HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Reinforcer
The Wanderer

Special
Accept

Review
Whitesnake
Flesh & Blood

Review
Thor
Hammer Of Justice

Review
Axenstar
The End Of All Hope
Upcoming Live
Wien 
Berlin 
Saarbrücken 
Statistics
5898 Reviews
457 Classic Reviews
277 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Hammerfall - Chapter V: Unbent, Unbowed, Unbroken (CD)
Label: Nuclear Blast
VÖ: 07.03.2005
Homepage | MySpace | Facebook
Art: Review
DarksceneTom
DarksceneTom
(2872 Reviews)
8.0
Man kann zu Hammerfall ja stehen wie man will, man kann sie verehren, man kann sie verachten und in den „meiseinmirzureifundniveauvoll“ Chor einstimmen und sie verschmähen - was man die Jungs aber allemal muss ist achten! Die Schweden, deren Debüt (und vor allem das superbe Zweitwerk "Legacy Of Kings") wohl fast jeden ehrlichen Metal Fan begeistern konnte, stehen zu ihrem Los, stehen zu ihren Mannen und lassen ihre Armeen aus bangwilligen TRUE METAL Fans (diesen Scheiß Begriff gibt’s ja nun mal auch erst seit Hammerfall) nie im Stich. Diese Recken können, wollen und dürfen sich einfach nicht weiterentwickeln! Tun sie auch nicht im Geringsten, vielmehr schmieden sie mit "Chapter V" einen weiteren urtypischen Bihänder, der neben dem nicht minder gelungenen Vorgängeralbum den bisher einzigen Karriereschwachpunkt "Renegade" endgültig vergessen lässt.

Typisch bangfreudig hymnischer Hammerfall Metal ist es also, den die Gefährten ihrem Heer in die Tragfelle klumpen. Vom gewohnt perfekten Opener, der nach einer Live Eröffnung unter massenhaft Pyros geradezu lechzt angeführt, passiert man unoriginell originelle Midtempohymnen („Blood Bound“, „Born To Rule“, „Hammer Of Justice“), streift man gekonnt über nostalgische Balladen („Never, Ever“) und bekämpft bekannt schnelle Brecher („Fury Of The Wild“), um am Ende der Reise, nach Erkundung gekonnt inszenierter Hymnen („The Templar Flame“), beim finalen Monumentalepos „Knights Of The 21st Century“ die finale Schlacht zu schlagen. Innovation oder musikalische Sonderleistungen sucht man hier vergebens, Hammerfall machen einfach das was sie können, sollen und was die Fans von ihnen hören wollen und zwar altbackenen geschmiedeten Euro Stahl in moderner Verpackung und mit viel viel live Qualität, an dem es aber schon rein gar nix auszusetzen gibt, der seine Wirkung nie verfehlt und sicher keinen Fan der Band enttäuschen wird.

Ob man sich diesen wirklich immer wieder aufs neue ins heimische Regal stellen muss, steht allerdings auf einem anderen Schild geschrieben....
Mehr von Hammerfall
Reviews
23.04.2018: Glory To The Brave (20 Year Anniversary Edition) (Review)
11.11.2016: Built To Last (Review)
01.09.2014: (r)Evolution (Review)
05.01.2013: Gates Of Dalhalla (Review)
23.05.2011: Infected (Review)
01.03.2009: No Sacrifice, No Victory (Review)
23.11.2007: Ten Years Of Glory (Review)
11.01.2007: Threshold (Review)
News
03.05.2019: Video zur "(We Make) Sweden Rock" Single
21.11.2017: Trailer und Infos zu "20 Year Anniversary Edition"
20.01.2017: Video zu "Built To Last" Titeltrack.
26.09.2016: Zeigen uns den "Hammer High" Videoclip .
26.08.2016: Anime-Video zu neuem Song "The Scared Vow".
11.07.2016: Neues Album und große Tour.
07.03.2016: Unterschreiben bei Napalm Records.
22.10.2014: Kreieren Stadionhymne für NHL-Team!
21.08.2014: Knallen den "Hectors Hymn" Videoclip raus.
19.08.2014: Neuer "(r)Evolution" Trailer online.
21.07.2014: Neue Single "Bushido" und Tourdates.
30.06.2014: Stellen ersten "(r)Evolution" Trailer vor.
27.05.2014: Der Hammer kreist wieder!
26.11.2012: Joacim Cans für Rock Of Ages-SWE bestätigt.
14.11.2012: Stellen fetten "Hammerfall" Liveclip vor.
31.10.2012: Weitere "Gates Of Dalhalla" Clips online.
02.10.2012: "Gates Of Dalhalla": Brandneuer Trailer online.
21.09.2012: Kommem mit superfetter Live DVD.
30.04.2011: Neuer Videoclip zu "One More Time".
29.03.2011: Stellen ersten Song "One More Time" vor.
14.11.2010: Mit "Edelproduzent" James Michael im Studio
13.03.2010: US Konzert live im Internet verfolgen.
28.12.2009: Coversongs @ Hell´s Jingle Bells
17.04.2009: Wiener Hotelzimmer verwüstet.
16.03.2009: Live Übertragung am 23.3.
23.02.2009: Live-Videos vom "Popcirkus" online.
16.02.2009: Neuer Live Clip der Schweden.
18.01.2009: "Any Means Necessary" Videoclip online.
21.11.2008: "Sacrifice, No Victory" kommt im Feber!
19.05.2008: Trailer zur neuen DVD online.
16.05.2008: Joacim Cans König einer Schwedischer TV Show.
21.04.2008: Bedienen sich bei The Poodles!
03.04.2008: Stefan Elmgren verläßt die Band.
03.02.2007: Vertragsverlängerung!
29.07.2006: neues Album im Oktober
29.04.2006: ... fleißig am Werkeln
17.01.2006: Olympia Hymne für Curling Team!?!
05.11.2005: Magnus mal klassisch
25.04.2005: Knastgefahr!
17.03.2005: ... auch mit neuem Album hohe Charteinstiege
16.03.2005: Charten hurtig!
20.01.2005: Video online
26.09.2004: Tracklist
27.08.2004: News
03.07.2004: Basser auf Solopfaden
10.02.2004: Drummer Anders Johansson meldet sich wegen STRATOVARIUS zu Wort!
16.09.2003: Tracklist
15.01.2003: DVD Aufnahme
31.12.2002: Goldig
06.11.2002: In den Charts
13.08.2002: Sänger mit Bierglas angegriffen
05.07.2002: Magnus: Soloshows
10.06.2002: Studioarbeit
13.05.2002: Wettbewerb
10.05.2002: Arbeiten zu ihrem vierten Longplayer
30.03.2002: DVD und neues Album
28.02.2002: DVD
05.02.2002: Arbeit an DVD in Endphase
Interviews
11.02.2003: Von Heavy Metal bis Haarshampoo...
Reinforcer - The WandererWhitesnake - Flesh & BloodThor - Hammer Of JusticeAxenstar - The End Of All HopeBad Religion - Age Of UnreasonIron Griffin - Curse of the Sky Basement Prophecy - Basement ProphecyIron Savior - Kill Or Get KilledAmon Amarth - BerserkerAstral Doors - Worship Or Die
© DarkScene Metal Magazin