HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Deicide
Overtures Of Blasphemy

Review
U.D.O.
Steelfactory

Review
Striker
Play To Win LP

Review
Striker
Play To Win

Review
Ironflame
Tales of Splendor and Sorrow
Upcoming Live
Wien 
Dresden 
Essen 
Frankfurt am Main 
Geiselwind 
Hannover 
Kassel 
Köln 
Leipzig 
Lindau 
Ludwigsburg 
Mannheim 
München 
Oberhausen 
Osnabrück 
Saarbrücken 
Dübendorf (Zürich) 
Pratteln 
Zürich 
Assago (Mailand) 
Prag 
Budapest 
Statistics
6544 Reviews
810 Berichte
338 Konzerte/Festivals
Anzeige
13.11.2015: Neues Album und Tourdates im Frühjahr. (Prong)
Prong - Neues Album und Tourdates im Frühjahr.Nach einer selbstverschriebenen Pause kamen Prong im Jahr 2012 mit einem Hammer in Form von "Carved Into Stone" zurück. Scheinbar aus dem Nichts kombinierten Tommy Victor und seine Mannen alle vorherigen Elemente, die die Band gross gemacht hatten: Thrash, Hardcore, Industrial Metal und vieles mehr. Gepaart mit einer neuen Eindringlichkeit und Ruhelosigkeit, traf die Platte den Nerv der loyalen Fanschar traf und zog weit darüber hinaus ihre Kreise. Die Band marschierte mit dem 2014er-Werk "Ruining Lives" unaufhaltsam voran. Das Album enthielt eine Anzahl von sofortigen Klassikern mit “Turnover”, “The Barriers” und dem Titelsong, die allesamt ihren Weg ins Liveset fanden, als die Band einen kräftezehrenden Tourplan rund um die Welt antrat, um das Album zu promoten. Für den Song “Remove, Separate Self” wurde ein Video veröffentlicht, welches weiteres Interesse für diese wichtigen Aufnahmen erzeugte.
"X – No Absolutes" zeigt Prong in absoluter Höchstform. Die schiere Intensität und Furiosität des Triumvirats von “Ultimate Authority”, “Sense Of Ease” und “Without Words” lassen den Hörer erst einmal nach Luft schnappen. Der Titelsong ist so kraftvoll wie eingängig. “Do Nothing” ist vermutlich das Nächste, was man je von Prong in Sachen Ballade hören wird und zeigt den enormen Zuwachs an Qualität und Selbstvertrauen in Tommy Victor’s Vocals. Schwachpunkte sucht man hier vergebens, Victor hierzu: “die Reihenfolge des Albums festzulegen war eine wahnsinnig schwere Aufgabe; jeder Song ist auf seine Art einfach verdammt gut.” Das neue Album erscheint durch SPV/Steamhammer am 05. Februar 2016 als Digipak (incl. Bonus Track+Poster), 2 LP Gatefold Version (rotes Vinyl, CD in Stecktasche) und Download.

PRONG live 2016:

29.03. CH-Genf - L`usine
30.03. CH-Zürich - Dynamo
31.03. Stuttgart - Universum
01.04. A-Wien - Szene
05.04. Berlin - Bi Nuu
06.04. Kiel - Die Pumpe
07.04. Osnabrück - Bastard Club
08.04. Köln - Luxor
09.04. Frankfurt - Nachtleben
Prong im Internet
Mehr von Prong
Deicide - Overtures Of BlasphemyU.D.O. - SteelfactoryStriker - Play To Win LPStriker - Play To WinIronflame - Tales of Splendor and SorrowWarrel Dane - Shadow WorkUriah Heep - Living The DreamDisturbed - EvolutionSuede - The Blue HourTurbokill - Turbokill
© DarkScene Metal Magazin