HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Lizzy Borden
My Midnight Things LP

Review
Lizzy Borden
My Midnight Things

Review
Fifth Angel
Time Will Tell

Review
Architects Of Chaoz
(R) Evolution

Review
Demonical
Chaos Manifesto
Upcoming Live
Jena 
Mannheim 
München 
Zürich 
Padua 
Statistics
5733 Reviews
456 Classic Reviews
275 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
V.A. - Roadrunner Roadrage 2007 (CD)
Label: Roadrunner Records
VÖ: 10.11.2007
Art: Review
DarksceneTom
DarksceneTom
(2818 Reviews)
Keine Wertung
Neben den ersten Irren, die bereits im November die Läden stürmen, weil sie glauben, später keine Weihnachtsgeschenk mehr zu erhaschen, neben glitzernder Beleuchtung an Fenstern orientierungsloser Mitläufer und neben der morbiden Tatsache, dass bereits seit Wochen der Schokosanta in den Regalen abschmilzt, ist auch die Roadrage- Kampagne von Roadrunner ein Zeichen dafür, dass wir uns einmal mehr mit großen Schritten dem Jahreswechsel nähern.
Im Gegensatz zu erwähnten Fehltritten unserer Gesellschaft ist "Roadrunner Roadrage" aber einmal mehr ein Lichtblick dieser Tage. Abermals zum nice price kann sich der geneigte Freund moderner Metal Klänge an satten 33 Clips quer durch die moderne Metal Welt laben. Die Genres sind bekannt: Es gibt Metal Core, Heavy Metal es gibt modernen Thrash, es gibt guten Modern Rock und zwischendrin ein wenig Black Metal und Industrial. Irgendwas wird für jeden halbwegs offenen Metalhead dabei sein, auf diesen zweieinhalb Stunden satter Beschallung zwischen großartigen Trendsettern wie STONE SOUR und TRIVIUM, Dauerbrennern der Marke PORCUPINE TREE, MACHINE HEAD und DREAM THEATER oder absoluten Geheimtipps a la BLACK STONE CHERRY, 3 INCHES OF BLOOD und SANCTITIY.

Mehr muss man eh nicht sagen, die Roadrage ist zwar weiterhin nicht lebensnotwendig, bietet aber einmal mehr gute Unterhaltung aus dem Hause Roadrunner, und ist für Neueinsteiger ebenso interessant wie für alte Hasen.
Value For Money!
Trackliste
  1. Stone Sour – Made Of Scars
  2. Stone Sour – Sillyworld
  3. Stone Sour – Through Glass
  4. Killswitch Engage – My Curse
  5. Killswitch Engage – The Arms Of Sorrow
  6. Trivium – Anthem (We Are The Fire)
  7. Trivium – Entrance Of The Conflagration
  8. Trivium – The Rising
  9. Machine Head – Aesthetics Of Hate
  10. Dream Theater – Constant Motion
  11. Megadeth – A Tout Le Monde
  12. Porcupine Tree – Fear Of A Blank Planet
  13. Slipknot – The Blister Exists (Live)
  14. Pain - Zombie Slam
  15. Still Remains – Stay Captive
  16. Devildriver – Not All Who Wander Are Lost
  17. Madina Lake – House Of Cards
  1. Madina Lake – Here I Stand
  2. Cradle Of Filth – Temptation
  3. Shadows Fall – Redemption
  4. Sanctity – Beneath The Machine
  5. Daath – Subterfuge
  6. 3 Inches Of Blood - The Goatriders Horde
  7. Satyricon – The Pentagram Burns
  8. Black Stone Cherry – Lonely Train
  9. Black Stone Cherry – Hell & High Water
  10. Caliban – I Will Never Let You Down
  11. Black Label Society – Concrete Jungle
  12. Black Label Society – Blood Is Thicker Than Water
  13. Hatebreed – Defeatist
  14. Nickelback – Savin’ Me
  15. Nickelback – If Everyone Cared
  16. Delain – Divided
Mehr von V.A.
Reviews
24.08.2015: True Detective (Review)
31.05.2015: A Light in the Black - A Tribute to Ronnie James Dio (Review)
30.03.2012: Oriental Metal Compilation (Review)
19.01.2012: Wild@Heart - The Return Of Metal Ballads (Review)
28.11.2010: Until The Light Takes Us - Dokumentation (Review)
07.12.2009: A Tribute to Nasum (Review)
10.09.2009: Voices Of Rock II - High & Mighty (Review)
11.01.2009: Rock S'Cool III (Review)
03.01.2009: Worldwide Metal (Review)
04.10.2008: Covering 20 Years of Extremes (Review)
08.03.2008: Thrashing Like A Maniac (Review)
22.10.2007: Rock's Cool Ii (Review)
01.10.2007: Nuclear Blast Allstars - Out Of The Dark (Review)
02.01.2007: Roadrunner Roadrage (Review)
08.10.2006: Gigantour Live 2005 (Review)
02.04.2005: Armageddon Over Wacken Live 2004 (Review)
18.02.2004: The Reaper Comes Iii (Unsigned)
20.01.2004: Influences And Connections Vol.i (Review)
09.08.2003: A Return To Fantasy [Tribute To Uriah Heep] (Review)
29.01.2003: A Tribute To The Four Horsemen (Review)
05.03.2002: A Tribute To The Beast (Review)
News
12.06.2018: Videos, Videos, Videos....
03.04.2018: Videos, Videos, Videos.....
16.01.2018: Videos, Videos, Videos,.....
12.10.2017: Videos, Videos, Videos....
01.09.2017: Videos, Videos, Videos,....
28.12.2016: Neue Videos....
12.12.2016: Diverse Kostproben....
20.04.2015: Videos, Videos, Videos.....
28.10.2009: Wirtschaftslage stabilsiert & 25 Years SPV Sampler
12.08.2008: Prominent besetzte "Christmas CD" steht an.
Lizzy Borden - My Midnight Things LPLizzy Borden - My Midnight ThingsFifth Angel - Time Will TellArchitects Of Chaoz - (R) EvolutionDemonical - Chaos ManifestoDimmu Borgir - EonianLoreena McKennitt - Lost SoulsStryper - Goddamn EvilKino - Radio VoltaireChemicaust -  Unleashed Upon This World
© DarkScene Metal Magazin