HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
DeVicious
Reflections

Review
Buckcherry
Warpaint

Review
Crea
Dwarves & Penguins

Review
Last In Line
II

Review
Backyard Babies
Silver & Gold
Upcoming Live
Wien 
Frankfurt am Main 
Köln 
Mannheim 
München 
Nürnberg 
Stuttgart 
Pratteln 
Bologna (BO) 
Bruneck 
Erba (CO) 
San Donà di Piave (VE) 
Prag 
Ljubljana 
Statistics
5875 Reviews
457 Classic Reviews
277 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Dragonsclaw - Judgement Day (CD)
Label: Killer Metal Records
VÖ: 02.08.2013
MySpace | Facebook
Art: Review
Jetzt bei Amazon.de bestellen!
DarksceneTom
DarksceneTom
(2863 Reviews)
7.5
Hat mich die zweite Rille der Australier zu Beginn unserer "Beziehung" noch so richtig extrem scharf gemacht, so muss ich nach mehreren Durchläufen dann doch eingestehen, dass ich bei "Judgement Day" leider nicht von "der totalen Sensationsscheibe" aus down-under berichten darf. Ich gebe zu, das oberkultige 80er Artwork, die großartigen Vocals von Warlord Interimssänger Giles Lavery und die ersten Klänge des starken Openers "Watching My Every Move" haben in mir die Euphorie zu sehr geschürt. Die Hoffnung darauf, den heiligen Gral für US Power Metal Freaks entdeckt zu haben, hat mich einfach übermannt. Nun aber, wieder auf dem Boden der Realität angekommen, kann ich "Judgement Day" dem old-school Banger mit Hang zu traditionellen US Metal Klängen und Power Metal Charakter natürlich dennoch guten Gewissens verkaufen. Klassiker klingen zwar anders, wer aber sein Heil so wie ich immer wieder gern zwischen Göttern wie Priest, Helstar, Riot oder Cage und Iced Earth sucht, der wird bei Dragonsclaw ohne Zweifel bestens aufgehoben sein. Denn auch wenn "Judgement Day" nicht immer die ganz große Klasse seiner Vorbilder erreicht, sind Songs wie "Fear", ein saftiges "Fly", das getragene "Eternally" oder amtliche Rübenmontagesets wie das überragende "Battle Cry" ebenso absolut bärenstark, wie das Cover zu Warlord’s "Lucifers Hammer".

"Judgement Day" ist purer und vor Kraft strotzender Metal! Trendfrei und ehrlich und wären Dragonsclaw nicht aus Australien, könnte man sie glatt als einer der ganz großen US Power Metal Hoffnungen des Jahres deklarieren!

In jedem Fall ist dieser liebevoll verpackte Silberling aber genau so ein typisches, charmantes Stück der CD-Sammlung, das man immer wieder gern auflegt und das man vor allem gehypten Nummern wie Ashes Of Ares problemlos vorziehen darf...

Trackliste
  1. Watching My Every Move
  2. Onset of War
  3. Judgement Day
  4. Bullet
  5. Fear
  1. Fly: Defenders of the Sky Part II
  2. Lucifer's Hammer
  3. Battle Cry
  4. Eternally
Mehr von Dragonsclaw
News
05.06.2012: Mit neuem Video
DeVicious - ReflectionsBuckcherry - WarpaintCrea - Dwarves & Penguins Last In Line - IIBackyard Babies - Silver & GoldQueensryche - The Verdict LPQueensryche - The VerdictTýr - Hel Dream Theater - Distance Over TimeSulphur Aeon - The Scythe of Cosmic Chaos
© DarkScene Metal Magazin