HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Helhorse
Hydra

Interview
Pyracanda

Review
Sonata Arctica
Talviyö

Review
Wallop
Alps On Fire

Review
Atlantean Kodex
The Course of Empire
Upcoming Live
München 
Baden 
Pratteln 
Statistics
5943 Reviews
457 Classic Reviews
278 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Whitesnake - Live...in The Shadow Of The Blues (CD)
Label: SPV
VÖ: 27.11.2006
Homepage | MySpace
Art: Review
DarksceneTom
DarksceneTom
(2885 Reviews)
Keine Wertung
Für eine Band, die eigentlich seit Jahren keine neuen Songs fabriziert, beißt sich die weiße Schlange dieses Jahr außerordentlich beachtlich an der Releasefront fest. War es zu Beginn der Saison die "Live In The Still Of The Night" DVD/CD Vollbedienung (ein Review zu diesem tollen Teil findet sich seperat), steht nun bereits der nächste Doppeldecker in den Regalen und der Fan beginnt sich langsam zu wundern und ernsthaft darüber nachzudenken, ob eine weitere Investition überhaupt sinnvoll bzw. notwendig ist.
"Live In The Shadow Of The Blues" ist nun also ein Mitschnitt aus dem Jahre 2006, sprich ohne Marco Mendozza und mit Uriah Duffy (Uriah Heep) am Bass. Dies soll aber wohl der einzige Unterschied der gewohnt druckvollen live Aufnahmen sein, und sind wir uns ehrlich, was im DVD Format wirklich einschneidend wäre, fällt in einer Audio Live Version nicht sonderlich ins Gewicht. So bleibt am Ende der Maniküre ein weiteres, zugegeben ausführlicheres (vor allem kommen viele ältere Stücke, in mittlerweile gewohnt harter Umsetzung zum Zug!) und in Summe sowohl in Sachen Musik, Aufnahmequalität, Stimmung und Hitdichte, völlig begeisterndes und perfektes, leider aber aufgrund oben genanntem Vorgänger nicht zwingendes Stück Whitesnake, bei dem der durchschnittliche Fan vom Sir Coverdale allerhöchstens aufgrund der vier neuen Studiotracks (kreiert vom Meister himself mit Doug Aldritch) ernsthaft überlegen sollte, seine sauer verdienten Kröten aus dem Börserl zu zucken.
Klar ist die Aufnahme ein nahezu perfekter Streifzug durch knappe dreißig Jahre Hard Rock Geschichte und ohne Frage sind die vier neuen Tracks essentiell (vor allem das fette "Ready To Rock", sein kleiner Bruder "If You Want Me" und die Power Ballade "All I Wand Is You" wissen zu überzeugen), da diese aber wohl auch am anstehenden Studiowerk landen werden, sei der Anschaffungsvorgang für all jene, die Herrn Coverdale dieses Jahr bereits ihre Kohle gespendet haben gut überlegt!

Für die-hard Whitesnake Freaks und all jene, die noch nie mit dieser Ausnahmenband die Ehre hatten, ist "Live…In The Shadow Of The Blues" aber definitiv ein vorgezogenes Weihnachtsfest und ohne Abstriche empfehlenswert!
Trackliste
  1. Bad Boys
  2. Slide It In
  3. Slow and Easy
  4. Love Aint No Stranger
  5. Judgement Day
  6. Is This Love
  7. Blues For Mylene
  8. Snake Dance
  9. Crying In The Rain
  10. Ain’t No Love In The Heart Of The City
  1. Burn – Stormbringer – Burn
  2. Give Me All Your Love Tonight
  3. The Deeper The Love
  4. Ready An’ Willing
  5. Don’t Break My Heart Again
  6. Take Me With You
  7. Ready To Rock
  8. If You Want Me
  9. All I Want Is You
  10. Dog
Mehr von Whitesnake
Helhorse - HydraSonata Arctica - TalviyöWallop - Alps On FireAtlantean Kodex - The Course of Empire Hammerfall - DominionDestruction - Born To PerishSacred Reich - AwakeningRockett Love - Greetings from RocketlandIcarus Witch - Goodbye Cruel WorldLordi - Recordead Live-Sextourcism in Z7
© DarkScene Metal Magazin