HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Them
Manor of the Se7en Gables

Review
Garagedays
Here It Comes

Review
Mob Rules
Beat Reborn

Review
Behemoth
I Loved You At Your Darkest

Review
Obscura
Diluvium
Statistics
5797 Reviews
457 Classic Reviews
276 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Motörhead - Motörizer (CD)
Label: SPV
VÖ: 01.09.2008
Homepage | MySpace | Facebook
Art: Review
Professor Röar
Professor Röar
(123 Reviews)
8.0
Knapp 63 ist ein Alter, in dem der durchschnittliche Mitteleuropäer längst an die Rente denkt und höchstens noch seine letzten Jahre im Job abzusitzen gedenkt. Nicht so Ian Kilmister, DAS Heavy Metal-Urgestein, der Mann der den Rock and Roll seit Jahrzehnten verkörpert und lebt wie kein anderer und trotzdem immer noch in alter Frische beinahe jährlich ein neues Album mit Motörhead ausspuckt.
"Motörizer" nennt sich das wahrscheinlich so ca. 20. Studioalbum von Motörhead und darf getrost als wenig überraschendes, aber grundsolides Werk angesehen werden. Nach mehr als 30 Jahren im Musikbusiness haben Lemmy und seine Mitstreiter niemandem mehr etwas zu beweisen; wer dermaßen stilprägend und vollkommen eigenständig sein Ding so lange durchzieht, muss sich nicht mehr selbst erfinden oder gar versuchen, aktuellen Trends nachzueifern – das dürfen Motörhead getrost den zahlreichen Epigonen überlassen, die verzweifelt versuchen Kilmister, Campbell und Dee musikalisch das Wasser zu reichen, sich dabei aber höchstens nasse Windelhosen holen.
Somit bliebe eigentlich nicht viel zu "Motörizer" zu sagen, außer, dass es den Fans mit Sicherheit gefallen wird, da das Album Motörhead in unveränderter Form präsentiert und die Unterschiede von Album zu Album sowieso marginal und nur für echte Enthusiasten zu hören sind. Die absoluten Überknaller a la "Ace of Spades" oder auch "Eat the Rich" fehlen zwar, aber schlecht ist an "Motörizer" wirklich gar nichts. Aus den 11 Songs irgendwelche Höhepunkte heraus zu picken, ist durchaus kein leichtes Unterfangen, da auch diesmal das gesamte Spektrum des Motörhead-Sounds abgedeckt wird, von schleppend-langsam ("Heroes") bis rasant-speedig ("Rock Out" und "Buried Alive") ist alles dabei, was die Fans glücklich macht, nur auf Balladen muss man (zum Glück?) verzichten. Dies ist die Musik, bei der man seinem Boss den Stinkefinger zeigen, auf die Harley steigen, den Highway 66 runter brettern und am besten nie mehr zurück kehren möchte.
Musikalisch spielen Motörhead all ihre Trümpfe aus: Lemmys Stimme klingt immer noch wie ein Statement gegen Rauchverbot in öffentlichen Lokalen, und sein Bassspiel ist immer noch der beste Beweis, dass man durch gekonnten Umgang mit dem 4-Saiter ganz vortrefflich eine zweite Rhythmusgitarre wegrationalisieren kann. Phil Campbell beweist zudem, dass er ein absolut unterbewerteter Rock'n Roll-Klampfer ist und Mickey Dee zählte schon zu seinen Zeiten bei King Diamond zu den begnadetsten Schlagwerkern im Metal. Vergessen sollte man auch nicht Lemmys Lyrics, die trotz seines selbstgewählten "Exils" in L.A. immer noch typisch britischen Humor widerspiegeln ("Teach You How to Sing the Blues") und selbst bei Themen wie Krieg niemals auf das Niveau des geistigen Dünnschisses hinab sinken, den die Kollegen von Manowar oder auch so manche "Blood'n Violence" Thrash-Band für sich reserviert haben.

Jedenfalls haben Motörhead wieder mal bewiesen, dass sie im Dreier-Lineup immer noch am besten lärmen und die derzeitige Besetzung mit Lemmy, Campbell und Dee der "klassischen" Besetzung aus den 70ern mit Fast Eddie Clarke an der Klampfe und dem durchgeknallten Animal Taylor sicher um nichts nachsteht.
Vom Professor gibt’s darum für Motörizer wahlweise 8 Flaschen Jack Daniels oder 8 Gallonen Sprit für die Harley und das Versprechen, jedes weitere Motörhead-Studioalbum der nächsten 20 Jahre ins Regal zu stellen, wo schon der gesamte Backkatalog auf seinen Einsatz wartet, im Gegensatz zu vielen anderen CDs aber noch kein bisschen Staub angesetzt hat.
Trackliste
  1. Runaround Man
  2. Teach You How to Sing the Blues
  3. When the Eagle Screams
  4. Rock Out
  5. One Short Life
  6. Buried Alive
  1. English Rose
  2. Back on the Chain
  3. Heroes
  4. Time Is Right
  5. The Thousand Names of God
Mehr von Motörhead
Reviews
02.09.2015: Bad Magic (Review)
12.10.2013: Aftershock (Review)
03.01.2011: The Wörld Is Yours (Review)
07.08.2007: Better Motörhead Than Dead – Live At Hammersmith (Review)
17.07.2007: Orgasmatron (Classic)
18.08.2006: Kiss Of Death (Review)
23.06.2004: Inferno (Review)
03.12.2003: Live At The Brixton Academy (Review)
26.03.2002: Hammered (Review)
News
11.01.2018: "Fast Eddie Clarke" verstorben
04.08.2017: "Heroes" Bowie-Tribute-Video online.
02.05.2017: Trailer zum Motörhead-Videospiel online.
05.12.2016: Doku zur Entstehung der Lemmy-Statue
04.06.2016: Livevideo von "Clean Your Clock" Vermächtnis.
17.05.2016: Die limitierten Lemmy-Briefmarken sind raus!
25.04.2016: "Lemmy-The Definite Biography".
05.04.2016: Livescheibe "Clean Your Clock" kommt im Mai
11.01.2016: Video von Lemmys Trauerfeier veröffentlicht.
08.01.2016: Finnlands posthumer Milch-Werbespot mit Lemmy.
06.01.2016: Lemmy-Gottesdienst für Fans im Livestream!
06.01.2016: Slash und Mötley Crüe zollen Lemmy live Tribut.
30.12.2015: Lars Ulrich, Biff und Ozzy über Tod von Lemmy.
29.12.2015: LEMMY IM ALTER VON 70 JAHREN VERSTORBEN!
12.11.2015: Ex-Drummer Phility "Animal" Taylor verstorben!
24.09.2015: Der Motörhead-Whiskey kann bestellt werden.
04.09.2015: Wieder Showabsagen wegen Gesundheitszustand.
04.08.2015: Stellen "Electricity" Videoclip vor!
07.06.2015: "Bad Magic" erscheint im August!
17.07.2014: Kündigen Tourdaten für November an.
09.07.2014: Jetzt kommt die MotörheadCruise.....!
16.04.2014: Alive: LA-Show im Komplettstream online.
02.04.2014: Lemmy wieder back on the road?
24.01.2014: Sagen erneut Tour ab
05.11.2013: Neue Deutschland-dates für 2014.
30.10.2013: Lemmy angeschlagen. Tour auf 2014 verschoben.
10.10.2013: Drummer macht sich um Lemmy Sorgen
21.09.2013: Neue Single "Heartbreaker" im Testlauf.
04.09.2013: "AFtershock" Tracklist, Artwork und Tourdates.
22.06.2013: Seerock-Show abgesagt. Ersatz: Alkbottle!
25.03.2013: Video von Metallica Auftritt bei Lemmy-50er-Party.
24.04.2012: Geile 2012er Europa Tour mit Anthrax!!
11.12.2011: Der Motörhead-Vodka ist da.
18.11.2011: Ultimative Motör-Tasche. Limitiert auf 4000 Stk.
10.11.2011: Bringen eigene Weinmarke auf den Markt
08.10.2011: "Head" veröffentlicht "Motörski-Edition".
10.08.2011: Video vom Wacken Auftritt.
10.07.2011: Kult Gitarrist Würzel ist verstorben.
06.12.2010: Endlich der neue Clip zu "Get Back In Line".
01.12.2010: Der nächste "Lemmy" Trailer und VÖ-Daten.
08.11.2010: Weitere Infos zu "The Wörld Is Ours"
26.10.2010: "The Wörld Is Yours" kommt in Dezember.
14.10.2010: Lemmy zu Gast bei den Simpsons!
02.10.2010: Der nächste "Lemmy" Trailer steht online.
07.02.2010: Der zweite "Lemmy" Trailer steht parat.
29.01.2010: "Lemmy - Der Film". Erster Trailer online.
14.08.2009: Samatha Fox zieht Lemmy vorn Altar!
18.02.2009: Lemmy hadert mit seinen Eiern.
13.02.2009: Der nächste Große Lemmy Auftritt.
28.01.2009: Lemmy Treffen zu ersteigern.
19.12.2008: Lemmy und der Weihnachtsmann.
17.11.2008: "Rock Out" Videoclip veröffentlicht.
12.08.2008: Lemmy haut beim Thema Irak in die Vollen .
01.08.2008: Alle Samples zu "Motörizer" antestbar.
08.07.2008: Lemmy und das alte Leid mit den Symbolen...
12.06.2008: "Motörizer" kommt. Artowrk online.
05.06.2008: Motorisiert zum nächsten Album
03.06.2008: Lemmy als Actionfigur
23.05.2008: Das Leben von Lemmy Kilmister wird verfilmt
27.03.2008: Lemmy makes the world go round...
21.03.2008: Phil "Animal" Taylor und Chris Holmes mit neuer Band!
27.07.2007: Better Charts Than Dead
13.06.2007: Live again!
24.07.2006: neue Songs online...
21.09.2005: Hasenstall rulez ...
15.02.2005: Grammy Award!
27.08.2004: ...on TV again!
10.08.2004: Lemmy rockt den Ring!
01.07.2004: Top Ten Charteinstieg
23.06.2004: auf Solopfaden
21.06.2004: neues Album online verfügbar
27.05.2004: neue CD im Juni
16.04.2004: Neue MOTÖRHEAD im Juni
26.02.2004: im Royal Opera House
05.04.2003: Lemmy als Model?
21.11.2002: Bands für Sampler gesucht
08.10.2002: Lemmys Biographie
13.08.2002: Lemmy will Warzen versteigern
16.07.2002: Boneshaker DVD kommt im September
25.06.2002: Autobiografie von Lemmy
12.06.2002: Raab Termin verschoben
15.05.2002: Solo- CD vom ersten Gitarristen
12.05.2002: Nun auch bei Stefan Raab!
30.04.2002: Film über den Haudegen
25.04.2002: Am Freitag auf Sat1
02.04.2002: Im Bunker
Them - Manor of the Se7en Gables Garagedays - Here It ComesMob Rules - Beat RebornBehemoth - I Loved You At Your DarkestObscura - DiluviumThorium - ThoriumHeads For The Dead - Serpent’s curseUncle Acid And The Deadbeats - WastelandSaffire - Where The Monsters DwellA Dying Planet - Facing the Incurable
© DarkScene Metal Magazin