HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Nils Patrik Johansson
Evil Deluxe

Live
14.10.2018
Subsignal
Nachtleben, Frankfurt am Main

Review
Treat
Tunguska

Review
Them
Manor of the Se7en Gables

Review
Garagedays
Here It Comes
Upcoming Live
Innsbruck 
Wien 
Bochum 
Dresden 
Düsseldorf 
Hamburg 
Köln 
Langen 
Leipzig 
Memmingen 
München 
Oberhausen 
Siegburg 
Stuttgart 
Weinheim 
Wiesbaden 
Aarburg 
Pratteln 
Winterthur 
Budapest 
Statistics
6532 Reviews
809 Berichte
212 Konzerte/Festivals
Anzeige
23.04.2016: Streamen Judas Priest Cover ‘Never Satisfied’ (Six Feet Under)
Six Feet Under - Streamen Judas Priest Cover ‘Never Satisfied’Am 27. Mai werden SIX FEET UNDER das vierte Album ihrer Reihe "Graveyard Classics" veröffentlichen. Diesmal zollt die Band zwei der größten Metal-Legenden überhaupt Tribut: Iron Maiden und Judas Priest!

"Graveyard Classics IV: The Number of the Priest" umfasst fünf Coverversionen von Judas Priest (A-Seite) und sechs von Iron Maiden (B-Seite), eigens ausgesucht von Metal Blades Geschäftsführer Brian Slagel. Einen weiteren Vorgeschmack auf das Album liefert die Coverversion von ‘Never Satisfied’, welche ab sofort hier im Stream verfügbar ist:

Die erste Single, das SIX FEET UNDER Cover von "Invader" und die Album Pre-Order findet ihr hier: metalblade.com/sixfeetunder

Über die neuen Death-Metal-Tribute erzählt SIX FEET UNDERs Gründer Chris Barnes: “Macht euch bereit auf kaputte Ohren und Kopfschmerzen! ‘Graveyard Classics IV: The Number of the Priest’ ist frisch aus der Gruft des Heavy Metal geschlüpft! Spaß zu haben, darum ging es mir seit Beginn, und auch ‘Graveyard Classics’ bedeutet genau das für mich … einen Heidenspaß! Auf diesem Nostalgietrip huldigen wir Judas Priest und Iron Maiden, die zu den größten Bands aller Zeiten gehören. Ray Alder von Fates Warning steuerte als Gast Hintergrundgesang auf ‘Invader’ bei, unserer ersten Single. Ray ist ein guter Freund und Wahnsinns-Frontmann. Außerdem fand ich, dass sich unsere unterschiedlichen Stile prima ergänzen für den Mittelteil des Songs, weil er meiner rauen Stimme Harmonien hinzufügen kann. Hoffentlich gefällt euch unsere Version dieser Kultlieder!“

"Graveyard Classics IV: The Number of the Priest" Trackliste:

A-Seite: Judas Priest

1. Night Crawler
2. Starbreaker
3. Genocide
4. Invader
5. Never Satisfied

B-Seite: Iron Maiden

6. Murders in the Rue Morgue
7. Prowler
8. Flash of the Blade
9. The Evil That Men Do
10. Stranger in a Strange Land
11. Total Eclipse
Six Feet Under im Internet
Mehr von Six Feet Under
News
28.02.2017: Playthrough-Video zu "Schizomaniac".
24.05.2016: Im Juli live im pmk-Innsbruck.
16.02.2015: Kufstein Show im Mai abgesagt.
11.05.2014: Kommen im August nach Europa.
12.02.2013: "Zombie Blood Curse" Lyric-Video.
20.05.2012: Tourdates + Albumstream
07.05.2012: Neuer Song von "Undead" als Stream online.
10.04.2012: "Undead" Tracklist, Infos und Hörprobe.
04.03.2011: Erste Live Dates mit neuem Line-Up
01.02.2011: Basser und Drummer sind weg
21.01.2011: Erster Clip zur "Wake The Night..." DVD.
14.12.2010: "Wake The Night! Live in Germany" DVD.
01.12.2010: Christmas-Metal-Tour abgesagt!
02.11.2010: Immer wieder live in Österreich. Christmas Shows...
31.05.2010: Harsche Ansage zur Ölkatastrophe
19.12.2009: "Graveyard Classics 3" - Slayer Song online.
09.11.2009: Tracklist für "Graveyard Classics 3"
16.10.2009: Headlinen wieder mal den Weihnachtsmarkt.
20.07.2009: "Graveyard Classics 3" rollt an.
24.09.2008: "Death Rituals" ab 14.11. im Handel.
03.09.2008: "Death Rituals" erscheint im November.
06.02.2007: New Staff
10.02.2005: '13' donnert am 21.03.2005 ins Haus
25.11.2004: Details zum neuen Langeisen
04.09.2004: go AC/DC - again...
08.07.2004: Live CD - ab 9. August
27.03.2004: Live DVD
29.07.2003: Tracklist zum neuen Album
Reviews
02.06.2016: Graveyard Classics IV: The Number of the Priest (Review)
14.05.2015: Crypt of the Devil (Review)
06.04.2013: Unborn (Review)
14.06.2012: Undead (Review)
07.01.2010: Graveyard Classics 3 (Review)
28.11.2008: Death Rituals (Review)
14.05.2007: Commandment (Review)
05.04.2005: 13 (Review)
31.01.2002: True Carnage (Review)
31.01.2002: True Carnage (vorab Promo) (Review)
Nils Patrik Johansson - Evil DeluxeTreat - TunguskaThem - Manor of the Se7en Gables Garagedays - Here It ComesMob Rules - Beat RebornBehemoth - I Loved You At Your DarkestObscura - DiluviumThorium - ThoriumHeads For The Dead - Serpent’s curseUncle Acid And The Deadbeats - Wasteland
© DarkScene Metal Magazin