HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Lordi
Recordead Live-Sextourcism in Z7

Review
Hollywood Vampires
Rise

Review
Twilight Force
Dawn Of The Dragonstar

Review
Sarcasm Syndrome
Thy Darkness

Review
Steel Prophet
The God Machine
Upcoming Live
München 
Statistics
6669 Reviews
831 Berichte
61 Konzerte/Festivals
Anzeige
28.03.2013: Album der "neuen" Thin Lizzy steht bevor. (Black Star Riders)
Black Star Riders - Album der Black Star Riders , die neue Combo der THIN LIZZY-Mitglieder Ricky Warwick, Damon Johnson, Scott Gorham und Marco Mendoza zusammen mit Drummer Jimmy DeGrasso (Alice Cooper, Megadeth), haben verkündet, dass der Titel ihres am 24. Mai 2013 über Nuclear Blast Entertainment erscheinenden Debütalbums "All Hell Breaks Loose" lauten wird.

Das entsprechende Cover Artwork wird heute exklusiv veröffentlicht. Es enthält eine Zeichnung des Künstlers Gil Elvgren (15.03 1914 – 29.03 1980), der für seine legendären Pin-Up-Girl Zeichnungen berühmt wurde.

Das Artwork steht in direktem Bezug zum Albumtitel "All Hell Breaks Loose", welches Frontmann Ricky Warwick wie folgt kommentiert:

"Als ich mir eine Dokumentation über Bomber im Zweiten Weltkrieg anschaute, entdeckte ich diesen Schriftzug an einem der Flieger. Die Worte sprachen mich sofort an, da sie meines Erachtens dem Tumult, den unsere Gesellschaft derzeit durchlebt, einen prägnanten Namen verpassen. Wir als Musiker blicken auf einige stürmische Jahre zurück; auch deshalb erschien mir dieser knackige Albentitel angemessen – einem Statement gleich, das zum Ausdruck bringt, wofür wir, die Black Star Riders, in künstlerischer Hinsicht stehen."

Die bereits erhältliche Singleauskopplung sowie die Debüt CD wurde von Kevin Shirley (Led Zeppelin, Iron Maiden, Aerosmith, Rush) produziert und abgemischt.
Das Album ist als Standard CD im Jewelcase sowie als limitierter Digipak inkl. Dem Bonustrack "Right To Be Wrong" (+ Bonus DVD inkl. „Making Of“) und als Vinyl – in verschiedenen Farben - erhältlich.

Einen 24-minütigen Zusammenschnitt der 15. bisherigen Studio-Episoden aus Los Angeles gibt es hier zu begutachten:


Black Star Riders im Internet
Mehr von Black Star Riders
Lordi - Recordead Live-Sextourcism in Z7Hollywood Vampires - RiseTwilight Force - Dawn Of The DragonstarSarcasm Syndrome - Thy DarknessSteel Prophet - The God MachineMisery Index - Rituals Of PowerLicence - Never 2 Old 2 Rock (N.2.O.2.R.)Sabaton - The Great WarThe Rods - Brotherhood Of MetalBatushka -  Hospodi
© DarkScene Metal Magazin