HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Liv Sin
Burning Sermons

Review
Helhorse
Hydra

Interview
Pyracanda

Review
Sonata Arctica
Talviyö

Review
Wallop
Alps On Fire
Upcoming Live
Baden 
Pratteln 
Statistics
5944 Reviews
457 Classic Reviews
278 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Guns N' Roses - Chinese Democracy (CD)
Label: Geffen
VÖ: 22.11.2008
Homepage | Twitter | Facebook
Art: Review
DarksceneTom
DarksceneTom
(2885 Reviews)
9.0
Wie schön die Welt doch sein kann! Welch großartiges Jahr für Hard Rock und Metal Fans alter Tage. Metallica bekommen mit einem old-school Paukenschlag um die Kurve, AC/DC bringen ein cooles Album an den Start und sogar das Unfassbare, das Unglaubliche, ja das absolut Legendäre passiert und W. Axl Rose bringt endlich "Chinese Democracy" an den Mann. Fast 20 Jahre und schlappe 20 Millionen Dollar Produktionskosten nach den ersten Ankündigungen kommt das wohl heißest ersehnte Rock Album, der vielleicht letzten wirklich großen Rock N Roll Band unsrer Zeit auf den Markt und ich hätte nie zu träumen gewagt, jemals ein aktuelles Review meiner ersten Liebe Guns N’ Roses, die mir mit ihrem "Appetite Of Destruction" Meisterwerk in den späten 80ern die Welt des Rock und geöffnet hat, schreiben zu dürfen. Postwendend werden Erinnerungen an hunderte vergangene Stunden hervorgerufen in denen mich diese Band, die eine ganze Generation beeinflusste, begleitet hat. Großartige Stadionrockshows und geniale Videoclips flattern unweigerlich vorm imaginären Auge, trotz allem werde mich aber - trotz der megarosaroten Brille, die mir allein der Name dieser Band schon überstülpt - bemühen möglichst objektiv zu bleiben…

…und ich gebe zu: Es hat schon die ein oder andere Rotation benötigt, bevor selbst meine Wenigkeit eines die-hard Gunners Fan mit der noch heute stets wachsenden Größe des Gesamtpakets "Chinese Democracy" warm wurde und die geheimen, an alte Großtaten hängenden, Fantasien abstreifen konnte um den modernen Rocksound der „neuen“ Guns N’ Roses wirklich in sich aufblühen zu lassen. Beim ersten Anblick erscheint "Chinese Democracy" trotz tollem Artwork, old-schooligem Schriftzug und einem Axl Rose in Topform recht sperrig und eigen. Nach mehrmaligen Durchläufen jedoch entpuppt es sich als absolutes Meisterwerk, in dem viel mehr typische Zutaten stecken, als man anfangs glauben wollte.

Während der fette Titeltrack mit seinem saftigen Intro den alteingesessen Gunners Fan noch postwendend beglücken kann, wird’s anfangs vor allem in der ersten Hälfte der Scheibe trotzdem recht schwierig, sich den sehr modernen Songs zu nähern.
Ohne Frage ist "Shackler’s Revenge" ein Industrial Hard Rock Kracher mit zeitgemäß fetten Grooves, tollen Vocals, einer geilen Bridge und einem Hammerrefrain. Jedoch ist dieser, erst am zweiten oder dritten Blick als perfekter Hit auszumachende Song ebenso ungewöhnlich, wie das ebenfalls modernst instrumentierte und mit einprägsam effektiver Melodie und super Gesangslinien ausgestattete "Better".
Mit geilem Refrain, kindlichen Chören, großartigen Vocallines und dezent treibendem Groove mutiert "Better" aber ebenso zum unwiderstehlichen Ohrwurm, wie ein unscheinbar großartiges "There Was A Time", mit all seiner epischen Schönheit und dem grandios symphonischen Finale mit Streichern und mehrstimmigen Chören. "Catcher In The Rye" schlägt in dieselbe Kerbe. Eine getragene Ballade mit Pianountermalung. Ein eingängiger Midtempoohrwurm. Harmonisch, very british und im Laufe der Zeit ebenso endgeil, wie das wiederum sehr modern und funkig cool groovende "Riad N’ The Beduins", dessen vertrackte Bridge und geiler Chorus mit der Zeit zum absoluten Earcatcher mutieren.

Hat man sich also erst mit diesen Songs von "Chinese Democracy" angefreundet und ihre wahre Größe erkannt, dann wird der Rest der Scheibe zum Triumphzug.

Das superb monumentale "Street Of Dreams" (bislang unter dem Arbeitstitel "The Blues" bekannt) lässt ebenso wie das absolut geniale Miniepos "Madagascar" Erinnerungen an die Opulenz und Schönheit der "Use Your Illusion" Mammutsongs Marke "Estranged" aufkeimen, bringt den Tränen nah und zündet ebenso postwendend wie ein schlicht schönes und ausschließlich mit Pianoklängen untermalt tief unter die Haut gehendes Queen Bekenntnis "This I Love".
Dem nicht genug gibt’s mit der melancholisch psychedelischen Ballade "Sorry", sowie einem unverschämt hitverdächtigen Ohrwurm wie "IRS" (vielleicht gar das Highlight der Scheibe) und der finalen, Gänsehaut produzierenden Streicherballade "Prostitude" noch drei Killer, und am Ende der Reise absolute Befriedigung und weit mehr als man erhoffen durfte!



Master Axl Rose übertrifft mit einem absolut auf Langzeitwirkung getrimmten Hammeralbum alle Erwartungen und zeigt seine musikalische Klasse mehr als eindrucksvoll. Ein zweites "Appetite For Destruciton" war ebenso wenig zu erwarten, wie die zeitlose Bombast Rock N Roll Perfektion der beiden "Use Your Illusion" Meisterstücke. Das unsagbare Gespür eines Mr. Rose für großes, episches Songwriting ist jedoch jederzeit unüberhörbar, die Liebe zum Detail die in "Chinese Democracy" steckt ist ebenso aller Ehren wert, wie die unkommerzielle Ausrichtung. Viele raffinierte Feinheiten sind zu entdecken, scheukappenlose moderne Ausrichtung, geht konform mit epischer Schönheit, dezent eingebauten Streichern, gewohnt großen Pianoparts und manch technischer Raffinesse, um unterm Strich immer wieder jenes typische Guns N’ Roses Flair zu offenbaren, das man sich erträumt hat.

Diese "neuen" Guns N’ Roses haben zwar nicht immer die Magie des Originals, streift man aber all die tief festgewurzelten Erinnerungen an bombastische Genialität und sleazige Weltklasse ab, dann wird man mit einem modernen Hard Rock Album wie "Chinese Democracy" - nach einiger objektiv motivierter Anlaufzeit – ohne Frage restlos glücklich werden, seine Gänsehautmomente uneingeschränkt genießen können und eine Vielzahl an absoluten Hits ausmachen.

…und am meisten Rock N Roll an diesem Album ist für mich sowieso, dass sich Axl Rose einen Scheiß drum schert, wer was von seinem Album hält, denn Sicherheitsdenken klingt definitiv anders und auf Promoaktivitäten hat er sowieso geschissen! Aber so war, ist und bleibt Axl Rose und dafür gebührt einem der letzten großen Rockstars und dem charismatischsten Frontman unserer Zeit aller Respekt!

"Chinese Democracy"
Trackliste
  1. Chinese Democracy
  2. Shackler's Revenge
  3. Better
  4. Street Of Dreams
  5. If The World
  6. There Was A Time
  7. Catcher N' The Rye
  1. Scraped
  2. Riad N' The Bedouins
  3. Sorry
  4. I.R.S.
  5. Madagascar
  6. This I Love
  7. Prostitute
Mehr von Guns N' Roses
Reviews
30.11.2008: Appetite For Destruction (Classic)
News
07.01.2019: Witziger, neuer "Looney Tunes"-Song online
17.12.2018: Neues Album früher als gedacht?
05.05.2018: Ultrafette "Appetite - Locked N Loaded" Box!
10.11.2017: Europa Tourdates 2018!
23.06.2017: Erster Teil der Europatour im Videorückblick
29.05.2017: Mega-Setlist, Videos und Chris Cornell-Huldigung!
05.12.2016: Europatour 2017
25.07.2016: Bärenstarke Liveclips aus New Yersey.
11.07.2016: Coole Liveclips mit Steven Adler (!) on drums.
21.04.2016: Filmtrailer von Duff-Biografie.
18.04.2016: Perfekte Videos + starke AC/DC Kostproben!
10.04.2016: Starke Videos von superber Vegas Show.
04.04.2016: Videos der ersten Reunion-Club-Show in LA.
30.12.2015: US-Shows kurz vor Bestätigung.
13.11.2015: Das große Comeback steht bevor!
23.08.2015: Unvermeidlich: Slash und Axl wieder in Kontakt
03.03.2014: "Appetite For Democracy" kommt ins Kino und auf DVD.
27.11.2012: "Used To Love Her" Schuld an Mord?
22.10.2012: Live and Unplugged Clips online.
20.04.2012: Axl mit neuer Theorie über sein "Fernbleiben"....
15.04.2012: Livevideos der RNR-Hall Of Fame Show.
22.02.2012: "R&R Hall Of Fame" in Originalbesetzung?!?
22.02.2012: Steven Adlers Mum schreibt ein Buch...
19.12.2011: Duff mit den Guns live on stage...
17.11.2011: Videointerview und Reunionsgerüchte online.
07.02.2011: Axl räumt wieder mal mit Gerüchten auf...
25.11.2010: Axl verklagt Activison auf 20 Millionen Dollar.
01.11.2010: Privatauftritt in Moskau für 1 Million $!
22.10.2010: Live on Stage mit Duff McKagan!
17.08.2010: Ist die Tour gecancelled oder ist es ein fake?
16.07.2010: Meister Axl rittert wieder mal mit den Medien..
02.06.2010: Wien Gig um 3 Monate nach hinten verschoben.
22.04.2010: Europa Tour mit Wien Besuch!
04.04.2010: Video von Axl's jüngstem Bühnenunfall...
19.03.2010: Steven Adler vermietet sich für Bares...
15.03.2010: Als Rose "on-tour": Chaos programmiert!
28.02.2010: "Sex, and Drugs, and Guns N' Roses."
26.12.2009: Video vom TV Special aus Taipei online.
20.12.2009: Rekordkonzert in Tokio. Video und Setlist online.
17.12.2009: Setlist und Video vom Seoul Gig online.
16.12.2009: Axl mischt wieder mal einen Paparazzo auf.
20.10.2009: Endlich kommt die "Chinese Democracy" Tour!
30.07.2009: Das harte Leben der Rockstars.
08.06.2009: Axl Rose rulez again.
15.04.2009: Die Rock Band Version und Remixes?
22.03.2009: Prominenter Neuzugang an der Gitarre.
06.03.2009: Die Stadiontour kommt!
07.02.2009: Axl fegt Reunion Gerüchte vom Tisch.
16.12.2008: Axl Rose ist stolz und beleidigt!
02.12.2008: Axl Rose seit 2 Monaten verschwunden!
26.11.2008: "Chinese Democracy" als Chartbreaker!
26.11.2008: China fühlt sich angegriffen!
25.11.2008: Ex-Manager Tom Zutaut über Axl Rose.
24.11.2008: "Chinese Democracy" auf Pro7.
24.11.2008: Probleme mit Dr. Pepper und der Veröffentlichung in China!!!
21.11.2008: "Chinese Democracy" bricht Myspace Rekorde!
20.11.2008: Der totale "Chinese Democracy" Testlauf.
19.11.2008: Alle Songs von "Chinese Democracy" als Snippet.
17.11.2008: Lob der ex-Musiker und einen neuen Song.
11.11.2008: "Chinese Democracy" Kritik im Rolling Stone.
26.10.2008: "Chinese Democracy" Coverartwork.
24.10.2008: Getränkehersteller hält Vereinbarung!
22.10.2008: Neuer Titeltrack ab sofort im Stream!!!
20.10.2008: Promoclips zu "Chinese Democracy".
16.10.2008: Die Gerüchte scheinen wahr zu sein...
10.10.2008: "Chinese Democracy" ab 2. Dezember im Laden?
29.09.2008: Kommt "Chinese Democracy" nun doch 2008?
27.09.2008: Abermalige Auszeichnung für Megaverkäufe!
03.09.2008: Axl Rose ruiniert Internet Blogger.
28.08.2008: FBI schnappt sich dreisten Gunners Fan.
21.07.2008: Immer wieder Steven Adler und die Drogen.
14.07.2008: Gibt es endlich einen neuen Song zu hören?
25.06.2008: FBI jagt Blogger der neue Songs online stellte.
24.06.2008: R E U N I O N der Rock Götter doch möglich?
01.06.2008: Vote for "Paradise City" bei der Euro 08!!!
09.05.2008: Enzyklopädie der Gunners veröffnetlicht.
28.04.2008: Reunion war unterschriftsreif!
12.04.2008: Ist "Chinese Democracy" endlich fertig?
26.03.2008: "Chinese Democracy": 13 Mio Dollar für nix?
11.08.2007: Use Your Illusion Classic Album DVD
16.06.2006: Flaschenpost
16.05.2006: ...und er bewegt sich doch!
08.07.2004: Axl vor Gericht abgeblitzt
06.07.2004: CD doch noch dieses Jahr
04.05.2004: Axl Rose verklagt
30.04.2004: die Wurzeln der G´N´R
20.03.2004: Musikerschwund
18.03.2004: Chinesische Demokratie ist richtig teuer
18.03.2004: vor Gericht abgeschmettert
10.03.2004: Slash äussert sich zu Reunion
10.03.2004: Slash äussert sich zu Reunion
22.02.2004: Axl nimmt Gitarrenunterricht
07.01.2003: Sound zu Terminator 3
21.12.2002: Alles ok?
10.11.2002: Wie in alten Zeiten...
30.09.2002: Madison Square Garden ausverkauft
16.09.2002: CD noch heuer?
30.08.2002: MTV VIDEO MUSIC AWARDS - Gunners Live!!!
25.08.2002: Ex- Mitglieder formieren sich
11.08.2002: Absage
04.06.2002: Solo Scheibe
04.03.2002: Wieder eine Heirat
Liv Sin - Burning SermonsHelhorse - HydraSonata Arctica - TalviyöWallop - Alps On FireAtlantean Kodex - The Course of Empire Hammerfall - DominionDestruction - Born To PerishSacred Reich - AwakeningRockett Love - Greetings from RocketlandIcarus Witch - Goodbye Cruel World
© DarkScene Metal Magazin