HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
U.D.O.
Steelfactory

Review
Striker
Play To Win LP

Review
Striker
Play To Win

Review
Ironflame
Tales of Splendor and Sorrow

Review
Warrel Dane
Shadow Work
Upcoming Live
Wien 
Dortmund 
Dresden 
Frankfurt am Main 
Geiselwind 
Hamburg 
Hannover 
Kassel 
Köln 
Leipzig 
Lindau 
Ludwigsburg 
Mannheim 
München 
Oberhausen 
Osnabrück 
Saarbrücken 
Fribourg 
Lausanne 
Pratteln 
Zürich 
Assago (Mailand) 
Prag 
Budapest 
Statistics
5810 Reviews
457 Classic Reviews
276 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
The Blackout - Children Of The Night (CD)
Label: Epitaph
VÖ: 25.05.2009
MySpace
Art: Review
Werner
Werner
(1000 Reviews)
Keine Wertung
Seltsam mutet dies an. Da gibt es doch in Zeiten der Wirtschaftskrise, Einsparungsmaßnahmen, Rohstoffverteuerungen und Tonträger Verkaufseinbußen tatsächlich CDs mit einem einzigen Titel darauf. Wie im vorliegenden Fall noch dazu mit einem unter 3:00 Minuten. Sei es wie es sei. The Blackout sind ein junger Haufen aus Wales, der sich melodischem Post Hardcore mit leichter Metal Schlagseite widmet und vor einigen Monaten das Zweitwerk "The Best In Town" - wo sich eben "Children Of The Night" darauf befindet - rausschleuderte. Und: vorliegende Zweitsingle war ursprünglich nur für den US Markt angedacht.

Dieser „Hit“, also "Children Of The Night", mieft dementsprechend nach Mainstream und könnte Leuten, die z. B. Lost Prophets oder Bullet For My Valentine bevorzugen, durchaus gefallen (natürlich, härtemäßig sind da noch ein paar Grade Differenz, wenn das Lied auch recht flott um die Ecke kommt). Dazu gehört meine Person zwar definitiv nicht, jedoch schmälert das nicht Qualität nicht im Geringsten. Weshalb man solche mikrige Promotion betreibt, bleibt mir zwar ein kleines Rätsel, aber vielleicht wollte man die letzten CD Singles noch irgendwie los kriegen. Nur am rande: zehn Lieder befimdem sich indes auf dem regulären Album. Egal - Leute mit Hang zu solchen Sounds dürften The Blackout schon länger kennen bzw. den aktuellen Silbering schon zu Hause haben.
Langer Rede kurzer Sinn, hört und seht selbst:

Trackliste
  1. Children Of The Night
U.D.O. - SteelfactoryStriker - Play To Win LPStriker - Play To WinIronflame - Tales of Splendor and SorrowWarrel Dane - Shadow WorkUriah Heep - Living The DreamDisturbed - EvolutionSuede - The Blue HourTurbokill - TurbokillFifth Angel - The Third Secret
© DarkScene Metal Magazin