HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Primal Fear
Apocalypse

Review
LECHERY
We All Born Evil

Review
Doro
Forever Warriors - Forever United

Live
28.07.2018
Kissin' Dynamite
Waldfestplatz Rengsdorf, Rengsdorf

Review
Kissin' Dynamite
Ecstasy
Upcoming Live
Wien 
Berlin 
Hamburg 
München 
Statistics
6497 Reviews
803 Berichte
289 Konzerte/Festivals
Anzeige
14.12.2017: Warrel Dane verstirbt mit 48 Jahren (Warrel Dane)
Warrel Dane - Warrel Dane verstirbt mit 48 JahrenTraurig, aber wahr. Eine der charismatischsten und größten Stimmen der Metal-Welt ist von uns gegangen.

Warrel Dane starb am Mittwoch den 13. Dezember in São Paulo, Brasilien. Der Sanctuary / Nevermore -Sänger, der gerade sein zweites Solo-Album aufnahm, hatte in der Nacht einen Herzinfarkt und konnte nicht wiederbelebt werden. Gitarrist Johnny Moraes, Mitglied der Solo-Band von Dane, war um Mitternacht mit dem Sänger zusammen, als dieser anfing, sich schlecht zu fühlen.

"Er starb in der Nacht. Er hatte einen Herzinfarkt", sagte Moraes zu Brasiliens UOL. "Er war in der Wohnung, in der er während der Aufnahme des Albums untergebracht war, als es passierte. Ich gab ihm eine Herzmassage und wir riefen den Notruf an, der sehr schnell war, aber als sie ankamen, war er schon tot. Seine Gesundheit war schon sehr wegen seiner Diabetes und seiner Probleme mit Alkoholismus geschwächt. Er hatte viele gesundheitliche Probleme."

Warrel Dane wurde nur 48 Jahre alt.

R.I.P. Warrel Dane @ thanx for Sanctuary & Nevermore and some of the best US Power Metal records and songs ever...

"To see the actor without tears
Dark rivers carve the years between the lies of self control"

Quelle: Rock Hard
Warrel Dane im Internet
Mehr von Warrel Dane
Primal Fear - ApocalypseLECHERY - We All Born EvilDoro - Forever Warriors - Forever UnitedKissin' Dynamite - EcstasyMass - When 2 World's CollideTad Morose - Chapter XKeel - The Final FrontierThe Night Flight Orchestra - Sometimes the World Aint Enough Angelus Apatrida - Cabaret de la GuillotineToxik - III - Works
© DarkScene Metal Magazin