HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
DeVicious
Reflections

Review
Buckcherry
Warpaint

Review
Crea
Dwarves & Penguins

Review
Last In Line
II

Review
Backyard Babies
Silver & Gold
Upcoming Live
Wien 
Frankfurt am Main 
Köln 
Mannheim 
München 
Nürnberg 
Stuttgart 
Pratteln 
Bologna (BO) 
Bruneck 
Erba (CO) 
San Donà di Piave (VE) 
Prag 
Ljubljana 
Statistics
5875 Reviews
457 Classic Reviews
277 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Monstrosity - Spiritual Apocalypse (CD)
Label: Metal Blade Records
VÖ: 10.04.2007
Homepage
Art: Review
C h r i s
C h r i s
(124 Reviews)
9.0
Eine der unterbewertetsten Death Metal Bands der letzten andernhalb Jahrzehnte schlägt wieder zu.
Warum sich der verdiente Erfolg für die US-Haudegen um Lee Harrison nie einstellte, ist absolut unverständlich!
Seit dem Debüt im Jahre 1992 ("Imperial Doom") veröffentlichen sie ein überdurchschnittliches, zeitloses Album nach dem Nächsten, doch irgendwie scheint das außer einem eingeschworenen Kreis niemanden zu interessieren!

US-Death Metal in Reinkultur trümmert aus den Boxen, technisch, aber kein sinnloses Gefrickel, allerdings mit absolut überdurchschnittlichem handwerklichen Geschick, fernab jeglicher Ach-guckt-wie-geil-ich-spielen-kann-Mentalität, sondern stets souverän und songdienlich, eingängig, brutal, gnadenlos!
Einzelne Highlight des 10-Trackers herauszupicken ist unmöglich, "Spiritual Apocalypse" ist durchwegs mörderisch gut,
ob nun brutales Geklopfe der Marke "Triumph in black" oder auch stimmungsvoller, atmosphärischer wie beispielsweise in "Remnants of divination"! Durch das extrem durchdachte Songwriting, vollgespickt mit Abwechslung und Ausdruck, erwähnte Killergitarren und ein Drumtier, das einfach nicht stillsitzen kann und ständig für Kopfschütteln sorgt (sowohl in vertikaler, als auch horizontaler Richtung), wurde ein Meisterwerk des Extrem-Metals geschaffen!

MONSTROSITY gelingt auch - als eine der wenigen Bands - das seltene Kabinettstückchen, sowohl Freunde technischer Ansprüche (für Gitarrenfetischisten und Drumbegutachter eigentlich Pflichtstoff) als auch pure Death-Metal-Heads unter einem Dach zu vereinen!
No more words needed - Genickbruch garantiert!

Spiritual apocalypse
Firestorm
Apostles of the endless night
Within divisions of darkness
The inhuman race
Remnants of divination
Illumination
Sacred oblivion
The bloodline horror
Triumph in black
Mehr von Monstrosity
DeVicious - ReflectionsBuckcherry - WarpaintCrea - Dwarves & Penguins Last In Line - IIBackyard Babies - Silver & GoldQueensryche - The Verdict LPQueensryche - The VerdictTýr - Hel Dream Theater - Distance Over TimeSulphur Aeon - The Scythe of Cosmic Chaos
© DarkScene Metal Magazin