HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Idle Hands
Mana

Review
Saint Vitus
Saint Vitus

Review
Possessed
Revelations Of Oblivion

Review
Reinforcer
The Wanderer

Special
Accept
Upcoming Live
Graz 
Innsbruck 
Aschaffenburg 
Frankfurt am Main 
Saarbrücken 
Pratteln 
Statistics
5901 Reviews
457 Classic Reviews
277 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Children Of Bodom - Are You Dead Yet? (CD)
Label: Universal Records
VÖ: 19.09.2005
Homepage | MySpace | Facebook
Art: Review
DarksceneTom
DarksceneTom
(2872 Reviews)
6.5
Da hab ich doch wirklich geglaubt die letzte CHILDREN Scheibe wäre schon schwer zugänglich, für einen großen Teil der kindlichen Fanschar zu roh gewesen und die Herren um Alexi würden mit Sicherheit einen Schritt zurück zu Melodie und bewährtem Liedgut gehen. Weit gefehlt! „Are You Dead Yet?“ knackt noch rauer und unverfälschter als sein Vorgänger, die Seekinder knattern noch räudiger und sicherheitsmelodiefeindlicher vor sich hin, die Keyboards stehen weiterhin weniger im Vordergrund, Alexi schreit sich teils gar ärgstens die Seele aus dem Leib und fixiert einen Gesamteindruck, der nach den ersten paar Ohrwaschungen nahezu gar nix hängen bleiben lassen will und nach intensiverer Behandlung seitens des Untersuchenden schreit.

Einige viele Zitterpartien später bleibt nun zu sagen, dass CHILDREN OF BODOM ein weiteres recht mutiges, weil fernab allen Sicherheitsdenkens angesiedeltes, Album am Start haben, das streckenweise die erwartet große Klasse offenbart (...fett hackende Klumpen wie „Living Dead Beat“, „In Your Face“ oder „Thrashed Lost & Strungout“ schlachten ordentlich ab), einige recht wage, unruhig und nahezu unausgereift klingende Gehversuche („If You Want Peace...“, „Next In Line“) ebenso verkündet, wie durchschnittliche Kost (der melodisch staubige Titeltrack, „Bastards Of Bodom“, oder das etwas lahme „Punch Me I Bleed“) und mit dem weder lustig noch guten Britney Spears Cover zumindest einen Totalausfall zu vermelden hat.
„Are You Dead Yet?“ zündet nicht sofort, ist einerseits ein mächtig dreckiger old school Metal Arschtritt, wirkt andererseits jedoch oft nahezu wie ein Schnellschuss und kann somit über weite Strecken, obendrein unter dem Banner einer mittlerweile renommierten Band mit dem Potential von CHILDREN OF BODOM sicherlich nicht restlos überzeugen.
Wo Licht ist, ist auch Schatten oder? Durchwachsen......
Mehr von Children Of Bodom
Reviews
04.03.2019: Hexed LP (Review)
04.03.2019: Hexed (Review)
09.10.2015: I Worship Chaos (Review)
28.05.2013: Halo Of Blood (Review)
16.03.2011: Relentless Reckless Forever (Review)
26.09.2009: Skeletons In The Closet (Review)
13.04.2008: Blooddrunk (Review)
02.03.2003: Hate Crew Deathroll (Review)
News
02.03.2019: Video zu "Platitudes And Barren Words"
02.02.2019: Stellen mit "This Road" nächsten Knaller vor
18.12.2018: Playthrough Video zur neuen Single
08.12.2018: Erster neuer Videoclip...
30.11.2018: "Hexed" erscheint im März. Alle Infos...
12.12.2016: "20 Years Down And Dirty"-Jubiläumstour
17.11.2016: "My Bodom (I Am The Only One" Lyric-Clip.
27.01.2016: Zeigen uns das "Horns" Lyric-Video.
27.10.2015: Mit Lamb Of God live auf WDR-Rockpalast!
24.09.2015: "Morrigan" Videoclip vorgestellt
17.09.2015: Neuer Lyric-Clip zu "I Hurt".
10.08.2015: "I Worship Chaos" Lyric-Video online.
13.07.2015: Dates mit Lamb Of God, Sylosis und Megadeth.
12.07.2015: Stellen ersten neuen Song vor.
09.06.2015: Cover und Details zum "I Worship Chaos" Album.
21.05.2015: Neues aus dem Studio.
17.02.2014: Lyricvideo
19.07.2013: Auf Europatour
22.05.2013: "Halo Of Blood" Titeltrack als Kostprobe.
15.05.2013: "Transference" Videoclip!
03.05.2013: Stellen "Transference" Lyric Video online.
28.04.2013: Bieten die "Transference" Single zum Kauf an.
26.03.2013: Erste Impressionen von "Halo Of Blood".
19.03.2013: Enthüllen Infos ihres neuen Scheibe.
24.01.2013: Melden sich mit News aus dem Studio.
11.07.2012: Alexi Laiho verlässt das Krankenhaus
03.05.2012: "Holiday At Lake Bodom" Infos und Videoclip.
12.04.2012: Best - Of CD: Artwork und Tracklist
23.02.2011: Der nächste Höreindruck steht online.
15.02.2011: Neue Videoclip zu "Was It Worth It?".
05.02.2011: Neuer Track "Ugly" im Stream online.
04.01.2011: Neue Single "Was It Worth It?" im Stream!
10.12.2010: "Relentless Reckless Forever" Cover und Tracklist.
25.11.2010: "Relentless Reckless Forever" kommt im März.
15.11.2010: Neues Album und Europa Tour mit Österreich.
05.08.2010: Machen Nägel mit Köpfe
18.09.2009: Videoclip zu CCR Klassiker online.
16.09.2009: Zwei neue Coversongs online!
07.09.2009: Verzugsmeldung mit "exklusiver" Vertröstung
20.08.2009: Vorgeschmack aufs Cover-Album
03.07.2009: Coveralbum "Skeletons In The Closet".
24.02.2009: Arbeiten an einer Coverscheibe.
16.09.2008: Alexi und Henkka mit eigener Modelinie!
29.02.2008: "Blooddrunk" Video online!
07.02.2008: Blutberauschtes Digipack
19.01.2008: Artwork zum Album
11.01.2008: Bodomkinder im Blutrausch!
11.10.2005: Tourdates fixiert!
28.06.2005: Nachschub im Trockenen!
11.02.2005: over Metalcamp
22.12.2004: Laiho mit Armbruch
01.12.2004: mit Punk Band
11.10.2004: Schmattige EP im Anmarsch!
16.06.2004: covern
20.04.2004: EP im Sommer
17.08.2003: Sinergy - Axt für die Tour
15.07.2003: Alexander geht!
21.03.2003: Erstes Gold
13.01.2003: Die Nummer 1
17.11.2002: Trackliste zum neuen Album
24.09.2002: Goldsingle
04.04.2002: Single und neues Album
22.03.2002: Neuer Deal
02.03.2002: HEIRAT von Kimberly Goss und Alexi Laiho
Idle Hands - ManaSaint Vitus - Saint VitusPossessed - Revelations Of OblivionReinforcer - The WandererWhitesnake - Flesh & BloodThor - Hammer Of JusticeAxenstar - The End Of All HopeBad Religion - Age Of UnreasonIron Griffin - Curse of the Sky Basement Prophecy - Basement Prophecy
© DarkScene Metal Magazin