HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Nordic Union
Second Comming

Review
Artillery
The Face Of Fear

Review
Bad Butler
Not Bad At All

Live
03.11.2018
Accept
Schlachthof, Wiesbaden

Review
Powerwolf
The Sacrament Of Sin
Statistics
6548 Reviews
811 Berichte
306 Konzerte/Festivals
Anzeige
26.12.2002: Trennen sich von Nuclear Blast (Susperia)
Die Norwegischen Black Metaller SUSPERIA und ihr Label Nuclear Blast Records gehen nach zwei Alben in Zukunft getrennte Wege. Die Band die mit STREET LEGAL Mastermind Björn Boge über die Produktion des neuen Albums verhandeln, haben die Arbeiten am neuen Album eingestellt und suchen vorrangig ein neues Label, um voraussichtlich Ende 2003 ihr neues Album zu veröffentlichen.
Susperia im Internet
Mehr von Susperia
News
28.03.2018: Streamen Comebackalbum "The Lyricist"
15.11.2011: Viele Infos zur Remake CD "We Are The Ones"
27.09.2009: "Character Flaw" Videoclip online.
17.06.2009: Comeback des Frontman
25.07.2004: auf Tour mit MORTIIS
03.03.2004: Releasetermin aufgeschoben
11.02.2004: Neues Album
09.09.2003: Neues Label
15.08.2003: Im Studio
10.01.2003: Titel fürs neue Album
Reviews
01.07.2018: The Lyricist (Review)
Nordic Union - Second CommingArtillery - The Face Of FearBad Butler - Not Bad At AllPowerwolf - The Sacrament Of SinDeicide - Overtures Of BlasphemyU.D.O. - SteelfactoryStriker - Play To Win LPStriker - Play To WinIronflame - Tales of Splendor and SorrowWarrel Dane - Shadow Work
© DarkScene Metal Magazin