HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
MoDo
MoDo

Review
Voivod
The Wake

Interview
Brainstorm

Review
Brainstorm
Midnight Ghost

Review
Axxis
Monster Hero
Upcoming Live
Innsbruck 
Wien 
Hamburg 
Memmingen 
München 
Pratteln 
Budapest 
Statistics
6517 Reviews
806 Berichte
288 Konzerte/Festivals
Anzeige
26.12.2002: Trennen sich von Nuclear Blast (Susperia)
Die Norwegischen Black Metaller SUSPERIA und ihr Label Nuclear Blast Records gehen nach zwei Alben in Zukunft getrennte Wege. Die Band die mit STREET LEGAL Mastermind Björn Boge über die Produktion des neuen Albums verhandeln, haben die Arbeiten am neuen Album eingestellt und suchen vorrangig ein neues Label, um voraussichtlich Ende 2003 ihr neues Album zu veröffentlichen.
Susperia im Internet
Mehr von Susperia
News
28.03.2018: Streamen Comebackalbum "The Lyricist"
15.11.2011: Viele Infos zur Remake CD "We Are The Ones"
27.09.2009: "Character Flaw" Videoclip online.
17.06.2009: Comeback des Frontman
25.07.2004: auf Tour mit MORTIIS
03.03.2004: Releasetermin aufgeschoben
11.02.2004: Neues Album
09.09.2003: Neues Label
15.08.2003: Im Studio
10.01.2003: Titel fürs neue Album
Reviews
01.07.2018: The Lyricist (Review)
MoDo - MoDo Voivod - The WakeBrainstorm - Midnight GhostAxxis - Monster HeroKüenring - KüenringThe Skull - The Endless Road Turns DarkStratovarius - Enigma - Intermission 2Hammer King - Poseidon Will Carry Us HomeCauldron - New GodsLaaz Rockit - City's Gonna Burn
© DarkScene Metal Magazin