HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Them
Manor of the Se7en Gables

Review
Garagedays
Here It Comes

Review
Mob Rules
Beat Reborn

Review
Behemoth
I Loved You At Your Darkest

Review
Obscura
Diluvium
Statistics
6530 Reviews
808 Berichte
222 Konzerte/Festivals
Anzeige
17.09.2013: Wollen "No Place For Disgrace" neu aufnehmen (Flotsam And Jetsam)
Flotsam And Jetsam - Wollen Die Zeichen der Zeit stehen auf umweltschonendes Recycling und Nachhaltigkeit! Nach Szene-Vordenkern wie Joey DeMaio haben dies nun auch unsere altgedienten Arizona-Metaller von FLOTSAM & JETSAM erkannt. Auf vermeintlich vielfachen Wunsch der Fangemeinde, folge man dem Beispiel einiger anderer Bands und spiele den eigenen Klassiker "No Place For Disgrace" (1988) im damaligen Line-up, bestehend aus Eric AK, Michael Gilbert, Kelly David Smith, Edward Carlson und Michael Spencer, komplett neu ein. Die Band habe nun die Möglichkeit, die Segnungen der modernen Technologie und Audioqualität voll zu nutzen und mit den Hits der Vergangenheit zu synchronisieren.

Wie bereits ihr letztes reguläres Studioalbum "Ugly Noise", will die Band auch dieses Werk über das Crowd-Funding-Netzwerk Pledge Music durch die Fans vorfinanzieren lassen. Dort könnt ihr der Band für 25 Dollar ein Anwartschaftsrecht auf die fertige CD abkaufen. Sollte das Projekt am Ende wider Erwarten scheitern, wird das Geld zurück erstattet. Alle weiteren Informationen finden sich auf der Pledge Music Homepage. Quelle: powermetal.de
Flotsam And Jetsam im Internet
Mehr von Flotsam And Jetsam
Them - Manor of the Se7en Gables Garagedays - Here It ComesMob Rules - Beat RebornBehemoth - I Loved You At Your DarkestObscura - DiluviumThorium - ThoriumHeads For The Dead - Serpent’s curseUncle Acid And The Deadbeats - WastelandSaffire - Where The Monsters DwellA Dying Planet - Facing the Incurable
© DarkScene Metal Magazin