwärzesten und atmosphärischsten Cohen/Morrison/Cash-Songs seit Ewigkeiten kreiert. Suchtpotential und Stimmung deluxe!

- Bodycount kommen mit einem obercoolen Album, das man Ice-T und seinen Niggern nie mehr zugetraut hätte.

- Dauerregen im goldenen (Berg)Herbst....

Meldung des Jahres:

Thorsten Fink zu Vollflasche R. Pariasek und Co.:
"Ist die Schisportsaison vorbei? Oder warum sind sie eigentlich wieder hier?
Die Regeln müssen sie mir ja nicht erklären. Sie kommen ja vom Schisport. Is ja nicht böse, ich sag ja nur, dass ihr keine Ahnung habt"




WERNER:

1. Power Trip"Nightmare Logic"
2. Damnations Day "A World Awakens"
3. Witherfall"Nocturnes And Requiems"

4. Firespawn"The Preprobate"
5. Infernal Majesty"No God"
6. Pink Cream 69"Headstrong"
7. Jag Panzer"The Deviant Chord"
8. Communic"Where Echos Gather"
9. Cut Up"Whereever They May Rot"
10. Junius"Eternal Rituals For The Acretion Of Light"

11. F.K.Ü."1981"
12. Striker"Striker"
13. Prong"Zero Days"
14. Jacobs Moor"Self"
15. Voyager"Ghost Miles"
16. Deep Purple"Infinite"
17. Iced Earth"Incorruptible"
18. Threat Signal"Disconnect"
19. Wednesday 13"Condolences"
20. Cavalera Conspiracy"Psychosis"

21. Soen"Lykaia"
22. Persefone"Aathma"
23. Dool"Here Now, Here Then"
24. Arduini/Balich"Dawn Of Ages"
25. Adrenaline Mob"We The People"
26. Days Of Jupiter"New Awakening"
27. Evocation"The Shadow Archetype"
28. Sons Of Apollo"Psychotic Symphony"
29. Sorcerer"The Crowning Of The Fireking"
30. Cradle Of Filth"Cryptoriana – The Seductivness Of Decay"



Beste Liveshows:

Them in der Livestage
Helloween in Mailand
Sacred Reich im Hafen
Ghost im Gasometer Wien
Amon Amarth in der Music Hall

Überraschung:

Ich hab den Großglockner bestiegen :-)
Ein doch noch versöhnliches Ende nach einem weitgehend hoffnungslosen Veröffentlichungsjahr!

Enttäuschung:

Der übel abgemischte Sound beim Arch Enemy Konzert – schauder!
Blender und selbst ernannte (Möchtegern) Akademiker, die einen fix vereinbarten Livebericht nicht einmal binnen zwei Monate in halbwegs akzeptabler Form abzuliefern imstande sind … Danke.

Spruch des Jahres:

"Ich bin nicht versaut, sondern moralisch flexibel."



Alex:

Top 10 Alben

1. SOEN - "Lykaia"
2. PAIN OF SALVATION - "In The Passing Light Of Day"
3. DOOMOCRACY - "Creatures Of Imagination"
4. WITHERFALL"Nocturnes And Requiems"
5. SORCERER"The Crowning Of The Fire King"
6. LEPROUS - "Malina"
7. MASTERS OF DISGUISE - "Alpha/Omega"
8. ARGUS - "From Fields Of Fire"
9. RAWHEAD - "Demonstrations"
10. NIMROD B.C. - "God Of War And Chaos"

Top 5 Songs:

1. PAIN OF SALVATION"On A Tuesday"
2. SOEN - "Opal "
3. SYNAPTIK"The Incredible Machine"
4. SORCERER"Unbearable Sorrow"
5. DOOMOCRACY - "One With Pain"

Beste 5 Liveshows:

1. FATES WARNING in Essen/Turock
2. FLOTSAM AND JETSAM in Mannheim/7er
3. PSYCHOTIC WALTZ in Frankfurt/Das Bett
4. LOREENA MCKENNITT in Mannheim/Rosengarten
5. ANVIL beim Ironhammer Festival in Andernach/JUZ Live Club



Überraschung des Jahres:

Meine Freunde von MAYFAIR gehen getrennte Wege. Hannes ist nicht mehr dabei. Der Abschied.

Enttäuschung des Jahres:

Ein Undergroundlabel wie RAGNARÖK RECORDS bringt von RAWHEAD und SOULS DEMISE die geilsten Thrash-Scheiben des Jahres raus und keiner nimmt Notiz davon.

Meldung des Jahres:

THRESHOLD feuern mit Damian Wilson den besten Sänger und Frontmann unserer Zeit.



Thunderstryker::

Top Alben:

1. Sorcerer - "The Crowning Of The Fire King"
2. R.A.M. - "Rod"
3. Operation: Mindcrime - "The New Reality"
4. Pain Of Salvation - "The Passing Light Of Day"
5. Zeljko Bebek - "Ono Nesto Nase"
6. Attic - "The Invocation"
7. Bob Dylan - "Triplicate"
8. The Ferrymen - "S/T"
9. Place Vendome - "Close To The Sun"
10. Jenner - "To Live Is To Suffer"

Top 5 Songs:

1. Sorcerer - "Unbearable Sorrow "
2. Pain Of Salvation - "Meaningless"
3. Operation: Mindcrime - "The New Reality
4. The Ferrymen - "
End Of The Road"
5. R.A.M. - "
Declaration Of Independence"



Beste Liveshows:

1. Manowar auf der Final Battle-Tour. Enorme Setlist, gewaltige Leistung von Eric!
2. Visigoth am Keep It True - Überraschung galore
3. Atlantean Kodex am "
Keep It True" - die Band hat nun auch live ihren Platz gefunden

Überraschung des Jahres:

1. Sorcerer
2. Schulz-Zug wird als der Schmamsch entblößt, der er ist

Enttäuschung des Jahres:

1. Accept veröffentlichen das erste schlichtweg schlechte Album ihrer Karriere ("Predator" war gut!)
2. Schlechtestes Jahr für den Metal in dieser Dekade
3. Neues Issa-Album erst nächstes Jahr. Anyway, ich liebe diese Frau.
4. Der Undertaker verliert bei Wrestlemania. Gegen fucking Roman Reigns.
5. Die Existenz von Vulture, Stälker, etc.
6. Entdeckung der großartigen mongolischen Metalkultur - und dass Alben von Haranga und Ähnliche leider unauffindbar sind

Meldung des Jahres:

1. Neue Atlantean Kodex-Platte im Anmarsch. Alles Andere wird dagegen nur Staub.
2. Neue Issa Oversveen-CD - Issa, wenn du das lesen kannst: ich liebe dich
3. Neue Judas Priest - der Verriss ist eingeplant
4. Jeder weinerliche Spiegel Online-Artikel, der Trump totsagt



MoshMachine:

Alben des Jahres:

1. Kreator - "Gods of Violence"
2. Sorcerer - " The Crowning Of The Fire King"
3. Power Trip - "Nightmare Logic"
4. Memoriam - "For the Fallen"
5. Septicflesh - "Codex Omega"
6. Iced Earth - "Incorruptible"
7. Cannibal Corpse - "Red before Black"
8. Venom Inc. - "Ave"
9. Municipal Waste - "Slime is the new punishment"
10. Obituary - "Obituary"



Beste Live Show:

Sabaton/Accept live @ Zenith, München (zum Livereview)

Schlechteste Show:

Arch Enemy live @ Music Hall, Innsbruck (zum Livereview)

Überraschung des Jahres:

Iced Earth

Aussage des Jahres

Hoden hochlagern und kühlen!



Anderson:

Top Alben:
1. ME AND THAT MAN"Songs Of Love And Death"
2. FUTURE ISLANDS"The Far Field"
3. BROILERS"(Sic!)"
4. WANDA - "Niente"
5. THE WAR ON DRUGS"A Deeper Understanding"
6. KREATOR"Gods Of Violence"
7. DIE TOTEN HOSEN"Laune Der Natur"
8. SHOUT OUT LOUDS"Ease My Mind"
9. OBITUARY - "Obituary"
10. TAU CROSS"Pillar Of Fire"

20 weitere, für mich relevante und gern gehörte Alben 2017 (in keiner speziellen Reihenfolge):

CRAZY LIXX"Rough Justice"
TAAKE"Korg Vinter"
MUNICIPAL WASTE
THE NIGHTFLIGHT ORCHESTRA"Amber Galactic"
DEPECHE MODE - "Spirit"
FABER"Sei Ein Faber Im Wind"
ANTI FLAG"American Fall"
JESPER BINZER"Dying Is Easy"
ANSA SAUERMANN"Weiße Liebe"
BODYCOUNT - "Bloodlust"
ANATHEMA"The Optimist"
SORCERER"The Crowning Of The King"
DANZIG"Black Laden Crown"
PARADISE LOST - "Medusa"
AVATARIUM - "Hurricanes And Halos"
PROCESSION"Doom Decimation "
DEAD LORD"In Ignorance We Trust"
THE DOOMSDAY KINGDOM"The Doomsday Kingdom"
MARILYN MANSON"Heaven Upside Down"
THE OBSESSED"Sacred"



Top 5 Songs:
1. WANDA – "
Columbo"
2. BRIAN FALLON – "
Forget Me Not"
3. LIAM GALLAGHER – "
For What It’s Worth"
4. BILDERBUCH – "
Bungalow"
5. DELINQUENT HABITS - "
California"

Beste Liveshows:
1. ROLLING STONES – Olympiastadion, München (12.09.2017)
2. KREATOR – Columbiahalle, Berlin (18.02.2017)
3. CROWBAR – Weekender Club, Innsbruck (14.05.2017)
4. HELLOWEEN – Zenith, München (12.11.2017)
5. DEAD LORD / IMPERIAL STATE ELECTRIC – Backstage, München (20.11.2017)

Enttäuschung des Jahres
• Schließung des WEEKENDER CLUB
• Immer mehr alte BRITPOP-HELDEN (Noel Gallagher, Morrissey, Paul Weller, etc.) schwächeln und geben musikalischen wie verbalen Unsinn von sich!
GORILLAZ - "Humans"



Bad Lieutenant:

Top Alben:
1. Slowdive "Slowdive"
2. V/A "Twin Peaks -Soundtrack"
3. Imha Tarikat - "Kenoboros"
4. Celestial Grave - "Chthonic Katharsis"
5. Body Count - "Bloodlust"
6. Gold - "Optimist"
7. Hällas - "Excerpts From a Future Past"
8. Kadavar - "Rough Times"
9. The War On Drugs - "A Deeper Understanding"
10. Horisont - "About Time"

11. Gnod - "Just Say No To The Psycho Right Wing Capitalist Fascist Industrial Death Machine"
12. The Night Flight Orchestra - "Amber Galactic"
13. Wolves In The Throne Room - "Thrice Woven"
14. Perverted Ceremony - "Sabbat of Behezaël"
15. King Gizzard And The Lizard Wizard - "Murder Of The Universe"
16. Bunker 66 - "Chained Down In Dirt"
17. Mark Lanegan Band - "Gargoyle"
18. Spectral Voice - "Eroded Corridors of Unbeing"
19. Gas - "Narcopop"
20. Paul Plut - "Lieder Vom Tanzen Und Sterben"



Top 5 Songs:
The War on Drugs "
Thinkin` Of A Place"
Slowdive "
Star Roving"
Zeal And Ardor "
Devil Is Fine"
Celestial Grave "
The Heartbeats Drum"
Tyler The Creator "
Who Dat Boy+

Beste Liveshows:
Nick Cave (München, Zenith)
The Rolling Stones (München, Olympiastadion)
Mantar (München, Backstage)
Psychic TV (Innsbruck, Treibhaus)
Solstice (Innsbruck, Livestage)

Meldung des Jahres:
Das Uncle Acid Debut "Vol. 1" erhält endlich einen offiziellen Release

Überraschung des Jahres:
Body Count "Bloodlust"

Enttäuschung des Jahres:
Noel Gallagher "Who Built The Moon"



Professor Röar

Top 20 Alben 2017 (in alphabetischer Reihenfolge)

1. Arch Enemy - "Will To Power"
2. Avatarium - "Hurricanes and Halos"
3. Body Count - "Bloodlust"

4. Chelsea Wolfe - "Hiss Spun"
5. Dead Cross - "Dead Cross"
6. Depeche Mode"Spirit"
7. Electric Wizard - "Wizard Bloody Wizard"
8. Jag Panzer - "The Deviant Chord"
9. KXM"Scatterbrain"
10. Marilyn Manson - "Heaven Upside Down"

11. Mark Lanegan Band - "Gargoyle"
12. Mastodon - " Emperor Of Sand"
13. Myrkur - "Mareridt"
14. Obsessed, The - "Sacred"
15. Paradise Lost - "Medusa"
16. Primus - "The Desaturating Seven"
17. Prophets Of Rage - "Prophets Of Rage"
18. Queens Of The Stone Age"Villains"
19. Sorcerer - "Crowning of the Fire King"
20. Wilson, Steven - "To The Bone"



Rudi:

Top Alben:
Alles nach 1987 is scheiße!

Enttäuschung des Jahres:
alles

Mehr von Darkscene
News
24.12.2016: Serenity als Headliner am Alpine Steel.
11.12.2015: Blind Petition headlinen Alpine Steel Festival!!
22.11.2015: 3 weitere Bands fürs Alpine Steel Festival!
15.11.2015: Sergeant Steel headlinen Alpine Steel Festival.
08.11.2015: Bandbestätigungen für Alpine Steel Festival 2016.
01.11.2014: Brazilien Overkill heute im Livestage, Innsbruck.
05.10.2014: Stormwave am Alpine Steel Festival. Line-up complete.
12.09.2014: Weiter Bands fürs Alpine Steel Festival!
05.09.2014: Erste Bands fürs Alpine Steel Festival 2015!
29.08.2014: Im Februar steigt erstes Alpine Steel Festival!
16.08.2014: "Warriors Of Metal" mit Wizard und Vortex in IBK.
14.06.2014: "Summer Of Thrash" in der Livestage Innsbruck!
11.06.2014: In Solitude / Beastmilk im Weekender.
29.04.2014: Fetter Bandwettberwerb: "Tirol Rockt!".
05.02.2014: Full Metal Cruise 2015 bereits ausverkauft!
30.11.2013: Last Call for "Winter Demon Storm".
21.10.2013: Nächstes feines Metal-Meeting im Park-Inn, Hall.
21.09.2013: "Heavy Metal Reaper" im Come Inn Innsbruck
09.08.2013: "Heavy Metal Haunted House" im Come Inn Innsbruck
26.02.2013: NwoBhm-Legende erstmals live in Innsbruck!!!
25.02.2013: Keep-It-True-warm-up-Fete im Come Inn.
02.02.2013: "Heavy Metal (is no) Masquerade".
25.01.2013: Darkscene presents - "Darker Than Space!"
24.01.2013: Darkscene presents - "Darker Than Space!"
18.12.2012: Freitag: Metal Armageddon in der Bogenmeile!
25.11.2012: Manic Disease springen für Liquid Steel ein.
27.10.2012: Darkscene presents: "Operation Wintersteel!"
21.10.2012: Heavy Metal (pre)Halloween in Innsbruck!
18.09.2012: Darkscene prestents: "Italian Metal Invasion!"
05.09.2012: Darkscene prestents: "Italian Metal Invasion!"
11.08.2012: Darkscene Metal Party Volume V !
06.05.2012: "Heavy Metal Battle" in der Come In Bar Innsbruck.
18.03.2012: "Heavy Metal Mania" in der Come In Bar Innsbruck.
15.08.2011: Darkscene Metal Party Volume 4!!!
03.06.2011: Darkscene presents: The Poodles in Innsbruck!
21.03.2011: Darkscene Metal Party III - Fotos online.
19.03.2011: Darkscene Metal Party Volume 3!
03.02.2011: Darkscene Metal Party Volume 3! Be there!
02.01.2011: KIT-Fanclub-Meeting und Metal Börse!
07.11.2010: THE ULTIMATE PARTY TRAILER!
24.10.2010: Darkscene Metal Party Volume 2! Be there!
MoDo - MoDo Voivod - The WakeBrainstorm - Midnight GhostAxxis - Monster HeroKüenring - KüenringThe Skull - The Endless Road Turns DarkStratovarius - Enigma - Intermission 2Hammer King - Poseidon Will Carry Us HomeCauldron - New GodsLaaz Rockit - City's Gonna Burn
© DarkScene Metal Magazin