HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Special
Danzig

Review
Motorjesus
Race to Resurrection

Review
Sunstorm
The Road To Hell

Review
Immortal
Nothern Chaos Gods

Live
03.07.2018
Iced Earth
Komma, Wörgl
Upcoming Live
Berlin 
Bochum 
Hamburg 
Kiel 
Osnabrück 
Statistics
5751 Reviews
456 Classic Reviews
275 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Ministry - AmeriKKKant (CD)
Label: Nuclear Blast
VÖ: 09.03.2018
Homepage | MySpace | Facebook
Art: Review
Jetzt bei Amazon.de bestellen!
DarksceneTom
DarksceneTom
(2821 Reviews)
6.5
Schade! Bei aller Wertschätzung, ja bei aller Liebe zu Al Jourgensen und seinem mitunter so übermächtigen Schaffen mit Ministry, muss man auch "AmeriKKKant" am Ende, nach mehrmaligen Durchläufen und trotz einiger cooler Momente, als weitgehend unspektakulär bezeichnen.

Abgesehen von bekannter Wut-Attitüde und politischen Statements, deren man mitunter eh schon längst überdrüssig ist, weil sie einen Scheißdreck bringen, soll ein Ministry-Album vor Allem musikalisch packen und überzeugen. Genau das schafft "AmeriKKKant" leider nicht wirklich oft. Groß überraschend ist das dann ja auch nicht, hat Al es doch nur selten geschafft, mehrere Klassealben hintereinander zu veröffentlichen und auch die letzten beiden Alben waren weitgehend blutleer und schwach. Selbst, wenn man den übermächtigen Schatten der Jahrhundertwerke "Psalm 69" (zum Classic) und "Rio Grande Blood" (zum Review) ausklammert, bleibt aber auch am mittlerweile 14. Album unseres schrulligen Revoluzzers nicht wirklich viel hängen. Dafür ist "AmeriKKKant" viel zu schleppend, depressiv und unaufgeregt. Abwechslung und aufsehenerregende Momente sucht man in den monotonen Klangcocktails und zwischen all den Sprach- und Soundsamples ebenso vergebens, wie echte Höhepunkte. Natürlich ist das brachiale "ATNIFA" ein amtliches Statement. Ebenso das punkige "We're Tired Of It" und auch düster doomende, zwischen den Zeilen aufwühlende Industrial-Monolithen ala "Twilight Zone" oder "Victims Of A Clown" lassen aufhorchen und machen im hohen Volume-Bereich ordentlich was her. Für eine lang anhaltende Beziehung, will der Funke aber dennoch nicht zwingend genug rüber springen und daran ändern auch die Gastauftritte von Fear Factory's Burton C. Bell und den Herrschaften DJ Swamp (Beck), Arabian Prince (N.W.A.) und Lord Of The Cello verdammt wenig.

Wer sich ein düster depressiv, monoton und weitgehend zäh klingendes Ministry-Album wie "AmeriKKKAnt" ohne entsprechende Ergänzungsopiate dennoch schönredet und seine Euphorie mit musikalischer Dichte und den weltverbessernden "Politics-Anti-Trump-lyrics" begründet, hätte sich auch eine Doku anschauen oder gleich ein Sachbuch kaufen können.

CU next time Mr. Jourgensen. Stay alive, please!





Trackliste
  1. I Know Words
  2. Twilight Zone
  3. Victims Of A Clown
  4. TV5/4Chan
  5. We're Tired Of It
  1. Wargasm
  2. Antifa
  3. Game Over
  4. AmeriKKKa
Mehr von Ministry
Reviews
29.03.2012: RELAPSE (Review)
19.09.2009: The Last Dubber (Review)
21.06.2009: Adios Putas Madres: Live (Review)
25.03.2009: Adios Putas Madres – Live (Review)
13.07.2008: Psalm 69 (Classic)
28.03.2008: Cover Up (Review)
25.04.2006: Rio Grande Blood (Review)
15.07.2004: Houses Of The Mole (Review)
News
05.04.2018: "Victim Of A Clown" Videoclip
27.02.2018: Surreales, provokatives "Twilight Zone" Video
30.01.2018: "Wargasm"-Video mit Burton C. Bell
26.01.2018: "Wargasm" Lyric-Video von "Amerikkkant"
11.04.2016: Zwei fette Videos vom neuen Jourgensen-Baby.
11.03.2016: Europa-Tour mit DevilDriver.
05.03.2016: Erster Lyric-Clip von Jourgensen neuem Projekt.
11.01.2016: Tourdaten
12.09.2014: Tabulose Jourgensen Memoiren: "Akte Ministry"
19.08.2013: Mit neuem Video
30.06.2013: Neues Album "From Beer To Eternity"
31.05.2013: "Enjoy The Quiet - Live At Wacken 2012" DVD.
23.12.2012: Mike Scaccia tot!
29.07.2012: Al bricht auf Bühne in Paris zusammen.
14.06.2012: Al mit "Ghouldiggers" Clip und Botschaft.
28.03.2012: `Relapse´ als Stream
20.03.2012: Neuer "99 Percenters" Videoclip online
08.03.2012: Fette Tour der Legende!
22.02.2012: Weitere Infos zu "Relapse" und Tourdaten.
21.12.2011: "Relapse" erscheint im März!
31.12.2009: "Fix: The Ministry Movie" Trailer online.
15.12.2009: Weihnachtsgruß vom operiertem Al!
15.04.2009: "Adios…Puta Madres" DVD Trailer.
23.03.2008: Promo zur Welttournee
23.01.2008: Mit Party in den Frühling
04.07.2007: nun auch auf YouTube
25.06.2004: Zukunftspläne
13.05.2004: Ersatz und neue Scheibe
30.04.2004: zocken
07.04.2004: CD, ab 22. Juni
18.10.2002: Neues Album im Februar
Motorjesus - Race to ResurrectionSunstorm - The Road To HellImmortal - Nothern Chaos GodsIronflame - Lighting Strikes The CrownKamelot - The Shadow TheoryTwentyDarkSeven - MomentumTwentyDarkSeven - RoarKhemmis - DesolationMegadeth - Killing Is My Business…The Final KillSusperia - The Lyricist
© DarkScene Metal Magazin