HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort

Registrieren
Suche
SiteNews
Live
10.02.2018
Operation: Mindcrime
JUZ Live Club, Andernach

Review
Nightwish
Decades

Review
Sideburn
#Eight

Review
Long Distance Calling
Boundless

Interview
Double Crush Syndrome
Upcoming Live
Graz 
Wien 
Aschaffenburg 
Berlin 
Chemnitz 
Dresden 
Flensburg 
Frankfurt am Main 
Hannover 
Köln 
München 
Saarbrücken 
Stuttgart 
Pratteln 
Vevey 
Bologna 
Brescia 
Mailand 
Rom 
Prag 
Bratislava 
Ljubljana 
Statistics
5651 Reviews
456 Classic Reviews
274 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Overkill - Relixiv (CD)
Label: Regain/sony Music
VÖ: 21.03.2005
Homepage | MySpace | Twitter | Facebook
Art: Review
DarksceneTom
DarksceneTom
(2799 Reviews)
7.5
Nur noch wenige Bands können von sich behaupten ihren Roots immer treu gewesen zu sein und trotz aller Schicksalsschläge und flächendeckend ausbleibendem Erfolg immer wieder aufs Neue starke und ehrliche Alben veröffentlich zu haben. Zu jener Gattung reinen Gewissens gehören ohne Zweifel Overkill und genau dafür liebe ich die US Groovemaschine um Frontsau Blitz spätestens seit ihren Jahrtausendalben "Years Of Decay" und "Horrorscope" so heiß wie nur wenige andere Bands.

Überdurchschnittliche Thrash Qualität mit gewohnt mächtigem Monstergroove Anteil ist es nun auch, die uns auf "RELIXIV" erwartet. Von richtig schwachen Songs ist wieder mal weit und breit keine Spur, die Riffs pfeffern wie gedopt um sich und die Vokals von Bobby Blitz erklingen räudig wie eh und je. Somit gibt’s eigentlich nix Großes an diesem abermals sauberst fett produzierten Album auszusetzen und auch wenn sich einige etwas kalorienarme Momente eingeschlichen haben, stehen Knaller wie „Within Your Eyes“, „Keeper“, „Pound Of Flesh“ oder „Love“ fett manifestiert auf der Habenseite, lassen den Mythos Overkill auch im Jahre 2005 in unverbraucht würdigem Licht erstrahlen und auch den neuen Output zu einem befriedigenden Event für die Fans der Band werden, der gleichartigen Werken jüngerer Nachahmungstäter immer noch weit voraus ist.

"RELIXIV" ist also ohne Zweifel ein weiteres (erwartet) gutes Overkill Album, dass die gewohnten Stärken der Band untermauert und jeglichen Erwerb rechtfertigt. Im Vergleich und in Anbetracht der enorm hohen Erwartungshaltung nach dem bärenstarken Vorgänger "Killbox 13" muss man als „die hard“ Fan neben allem Lob, insgeheim zwar vielleicht doch von einer kleinen Enttäuschung sprechen, da dessen überdurchschnittliches Niveau nicht ganz gehalten wurde, im Endeffekt überwiegt aber dennoch die Zufriedenheit über ein weiteres ass kicking Overkill Thrash Album.
Mehr von Overkill
Reviews
07.02.2017: The Grinding Wheel (Review)
14.07.2014: White Devil Armory (Review)
13.04.2012: The Electric Age (Review)
07.02.2010: Horrorscope (Classic)
02.02.2010: Ironbound (Review)
30.10.2007: Immortalis (Review)
06.05.2004: The Years Of Decay (Classic)
10.06.2003: Wrecking Everything: An Evening In Asbury Park (Review)
03.04.2003: Killbox 13 (Review)
22.08.2002: Hello From The Gutter / The Best Of (Review)
08.07.2002: Wrecking Everything - Live (Review)
News
21.12.2017: DD Vernie mit Video zu Soloscheibe
04.02.2017: "Goddamn Trouble" Videoclip.
23.12.2016: "Mean, Green, Killing Machine" Lyric-Video.
19.10.2016: "Our Finest Hour" Lyric-Video.
21.09.2016: Albuminfos, Tourdates und Vinyl-Single.
13.09.2016: Geben Titel des Studioalbums bekannt
24.07.2015: "HistoriKill: 1995-2007" kommt im Herbst.
05.11.2014: Gemeinsam mit Sanctuary auf Tour und in Wörgl!!!
21.07.2014: Kredenzen den "Bitter Pill" Videoclip.
24.06.2014: Prämieren Lyric Video zu "Armorist".
05.05.2014: Fette Tour mit Prong, Enforcer und Darkology.
24.03.2014: "White Devil Armory" Artwork und Tracklist.
17.03.2014: Overkill präsentieren neuen Album Titel
27.11.2013: Kündigen Europa-Headliner-Tour 2014 an!
17.04.2012: Chartplatzierungen von "The Electric Age"
04.04.2012: Knattern uns den "Electric Rattlesnake" vorn Latz.
23.03.2012: "Wish You Were Dead" Lyric Video.
08.03.2012: Killfest 2012 Europa-Dates!
29.02.2012: Veröffentlichen ersten, knusprigen neuen Song!
23.02.2012: Weitere "The Electric Age" Infos.
24.01.2012: Artwork und Release date von "The Electric Age".
14.02.2011: "Killfest": Festival Trailer online.
01.09.2010: Kommen mit Heathen und Destruction nach Tirol!
10.02.2010: "Bring Me The Night" Videoclip online.
18.01.2010: Weitere "Ironbound" Lauschangriffe online.
29.12.2009: Erste "Ironbound" Höreindrücke im Netz!
30.10.2009: Deal mit Nuclear Blast und neues Album!
25.09.2008: Old-School Traumtournee mit Metal Church!
29.01.2008: Promo zur DVD
09.11.2007: gehen mit Immortalis auf Tour
10.08.2007: Album No. 15 mit Bonus DVD
26.07.2007: Unsterbliches Album
18.05.2007: Alles neu macht der Mai!
13.10.2006: bald im Studio
21.08.2005: Tim Mallare ausgestiegen!
23.12.2004: Tracklist des neuen Albums
11.10.2004: Unterzeichnen bei Regain Records
10.07.2002: Unzerstörbarer Bobby Blitz
21.03.2002: Live CD/DVD wird aufgenommen
Interviews
26.08.2011: Keine Koks-Parties hinter der Bühne!
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden...
Nightwish - DecadesSideburn - #EightLong Distance Calling - BoundlessVisigoth - Conquerors OathLynch Mob - The BrotherhoodBlack Label Society - Grimmest HitsThe Quill - Born From FireTribulation - Down BelowAnnihilator - For The DementedMagnum - Lost on the Road to Eternity
© DarkScene Metal Magazin