HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Saint Vitus
Saint Vitus

Review
Possessed
Revelations Of Oblivion

Review
Reinforcer
The Wanderer

Special
Accept

Review
Whitesnake
Flesh & Blood
Upcoming Live
Graz 
Innsbruck 
Aschaffenburg 
Saarbrücken 
Pratteln 
Statistics
5900 Reviews
457 Classic Reviews
277 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Powerwolf - Bible Of The Beast (CD)
Label: Metal Blade Records
VÖ: 24.04.2009
Homepage | Facebook
Art: Review
Jetzt bei Amazon.de bestellen!
DarksceneTom
DarksceneTom
(2872 Reviews)
7.5
Das Powerwolf Debüt und sein Nachfolger "Return In Bloodred" waren allerfeinste Metal Unterhaltung für alt und jung. Nicht legendär aber nahezu perfekt in Sachen Musik, Image und Klamauk. Powerwolf haben einige der coolsten und effektivsten traditionellen Metal Hymnen der letzten Jahre vom Stapel gepackt, sie mit Augenzwinkern und nettem Image zu Livekrachern und kleinen Hits gemacht. Die beiden ersten Werke der Deutschen waren nahezu gleichwertig gut und nun kommt also mit "Bible Of The Beast" das berühmte dritte Stück.

Wer "Lupus Die" und "Return In Bloodred" mochte, der wird auch diesmal gut bedient und wenig richtige Kritikpunkte finden. Eingängiger Heavy Metal alter Schule, verpackt in zeitgemäßes Soundkleid, stets melodisch und eingängig, jederzeit bang- und mitsingtauglich und mit hohem Hymnenfaktor. Das sind Powerwolf und genau so ist auch das dritte Album der Truppe um Ausnahmesänger Attila Dorns, der einmal mehr eine Top Performance abliefert. Die King Diamond Tribute Keyboards sind ebenso präsent, wie gute Gitarrenarbeit, die charmanten Refrains, stimmig epische Passagen, Chöre und manch neuerlich peinlich, weil sehr platte Textzeile. Dies wird den Powerwolf Fan aber zu recht nicht davon abhalten, sein Haupthaar fortan solange zu Metal Hymnen wie "Panic At The Pentagram", "Seven Deadly Saints", " Resurrection By Erection" oder "Catholic In The Mornig, Satanist At Night" zu schütteln, bis Klein- und Großhirn Platz tauschen.

"The Bible Of The Beast" meiner Ansicht nach zwar nicht ganz so stark, wie seine beiden Vorgänger aber dennoch voll von satirischen Metal Hymnen und Powerwofl Fans werden dieses Werk ebenso beknien, wie die beiden Alben zuvor. Mir persönlich wird’s trotz tadelloser Leistung diesmal mitunter zwar auch ein wenig zu pathetisch und monton, das tut aber eh nur sehr wenig zur Sache...

Trackliste
  1. Opening: Prelude To Purgatory
  2. Raise Your Fist, Evangelist
  3. Moscow After Dark
  4. Panic In The Pentagram
  5. Catholic In The Morning, Satanist At Night
  6. Seven Deadly Saints
  1. Werewolves Of Armenia
  2. We Take The Church By Storm
  3. Resurrection By Erection
  4. Midnight Messiah
  5. St. Satan's Day
  6. Wolves Against The World
Mehr von Powerwolf
Reviews
15.11.2018: The Sacrament Of Sin (Review)
10.07.2015: Blessed & Possessed (Review)
18.07.2013: Preachers Of The Night (Review)
23.07.2011: Blood Of The Saints (Review)
09.06.2007: Lupus Dei (Review)
06.04.2005: Return In Bloodred (Review)
News
12.07.2018: Nächster Lyric-Clip zum neuen Album
01.06.2018: "Demons Are Girls Best Friend" Video
04.05.2018: Details zum Coveralbum
12.12.2017: erste Tourdaten für die Wolfsnächte Tour 2018
30.05.2016: Knackiger "The Metal Mass Live" Trailer.
11.05.2016: "The Metal Mass" als Live-Vollbedienung!
15.12.2015: 2016er Tourdates mit Battle Beast und Serenity.
27.06.2015: Premiere für "Army Of The Night" Video.
08.05.2015: Stellen neuen Ohrwurm als Hörprobe vor.
18.03.2015: "Blessed & Possessed" Artwork, Infos, Tour.
04.02.2015: Tourdates mit Orden Ogan, Civil War und Xandria.
09.10.2014: "The History Of Heresy II" Boxset kommt.
18.04.2014: Veröffentlichen "The History Of Heresy" Boxset.
30.07.2013: Steigen auf Platz 1 in den Deutschen Charts
12.07.2013: "Preachers Of The Night" Komplett-Hörprobe.
28.06.2013: Präsentieren neues "Amen & Attack" Video.
14.06.2013: Artwork und neuen Song als Vorgeschmack!
16.05.2013: Drehen opulenten neuen Videoclip.
15.04.2013: Studioupdate und Tourdaten
23.11.2012: Update zum neuen Album
10.08.2012: Der nächste Napalm Records Knaller!
26.03.2012: Fetter Liveclip zum Tourauftakt!
21.03.2012: Exklusives Livealbum zum Tourbeginn!
11.12.2011: Headlinen "Wolfsnächte Tour 2012"
25.08.2011: Gewinner der Powerwolf Verlosung stehen fest!
13.08.2011: Können Charteinstieg in der Heimat verbuchen!
29.07.2011: "Blood Of The Saints" Albumtrailer!
10.07.2011: "We Drink Your Blood" Hitvideo.
11.05.2011: "Blood Of The Saints" Artwork und VÖ-Info.
29.11.2010: Kommentar zum vierten Longplayer
17.04.2009: Zweiter neuer "Bible Of The Beast" Track.
20.03.2009: Man lausche "Raise Your Fist, Evangelist".
03.03.2009: Weitere "Bible Of The Beast" news.
26.02.2009: "Bible Of The Beast" kommt im April.
11.02.2007: Neues Silbereisen ab April
08.01.2007: Im Studio
Saint Vitus - Saint VitusPossessed - Revelations Of OblivionReinforcer - The WandererWhitesnake - Flesh & BloodThor - Hammer Of JusticeAxenstar - The End Of All HopeBad Religion - Age Of UnreasonIron Griffin - Curse of the Sky Basement Prophecy - Basement ProphecyIron Savior - Kill Or Get Killed
© DarkScene Metal Magazin