HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Fifth Angel
Time Will Tell

Review
Architects Of Chaoz
(R) Evolution

Review
Demonical
Chaos Manifesto

Live
10.05.2018
Bonfire
7er Club Mannheim, Mannheim

Review
Dimmu Borgir
Eonian
Upcoming Live
Mannheim 
München 
Statistics
6462 Reviews
797 Berichte
301 Konzerte/Festivals
Anzeige
28.02.2014: Artwork und alle Infos zu "In A Mirror Darkly" (Mekong Delta)
Mekong Delta - Artwork und alle Infos zu Es ist das erhofft komplexe und anspruchsvolle Album geworden. Etwas anderes hätte man von Mekong Delta aber wohl auch nicht akzeptiert. Denn die deutsche Progressive Thrash Metal-Band um Kopf und Bassist Ralf Hubert steht wie kaum eine andere zeitgenössische Gruppe auch anno 2014 für Innovation und Eigenständigkeit. Wer puren Mainstream oder niveaulose Hintergrundberieselung möchte, muss woanders suchen – Mekong Delta dagegen punkten erneut mit Intelligenz, Kompromisslosigkeit und Mut. Ihre neue Scheibe heißt "In A Mirror Darkly" und setzt thematisch die Direktiven des 2010er Vorgängers Wanderer "On The Edge Of Time" fort. „Für mich fängt Musik nicht bei A an und endet bei Z, sondern ist ein fortschreitender Prozess“, erklärt Ralf Hubert, „insofern kann man "In A Mirror Darkly" zwar als Weiterführung der Wanderer-Geschichte bezeichnen, allerdings ist es keine Kopie sondern ein eigenständiges Werk. Jede Mekong-Scheibe klingt einzigartig und in der ursprünglichen Bedeutung des Wortes fortschrittlich. Als Komponist lasse ich mich bewusst treiben, um immer wieder neue künstlerische Horizonte zu erforschen.“

Insgesamt acht Songs haben die Musiker Martin LeMar (Gesang), Ralf Hubert (Bass, Konzertgitarre), Erik Adam H. Grösch (Gitarre) und Alex Landenburg (Schlagzeug) für In A Mirror Darkly eingespielt, darunter drei reine Instrumentalnummern inklusive eines Konzertgitarren-Intros. „Die neuen Songs sind – durchaus typisch für Mekong Delta – allesamt zwischen fünf und sieben Minuten lang. Meines Erachtens genau der richtige Zeitnahmen, um stilistisch ausreichend in die Tiefe gehen zu können, ohne jedoch Längen oder künstlerische Unklarheiten zu erzeugen“, gibt Bandgründer Ralf Hubert die offenkundigen Parameter der neuen Scheibe bekannt. „Ich denke, wir haben erneut die richtige Mischung aus Komplexität und durchgehendem roten Faden gefunden.“

Seit fast 30 Jahren genießen Mekong Delta in der Welt progressiver Metal-Klänge einen glänzenden Ruf als eigenständige und besonders innovative Band. Alben wie "The Music Of Eric Zann" (1988) oder auch "Pictures At An Exhibition" (1997) sind Klassiker des Genres und gelten mit ihrer Mischung aus Prog Metal, Klassik und Thrash als Wegbereiter einer Stilmixtur, die mittlerweile eine ganze Reihe ähnlich ausgerichteter Nachahmer gefunden hat. In diese Liste einflussreicher Scheiben reiht sich nun zweifelsohne auch "In A Mirror Darkly" ein.

"In A Mirror Darkly" erscheint in Deutschland am 25.04.2014 über SPV/Steamhammer als CD, Doppel Gatefold LP mit farbigem Vinyl plus der CD in Stecktasche und als Download.

TRACKLISTING:
1. Introduction
2. Ouverture
3. The Armageddon Machine
4. The Sliver in Gods Eye
5. Janus
6. Inside the Outside of the Inside
7. Hindsight Bias
8. Mutant Messiah
Mekong Delta im Internet
Mehr von Mekong Delta
Fifth Angel - Time Will TellArchitects Of Chaoz - (R) EvolutionDemonical - Chaos ManifestoDimmu Borgir - EonianLoreena McKennitt - Lost SoulsStryper - Goddamn EvilKino - Radio VoltaireChemicaust -  Unleashed Upon This WorldSkoraja Pomosch - РеставрацияFlotsam And Jetsam - Doomsday For The Deceiver
© DarkScene Metal Magazin