HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Nils Patrik Johansson
Evil Deluxe

Live
14.10.2018
Subsignal
Nachtleben, Frankfurt am Main

Review
Treat
Tunguska

Review
Them
Manor of the Se7en Gables

Review
Garagedays
Here It Comes
Upcoming Live
Innsbruck 
Wien 
Bochum 
Dresden 
Düsseldorf 
Hamburg 
Köln 
Langen 
Leipzig 
Memmingen 
München 
Oberhausen 
Siegburg 
Stuttgart 
Weinheim 
Wiesbaden 
Aarburg 
Pratteln 
Winterthur 
Budapest 
Statistics
5799 Reviews
457 Classic Reviews
276 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Blackmore's Night - Home Again (single) (CD)
Label: Steamhammer
Homepage
Art: Review
DarkScene
8.0
Richie Blackmore dürfte ja vielen kein unbekannter sein, wirkte er doch früher in RAINBOW und DEEP PURPLE mit. Nur schlägt BLACKMORE´s NIGHT in eine ganz andere Schiene. Hier widmet er sich mit Hilfe seiner Lebensgefährtin Candice Night voll und ganz seiner Liebe zur Mittelaltermusik, und das mittlerweile schon auf dem dritten Album.
„Fires at Midnight“ heißt das gute Stück, von welchem auch „Home Again“ ausgekoppelt wurde. Der Song ist neben „All Because of You“ auch einer der herausragenden auf dem Album. Er unterstreicht sehr den feierlichen Touch von BLACKMORE´s NIGHT, es ist eine typische altertümliche „Partyhymne“ mit Chorgesang und allem drum und dran. Der Song erinnert sehr an eine ausgelassen Stimmung eines Mittelalterfestes, wobei hier auch Blackmore’s Gitarrenspiel und diverse Mittelalterinstrumente im Vordergrund stehen (Anm.: bei manchen Songs am Album kommt auch Synth zum Einsatz). Der Song ist in zwei Versionen zu finden, einer etwas gekürzten und der Albumversion. Zusätzlich wurden die Songs „All Because of You“ und „Waiting for You“, die ebenfalls von „Fires at Midnight“ stammen. Die Songs wurden zwar etwas aufgepeppt und sind so auch ganz nett, aber lieber wäre mir fast noch gewesen, wäre noch ein unveröffentlichter Song oder etwas spezielleres auf der Single zu finden. Somit ist es nicht unbedingt nötig diese Single zu besitzen, auch wenn alle drei darauf vertretenen Songs wirklich spitze sind.
Mehr von Blackmore's Night
Nils Patrik Johansson - Evil DeluxeTreat - TunguskaThem - Manor of the Se7en Gables Garagedays - Here It ComesMob Rules - Beat RebornBehemoth - I Loved You At Your DarkestObscura - DiluviumThorium - ThoriumHeads For The Dead - Serpent’s curseUncle Acid And The Deadbeats - Wasteland
© DarkScene Metal Magazin