HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Buckcherry
Warpaint

Review
Crea
Dwarves & Penguins

Review
Last In Line
II

Review
Backyard Babies
Silver & Gold

Review
Queensryche
The Verdict LP
Upcoming Live
Wattens 
Wien 
Köln 
Mannheim 
München 
Nürnberg 
Monthey 
Pratteln 
Bologna (BO) 
Bruneck 
Erba (CO) 
San Donà di Piave (VE) 
Prag 
Ljubljana 
Statistics
6608 Reviews
821 Berichte
207 Konzerte/Festivals
Anzeige
10.03.2009: Das Comeback der Deathmetal Legende (Asphyx)
Asphyx - Das Comeback der Deathmetal LegendeDie Kult-Metaller Asphyx sind zurück! Bestehend aus Frontsau Martin van Drunen, Wannes Gubbels (Bass/Vocals), Paul Baayens (Gitarre) und Bob Bagchus (Drums), arbeiten die Old School Metal Heroen derzeit am neuen Album "Death…The Brutal Way" im Sonic Assault Studio mit Frank Klein Douwel, dem langjährigen Soundmann der Band. Gemixt und gemastert wird der neue Kracher vom legendären Dan Swanö (Bloodbatch, Edge Of Sanity etc.), der mit Asphyx Sänger Martin und Gitarrist Paul auch auf dem Hail Of Bullets Debüt zusammengearbeitet hat. Das Album verspricht das härteste Werk in der gesamten Bandgeschichte zu werden und ist das erste mit Van Drunens unverwechselbarem Gesang seit dem 1992er Klassik "The Last One On Earth"!

Die Band kommentiert: Klischee hin oder her: „Dies ist schlicht und einfach die härteste Asphyx Scheibe aller Zeiten und der legitime Nachfolger zu "The Last One On Earth". Die Songs sind schön eingängig und kommen gut auf den Punkt während die langsamen Parts noch zähflüssiger aus den Boxen kriechen. Kurzum: Doom / Death mit dem echten Asphyx – Feeling, der euch platt walzen wird! Ihr werdet Songs wie "Asphyx II (They Died As They Marched)", "Eisenbahnmörser" oder das epische "Cape Horn" absolut lieben. Dies ist Death Metal, wie wir ihn lieben: Old School ohne Ende!“

Weitere Songtitel lauten "Death…The Brutal Way", "Riflegun Redeemer" und "Scorbutics" und im Sommer erscheint das Album auf Century Media Records.

Die Demo-Version des Titeltracks, die auf einer mittlerweile ausverkauften 7“ EP bei Iron Pegasus erschien, könnt ihr auf www.myspace.com/officialasphyx anhören!

Nach ihren grandiosen Reunion Shows 2007 und dem Erfolg der 7” EP im vergangenen Jahr werden Asphyx 2009 eine triumphale Rückkehr feiern und ein Paradebeispiel für die Unverwüstlichkeit und Durchschlagskraft echten Death Metals abliefern!

Live gibt es an folgenden Daten:

04.04.2009 Zürich (CH) – The Dynamo Club
18.04.2009 Paderborn (DE) – Metal Inferno Festival @ Kulturwerkstatt
25.04.2009 Barcelona (ES) – Battlefield Metal Fest
23.05.2009 Baltimore (US) – Maryland Deathfest
06.06.2009 Thessaloniki (GR) – Harley Bar Live Stage
07.06.2009 Athens (GR) – An Club
13.06.2009 Hünxe (DE) – Deathfeast Open Air
03.07.2009 Roitzschjora (DE) – With Full Force Festival
24.07.2009 Ostrava (CZ) – Unholy Fest
15.08.2009 Oulu (FIN) – Jalometalli Festival @ Club Teatria
05.09.2009 Pavia (IT) – Thunder Road Club
19.09.2009 Berlin (DE) – TBA Quelle: Century Media
Asphyx im Internet
Mehr von Asphyx
Buckcherry - WarpaintCrea - Dwarves & Penguins Last In Line - IIBackyard Babies - Silver & GoldQueensryche - The Verdict LPQueensryche - The VerdictTýr - Hel Dream Theater - Distance Over TimeSulphur Aeon - The Scythe of Cosmic ChaosBattle Beast - No More Hollywood Endings
© DarkScene Metal Magazin