HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Mob Rules
Beat Reborn

Review
Behemoth
I Loved You At Your Darkest

Review
Obscura
Diluvium

Review
Thorium
Thorium

Review
Heads For The Dead
Serpent’s curse
Upcoming Live
Graz 
Innsbruck 
Wien 
Berlin 
Bochum 
Bremen 
Dresden 
Essen 
Hamburg 
Kiel 
Köln 
Ludwigsburg 
Mannheim 
München 
Oberhausen 
Saarbrücken 
Siegburg 
Stuttgart 
Weinheim 
Pratteln 
Mailand 
Prag 
Zlin 
Bratislava 
Zvolen 
Budapest 
Statistics
5796 Reviews
457 Classic Reviews
275 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Marduk - Iron Dawn (EP)
Label: Regain Records
VÖ: 27.05.2011
Homepage | MySpace | Facebook
Art: Review
Jetzt bei Amazon.de bestellen!
RedStar
RedStar
(243 Reviews)
Keine Wertung
In ungewohntes Gelb getaucht und mit dem Zusatz „by Marduk“ versehen, greift das Black Metal Kommando Marduk nicht nur covertechnisch das Erfolgskonzept von "Panzer Division Marduk" (zum Classic-Review) auf. Auch inhaltlich, vor allem aber musikalisch wird wiederum gebrettert und gebolzt, wie es im Panzerführerbuch steht.

"Warschau 2: Headhunter Halfmoon" und "Wacht am Rhein: Drumbeats Of Death" klingen wie "Panzer Division Marduk" – Tracks mit dem kehligen Gegurgel von Mortuus. Zum rasenden und wüsten Black Metal schlagen die Granaten und Bomben unter ohrenbetäubendem Geheul und mit immenser Wucht in den frostgeschockten Boden, den beängstigenden Luftalarmsirenen folgen die apokalyptischen Attacken auf das pechschwarze Trommelfell der Fanlegionen. Nach zwei Hochgeschwindigkeitsattacken wird lediglich beim morbiden Slow Motion-Brocken "Prochorovka: Blood And Sunflowers" die Handbremse gezogen.

Marduk rasen wieder hemmungslos – zumindest auf dieser geilen, aber viel zu kurzweiligen EP. Wie aussagekräftig diese Mini-Schlachtplatte für die nächste Full-Length Veröffentlichung ist, bleibt unbeantwortet. Klar ist, dass das Verwüstungsquartett schon längere Zeit nicht mehr so brachial und resolut wie auf diesen knapp 13 Minuten agiert hat und neben 2 hemmungslosen und ungezügelten akustischen Massakern mit "Prochorovka" einen Black Metal Doomer am Start hat.

Nachdem der infernale Orkan über einen hinweggefegt ist und sich die giftigen Nebelschwaden über dem Schlachtfeld gelichtet haben, setzt - wie immer bei Marduk - ein gewisses kathartisches Gefühl ein...

Trackliste
  1. Warschau 2: Headhunter Halfmoon
  2. Wacht Am Rhein: Drumbeats Of Death
  1. Prochorovka: Blood And Sunflowers
Mehr von Marduk
Reviews
18.01.2015: Frontschwein (Review)
07.11.2012: Dark Endless (reissue) (Review)
17.06.2012: Serpent Sermon (Review)
16.08.2009: Panzer Division Marduk (Classic)
29.11.2004: Plague Angel (Review)
04.05.2003: World Funeral (Review)
News
04.05.2018: Neues Album "Viktoria" im Juni
13.07.2015: Das Frontschwein kommt auf Tour
21.01.2015: "Frontschwein": Das Video!
29.11.2014: "Frontschwein" Artwork, Tracklist und Hörprobe.
14.10.2013: Auf Europatour mit Grave, Death Wolf & Valkyria
06.10.2012: Die "Serpent Sermon Tour 2012" ist abgesagt!
22.06.2012: Massenhaft Tourdaten für Europa.
15.05.2012: Auftrittsverbot in Weißrussland
09.05.2012: "Souls For Belial" Videoclip online.
27.03.2012: Song von ´Serpent Sermon´ online
20.03.2012: "Serpent Sermon" Artwork und Info.
18.01.2012: Erste Infos zum kommenden Longplayer
03.11.2011: Unterzeichnen bei Century Media.
10.12.2009: Sänger “Mortuus” zuckt auf Bühne aus!
31.10.2009: 2010 auf Tour und 2x in Österreich!
28.08.2009: "Phosphorous Redeemer" auf MySpace
19.08.2009: Trailer zu "Wormwood" online
31.07.2009: 11tes Langeisen naht
01.06.2005: Neuauflage von "Dark Endless"
04.03.2005: Komma Show abgesagt
18.02.2005: ex-Mitglieder mit neuer Band
16.11.2004: neues Album, ltd. EP und Tourupdate
14.10.2004: Erste Hörprobe mit dem neuen Sänger
31.08.2004: im Studio
09.08.2004: bereit
09.07.2004: ab Mitte Juli im Studio
25.06.2004: im Studio
27.04.2004: ohne Basser?
22.03.2004: remastered
23.02.2004: Mortuus
11.02.2004: Neuer Shouter - Mortuus
27.01.2004: DVD Release
20.11.2003: Trennung von Legion
27.09.2002: Vaterfreuden für Bassist B.War
24.04.2002: Noch keine USA- Visa
09.03.2002: Neuer Drummer gefunden
06.03.2002: Drummer verlässt die Band
Mob Rules - Beat RebornBehemoth - I Loved You At Your DarkestObscura - DiluviumThorium - ThoriumHeads For The Dead - Serpent’s curseUncle Acid And The Deadbeats - WastelandSaffire - Where The Monsters DwellA Dying Planet - Facing the IncurableNervosa - Victim of Yourself Sweeping Death - In Lucid
© DarkScene Metal Magazin