HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Garagedays
Here It Comes

Review
Mob Rules
Beat Reborn

Review
Behemoth
I Loved You At Your Darkest

Review
Obscura
Diluvium

Review
Thorium
Thorium
Statistics
6529 Reviews
808 Berichte
231 Konzerte/Festivals
Anzeige
14.12.2017: Warrel Dane verstirbt mit 48 Jahren (Warrel Dane)
Warrel Dane - Warrel Dane verstirbt mit 48 JahrenTraurig, aber wahr. Eine der charismatischsten und größten Stimmen der Metal-Welt ist von uns gegangen.

Warrel Dane starb am Mittwoch den 13. Dezember in São Paulo, Brasilien. Der Sanctuary / Nevermore -Sänger, der gerade sein zweites Solo-Album aufnahm, hatte in der Nacht einen Herzinfarkt und konnte nicht wiederbelebt werden. Gitarrist Johnny Moraes, Mitglied der Solo-Band von Dane, war um Mitternacht mit dem Sänger zusammen, als dieser anfing, sich schlecht zu fühlen.

"Er starb in der Nacht. Er hatte einen Herzinfarkt", sagte Moraes zu Brasiliens UOL. "Er war in der Wohnung, in der er während der Aufnahme des Albums untergebracht war, als es passierte. Ich gab ihm eine Herzmassage und wir riefen den Notruf an, der sehr schnell war, aber als sie ankamen, war er schon tot. Seine Gesundheit war schon sehr wegen seiner Diabetes und seiner Probleme mit Alkoholismus geschwächt. Er hatte viele gesundheitliche Probleme."

Warrel Dane wurde nur 48 Jahre alt.

R.I.P. Warrel Dane @ thanx for Sanctuary & Nevermore and some of the best US Power Metal records and songs ever...

"To see the actor without tears
Dark rivers carve the years between the lies of self control"

Quelle: Rock Hard
Warrel Dane im Internet
Mehr von Warrel Dane
Garagedays - Here It ComesMob Rules - Beat RebornBehemoth - I Loved You At Your DarkestObscura - DiluviumThorium - ThoriumHeads For The Dead - Serpent’s curseUncle Acid And The Deadbeats - WastelandSaffire - Where The Monsters DwellA Dying Planet - Facing the IncurableNervosa - Victim of Yourself
© DarkScene Metal Magazin