HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort

Registrieren
Suche
SiteNews
Review
Amorphis
Queen Of Time

Review
Shakra
Snakes & Ladders

Review
Dokken
Return To The East Live 2016

Review
Hostil
Infernal Rites

Review
Air Raid
Across The Line
Upcoming Live
Berlin 
Statistics
5712 Reviews
456 Classic Reviews
274 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Axel Rudi Pell - The Crest (CD)
Label: SPV
VÖ: 23.04.2010
Homepage | Facebook
Art: Review
Jetzt bei Amazon.de bestellen!
DarksceneTom
DarksceneTom
(2815 Reviews)
9.0
Über Axel Rudi Pell muss man wohl kaum noch viel erzählen. Über sein mittlerweile 13. Studioalbum jedoch muss man sagen, dass es packender, kompakter, atmosphärischer und schlicht besser ist als seine ohnehin schon guten Vorgänger. Axel Rudi Pell schafft einmal mehr zeitlose Hard Rock Kunst mit zwingenden Melodic Rock und Metal Anleihen. Hardline Sänger Johnny Gioeli singt einmal mehr wie ein junger Gott und die absolut auf die 80er Jahre anzielende und dennoch so saftig tönende Produktion für die sich erstmals der Meister selbst verantwortlich zeigt ist dermaßen dicht und fett, dass es einfach nur ein Genus ist, das wunderschön verpackte Album durchzuhören. Dabei weiß Axel Rudi Pell auch im Jahre 2010 ganz genau was seine Fans hören wollen. Saftig knackenden Melodic Rock Hits wie das überragende "Too Late", einem mystisch treibenden Epos wie "Devil Zone" oder dem stampfenden "Dreaming Dead" stehen atmosphärische Gänsehautballaden wie "Glory Night" und " The End Of Our Time" sowie ein großartiges Gänsehautepos wie " Oceans Of Time Part II: The Dark Side" (der Nachfolger zum 98er Track) gegenüber.

"The Crest" kommt wie aus einem Guss aus den Boxen geflattert und langatmige Momente oder richtige Durchhänger sucht man diesmal völlig vergeblich. Axel Rudi Pell erfindet das Rad der Zeit auf seinem neuen Album sicher nicht neu. Ich für meinen Teil küre "The Crest" aber zum besten Pell Werk seit Jahren und kann es jedem Melodic Metal und Hard Rock Fan nur wärmstens ans Herz legen.
Eigentlich ein makelloses Album!

Trackliste
  1. Prelude Of Doom (Intro)
  2. Too Late
  3. Devil Zone
  4. Prisoner Of Love
  5. Dreaming Dead
  1. Glory Night
  2. Dark Waves Of The Sea (Oceans Of Time Pt.II: The Dark Side)
  3. Burning Rain
  4. Noblesse Oblige (Opus #5 Adagio Contabile)
  5. The End Of Our Time
Mehr von Axel Rudi Pell
Reviews
29.04.2018: Knights Call (Review)
01.05.2017: The Ballads V (Review)
06.01.2016: Game Of Sins (Review)
12.04.2015: Magic Moments -25th Anniversary Special Show (Review)
05.01.2014: Into The Storm (Review)
18.05.2013: Live On Fire (Review)
03.04.2012: Circle of the Oath (Review)
24.11.2008: Tales Of The Crown (Review)
06.03.2008: Live Over Europe (Review)
06.10.2007: Diamonds Unlocked (Review)
08.09.2006: Mystica (Review)
16.11.2004: The Ballads III (Review)
03.03.2004: Kings And Queens (Review)
15.10.2002: Knights Live (Review)
12.05.2002: Shadow Zone (Review)
News
18.02.2018: Weitere "Knights Call"-Tourdaten
09.01.2018: "Knights Call" erscheint am 23.03.2018
31.03.2017: Videoclip zum Duett mit Bonnie Tyler.
22.02.2017: "The Ballads V" und neue Single mit Bonnie Tyler.
23.03.2016: Konzertverschiebungen wegen Viruserkrankung.
04.12.2015: Zeigt Lyric-Clip zu "The King Of Fools".
20.11.2015: 2016-Tourdates mit Show im Komma Wörgl!
06.11.2015: Hartes "Game Of Sins" kommt im Jänner.
16.05.2014: Verrät die Gäste der Special-Show in Balingen!
11.04.2014: Supporten Deep Purple in Kufstein!
09.04.2014: Veröffentlichen Clip zu "Long Way Tp Go".
25.11.2013: Stellt ersten Songsnippet und Details vor.
21.10.2013: Sticht mit "Into The Storm" in See.
30.07.2013: Kündigt die Tourdaten für 2014 an!
04.03.2013: Teaser zur "Live On Fire" DVD/Doppel CD.
16.01.2013: Bringt saftige Live Compilation CD/DVD.
07.07.2012: Zweiter Teil der "Circle Of The Oath Tour".
15.02.2010: "One Night Live" Trailer online.
11.01.2010: Neue Studioscheibe und Live DVD.
07.10.2008: Höreindrücke von "Tales Of The Crown".
11.03.2002: Live Album und DVD
Interviews
07.01.2013: Man darf sich von Nichts und Niemanden verbiegen lassen.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden...
Amorphis - Queen Of TimeShakra - Snakes & LaddersDokken - Return To The East Live 2016Hostil - Infernal RitesAir Raid - Across The LineOverkill - Live In OberhausenLeviathan - Can't be Seen by Looking: Blurring the Lines, Clouding the TruthDiablo Blvd - Zero HourBlack Country Communion - BCCIVGatekeeper - East Of Sun
© DarkScene Metal Magazin